• Tja meiner Meihnung nach sollte das Thema
    eigentlich nirgens fehlen
    also witze reinschreiben
    und ablachen ^^


    ich fang dann gleich mal an
    (ich liebe männer feindliche witze
    hab aber auch n paar Frauenfeindliche drauf ^^)


    also:
    Warum fahren Männer so gerne BMW???





    Weil es die einzige Automarke ist die sie buchstabieren können^^

  • Eine Frau hat eine Affäre während ihr Mann ...
    ... auf der Arbeit ist.
    Während sie grade mit ihrem Liebhaber im Bett ist, kommt ihr 13-jähriger Sohn rein, sieht die beiden und versteckt sich im Wandschrank, um zuzugucken, bevor er entdeckt wird.
    Dann kommt der Mann nach Hause und die Frau steckt ihren Liebhaber auch in den Wandschrank ohne zu merken, dass ihr Sohn da schon drin steckt.
    Sohn: "Dunkel hier drinnen."
    Mann: "Ja."
    Sohn: "Ich habe einen Baseball."
    Mann: "Schön."
    Sohn: "Willst du ihn kaufen?"
    Mann: "Nein danke."
    Sohn: "Mein Vater steht da draußen..."
    Mann: "Okay, schon gut, wie viel?"
    Sohn: "250€"
    Mann: "Okay."
    Nach drei Wochen passiert das gleiche nochmal, wieder einmal sind der Sohn und der Liebhaber zusammen im Schrank.
    Sohn: "Dunkel hier drinnen."
    Mann: "Ja."
    Sohn: "Ich habe einen Baseballhandschuh."
    Der Mann erinnert sich an das Spiel vom letzten Mal und fragt genervt: "Wie viel diesmal ?"
    Sohn: "750€"
    Mann: "Na schön."
    Ein paar Tage später sagt der Vater zum Sohn: "komm, wir spielen etwas Baseball, hol deinen Ball und deinen Handschuh."
    Junge: "Ich kann nicht, ich hab die beiden Sachen verkauft."
    Vater: "Für wie viel ?"
    Junge: "1000€"
    Vater: "Das ist doch unerhört, deine Freunde so abzuzocken, das ist ja viel mehr als die beiden wert sind. Du kommst jetzt mit zur Kirche und beichtest deine Sünden."
    Beide gehen zur Kirche und der Vater setzt den Jungen in den Beichtstuhl.
    Junge: "Dunkel hier drinnen."
    Pfarrer: "Fang nicht wieder mit dem Scheiß an."


    Einen hab ich noch



    Wenn Gott eine Frau wäre


    Die zehn wichtigsten Änderungen wenn Gott eine Frau wäre.


    1.Der "Kölner Dom" hieße "Kölner Domina"


    2.Es gäbe keine Kriege, keinen Hunger und keine Sportschau.


    3.Aus dem langweiligen "GRÜß GOTT!" würde "DU, UND GRÜß AUCH DIE GÖTTIN
    GAAANZ, GAAANZ LIEB VON MIR UND RICHTE IHR AUS, DAß IHR DIE NEUE
    FRISUR GAANZ TOLL STEHT."


    4.Der Mann wäre so erschaffen, dass er länger als eine Minute Sex machen könnte.


    5.Das fünfte Gebot hieße: "DU SOLLST NICHT SCHNARCHEN!"


    6.Die zehn Gebote wären in eine Rüschendecke gestickt worden.


    7.Das letzte Abendmahl wäre eine Tupperware-Party gewesen.


    8.Das Blut Christi wäre Ersatzflüssigkeit.


    9.Man müsste beim Beten ganz genau aufpassen, was man sagt, damit es morgen nicht die ganze Nachbarschaft weiß.


    10.Jesus wäre ans Kreuz genäht worden.

  • lol die sind gut ^^


    Großer Aufruhr im Wald: Es geht das Gerücht um, der Bär habe eine Todesliste.
    Alle fragen sich wer denn nun da drauf steht.
    Als erster nimmt der Hirsch allen Mut zusammen und geht zum Bären und fragt ihn:
    "Sag mal Bär, steh ich auch auf deiner Liste?"
    "Ja," sagt der Bär "auch dein Name steht auf der Liste."
    Voll Angst dreht sich der Hirsch um und geht. Und wirklich, nach 2 Tagen wird der Hirsch tot aufgefunden.
    Die Angst bei den Waldbewohner steigt immer mehr und die Gerüchteküche um die Frage, wer noch auf der Liste steht, brodelt.
    Der Keiler ist der erste dem der Geduldsfaden reißt und der den Bär aufsucht um ihn zu fragen, ob er auch auf der Liste steht.
    "Ja" antwortet der Bär "auch du stehst auf der Liste".
    Verängstigt verabschiedet sich der Keiler vom Bären. Und auch ihn fand man nach 2 Tagen tot auf.
    Nun bricht die Panik bei den Waldbewohnern aus.
    Nur der Hase traut sich noch den Bären aufzusuchen.
    "Bär, steh ich auch auf der Liste?"
    "Ja, auch du stehst auf der Liste"
    "Kannst du mich da streichen?"
    "Ja klar, kein Problem"


    Kommunikation ist alles!

