Uta Kata

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • naja die Serie ist nicht so bekannt, aber es lohnt sich die serie anzuschauen und es braucht auch etwas mehr auffassungsgabe um es richtig zu verstehen von der trauer/hass/fröhlichkeit und Freundschaft die da abgeht.


  • Also ich hab mir die Serie heute mal angeschaut.


    Muss sagen, bis fast zum Ende hab ich kaum verstanden, was eig der Sinn war :khot:


    Aber die Schlusssequenz, in der der 12. Dschinn dann erklärt, wozu des alles passiert ist, hat sich des dann doch richtig schön aufgelöst.


    Aber Viper hast recht, die Folgen waren teilweise schon ziemlich depressiv gehalten


    Es lohnt sich den Anime anzuschauen, aber nur wenn man bis zum Schluss durchhält ^^

  • Zitat

    gibts hier jemanden, der diese serie auch so genial findet? obwohl sie auch ein wenig traurig ist ;(


    Bin vollkommen deiner Meinung. Die Serie ist wirklich genial. Ich kanns nur in einem Wort ausdürcken: "schööön... q_q".
    Naja bis zum Ende versteht man ja nicht wirklich viel, aber dann, wenn man alles kapiert hat, sieht man das gute in diesem Anime.
    Ich mag ja traurige Animes und der hat mich auch recht berührt q_q.
    Ich fand das Ende auch sehr schade, denn ich hätte darauf gehofft, dass die zwei Mädchen zusammen bleiben.
    Nun gut, auch so ist das Ende super super schön.
    Leider muss ich sagen, es gibt deutlich bessere Animes, aber dennoch ist dieser sehenswert und ich würde sagen, dass man als Anime-Fan hier etwas verpasst, wenn man ihn nicht sieht ;)

  • Als genial würde ich das Anime nicht bezeichnen, kann vermutlich auch daran liegen, das ich es nur halbherzig angeschaut habe, genau so wie Sasu war mir bis zum Schluss nicht klar, warum es da überhaupt geht.. erst ganz am ende ist endlich der Groschen gefallen ( Zitat von Sasuki ^^). Aber dann hab ich geheult, als sie sich trennen mussten ( habe auf ein Happyend gehofft ;( ). das Anime bringt einen wirklich zum Nachdenken über Menschen und die Welt der Freundschaft, Liebe, Trennung, Schmerz...
    Ichika wird nach und nach bewusst, in was für eine Welt sie eigentlich lebt, Menschen leben in den Tag hinnein und merken nicht, was alles in ihrer Umgebung vor sich geht... das Anime ist nicht genial, es ist unglaublich, aber auch sehr depressiv, nichts für zarte Gemüter ( wie mich), habe zwar bis zum ende durchgehalten, aber es war nichts für mich, wo ich sagen kann " woow das würde ich mir immer und immer wieder ansehen!!" Es ist ein sehenwertes Anime, das auf jeden Fall, aber ich mag Animes solcher Art nicht besonders :D

  • Mir gefiel der richtig gut stehe auf so ne Anime mit Drama oder liebe und das war eben Drama trotzdem ein gutes ende wenn man das OVA mit einschließt ist ja eher selten das es ein happyend gibt ^^ aber ansonsten das mit denn 12 steinchen da und die Verwandlungen ganz gut gemacht fand vor allem gut das sie rote Augen bekam das gab diesen gewissen touch =) wenn ich ne Wertung geben könnte würde ich sagen 7 von 10

  • Ich fand diese Serie auch sehr gut und sie hat mir sehr gefallen. Nur fand ich es am Anfang etwas krass mit welcher Geschwindigkeit da Fragen aufgeworfen worden, schon nach der 2. Folgen gibt es genug Fragen um Kopfschmerzen zu kriegen :dash: , welche auch erst zum Ende hin beantwortet wurden.
    Was ich auch nach dem Ende noch nicht richtig nach vollziehen kann sind Sachen(also die Emotionen und welche guten und schlechten immer gleichzeitig kommen) die ihr von den 11 Djinn gezeigt wurden sein sollen. Etwas überflüssig fand ich Ichikas, immer wiederkehrenden Traum in dem sie da am Strand war, ich finde der war nicht wirklich Story wichtig und hat nur zu falschen Schlussfolgerungen im Bezug auf das Ende geführt.


    Ich finde man kann sehr schön in diesem Anime die Entwicklung der Hauptpersonen verfolgen und nach vollziehen. Was ich persöhnlich für sehr wichtig halte.
    Im großen und ganzen ein sehr guter Anime mit einem schönen Happy-End, welches man bei vielen anderen guten Anime dieses Genre leider oft vermisst.


    Fazit: Sehr sehenswert und ich denke auch nach mehrmaligem Sehen nicht schlecht. Ich würde diesen Anime jedem der dieses Genre mag empfehlen, denn sonst hättet ihr was sehr gutes verpasst.

  • Habe mal was gefunden und muss sagen das erste gefehlt mir posetiv gut von den stimmen ;)


    [media]http://www.youtube.com/watch?v=sKKP-tIdsiQ[/media]


    das 2te naja ist auch mal was anderes wenn man davon absieht das es rauscht


    [media]http://www.youtube.com/watch?v=9zwCI7-KYUE[/media]


    leider mehr auch nicht bisher gefunden^^