  • sooooooo
    *denk denk*


    Es war ein Wald, da lebten der große, übelgelaunte Bär und der kleine aber gewitzte Hase. Aus Frust darüber, dass er zu wenig Sex hatte, verprügelte der Bär immer den kleinen Hasen.
    Eines Tages erschien eine gute Fee. Wie sollte es anders sein, der Bär und der Hase hatten 3 Wünsche frei.
    Zuerst war der Bär dran: "Ich wünsche mir, dass alle Bären in diesen Wald weiblich sind." Bums, geschehn. Der Hase war nun dran: "Ich wünsche mir ein schnelles Motorrad, damit ich vor dem großen, übelgelaunten Bär fliehen kann." Bums, geschehen. Der Bär nun wieder: "Ich wünsche mir, dass alle Bären im Nachbarwald weiblich sind." Bums, geschehen.
    Der Hase wieder: "Wenn ich jetzt ein Motorrad habe, dann brauche ich auch einen Helm." Bums, geschehen.
    Der Bär war nun wieder an der Reihe: "Ich wünsche mir, dass außer mir selbst alle Bären auf der ganzen Welt weiblich sind." Bums, geschehen.
    Die Fee jetzt zum Hasen: "Wenn du jetzt ein Motorrad und einen Helm hast, dann brauchst du sicher zuletzt noch ein Paar schöne Stiefel."
    "Nö", sagte der kleine Hase: "Ich wünsche mir, dass der große Bär schwul ist," schwang sich auf seine Maschine und fuhr von dannen.




    muhaha das is fies

  • meine witze sind nicht immer lustig xD naja nehm ich den mal:


    ein mädchen hockt vor einem bauernhof und sitzt da ganz allein und traurig kommt ein mann und fragt: Warum bist du denn so alleine und alles so still wo ist denn deine familie?
    Mädchen: Sie sind alle tot.
    Mann ohh das tut mir leid was machst du denn gerne in deiner freizeit?
    Mädchen: TREKKER FAHRN,TREKKER FAHRN


    ist zwar nicht soo lustig aber besser als nüxx

  • Sooo dann eben nochmal ein paar von mir ^^


    Ein Einbrecher-Duo macht sich des Nachts am Tresor eines Fabrikanten zu schaffen. Zischend verpufft nach geraumer Zeit der Schweißbrenner, und die Ganoven öffnen die Tür des Tresors. Mit Entsetzen sehen sie, dass der Geldschrank völlig leer ist - bis auf einen kleinen Zettel auf dem geschrieben steht: Pech gehabt, Jungs, die Steuerfahndung war schneller...


    Der Richter zum Zeugen: Herr Zeuge, Sie wissen, was Sie bekommen, wenn Sie hier unter Eid die Unwahrheit sagen?! Antwort: Ich denke, eine Million Mark vom Angeklagten...


    Drei Männer gehen auf der Straße und bemerken einen Mann gegenüber, der wie Jesus aussieht. Der eine geht rüber und fragt ihn, ob er Jesus sei, worauf er bejaht. Er fragt ihn, ob er ihm seinen Tennisarm wegmachen könne. Darauf sagt Jesus: Klar, mach ich, dafür bin ich ja da! Tschack-Bumm, und der Arm ist in Ordnung. Geht der zweite rüber und fragt, ob er sein Knie herrichten könne. Tschack-Bumm, und das Knie ist in Ordnung. Der dritte macht keine Anstalten, zu Jesus zu gehen und sich heilen zu lassen. Deshalb geht Jesus zu ihm hin und fragt, ob er ihm helfen könne. Darauf der dritte: Fass mich ja nicht an, ich bin Frühpensionist...


    Der Erdkundelehrer fragt: Was kannst Du mir über die Passatwinde sagen. - Keine Ahnung, wir fahren einen Audi 90!


    Lehrer: Wie heißen Deine Eltern? Schüler: Schatzi und Dicker.


    Jochen, kennst Du den Ärmelkanal? - Tut mir leid Herr Lehrer - wir haben noch kein Kabelfernsehen.


    Soo das reicht auch mal wieder

  • xDD
    echt lustig
    für rechtschreib fehler entschuldige ich mich
    schonmal das is nich so meine stärke ^^'



    Also ein Hase rennt durch den Wald
    da sieht er den Fuchs,
    der gerade Speed schlucken will
    (für alle unwissenden das si ne Droge)
    kurz bevor er die pille schluckt
    schlägt ihm der hase das teil aus der Hand
    und schreit
    "Mach das nicht Fuchs!!
    das zeug macht dich doch kaputt.
    Komm lieber mit mir joggen"
    natürlich hat der fuchs erst überhaupt keine lust
    zum joggen
    lässt sich dann aber doch
    vom hasen überreden.
    Kurz darauf treffen sie den Igel,
    der sich gerade aus einem Geldschein
    ein Röhrschen dreht um sein Kokain
    (is doch das pulver dass man durch die nase zieht oder??)
    zu nehmen.
    Kurz bevor er das Zeug
    durch dei Nase zieht schlägt ihm der Hase
    den Geldschein aus der hand und sagt
    "Mach das nicht Igel das Zeug
    macht dich doch kaputt.
    Komm lieber mit joggen"
    und auch der Igel joggt mit.
    Dann begegnen die dem Bären der sich gerade
    den arm abbindet um sich Heroin zu sprizen.
    Kurz bevor er den stich setzt schlägt ihm der Hase
    die Sprize aus der Hand und sagt
    "Tu das nicht Bär das Zeug.."
    weiter kommt er nicht
    denn sofort greift der Bär nach
    dem hasen und wirft ihn erstmal
    5 meter weit gegen einen Baum.
    Der Fuchs, der mitlerweile total vom joggen
    überzeugt ist sagt:
    "das hätte aber auch nicht seinen müssen Bär
    er wollte doch nur.."
    Dann schreit der Bär los:
    "Das geht mir so auf die Eier
    immer wenn dieser scheiß hase
    auf Ecstasy ist rennt der durch den Wald und
    macht alle Tiere Verrückt."

  • Zitat

    Original von Evilgirl
    is doch das pulver dass man durch die nase zieht oder??


    Richtig :P


    Ich kenne den Witz ja schon, der is einfach klasse xDDD

  • Zwei Stotterer wetten, daß sie es schaffen, am Kiosk ein Päckchen Zigaretten zu kaufen, ohne zu stottern. Der erste geht zum Kiosk, konzentriert sich aufs Äußerste und sagt: Ha-Be. Stolz kommt er mit dem Päckchen HB zum anderen zurück, der nun ebenfalls einen Anlauf unternimmt. Schweißtropfen laufen ihm über die Stirn, aber ohne zu stottern bringt er das Wort Camel heraus. Schon will er seinem Freund triumphierend zuwinken, das fragt der Verkäufer: Mit oder ohne Filter? Darauf der Stotterer: Ddddudu Ddepp!


    Herr Bademeister, Herr Bademeister, da zerfleischt ein Hai ein Kind! - Jaja, das machen die...


    Geht ein Mann durch die Wüste. Sieht er einen Brunnen und ruft: Wasser, Wasser! Kommt einer aus dem Brunnen und ruft: Wo, wo?


    Wieviele Einwohner hat die von der Bergwerkskatastrophe heimgesuchte Ortschaft Lassing? 200 und ein paar zerquetschte...

  • Eine Blondiene, eine Brünette und eine rothaarige
    wollen von dem einen auf den anderen kontinen
    also schleichen sie sich in kartoffelsäcken
    auf eine Fähre
    und verstecken sich im Laderaum.
    da kommt auf einmal der kapitän runnter
    und sieht die Kartoffelsäcke
    Er tritt gegen den ersten mit der Brünetten drinn
    und hört "Miau, miau"
    der kapitän sagt:
    "ach su scheiße da haben dei ne katze
    an Bord geschmuggelt"
    er geht weiter und tritt gegen den 2 sack mit der rothaarigen drinne
    und hört "wau, wau"
    der kapitän:" und nen hund auch noch"
    jetzt geht er zum letzten sack mit der Blondiene drin
    und tritt einmal dagegen und Hört


    "Kartoffel, Kartoffel"

  • Eure sind echt witzig^^


    Hanniball, der Bulle, steht abgesondert von den Kühen auf einer Weide.
    Die Kühe rufen ihn, er solle doch bei sie rüberkommen.
    Nach einer Weile reitzt es ihn zu sehr, und er startet den Versuch.
    Er nimmt anlauf und springt, jedoch bleibt er hängen.
    Die Kühe kommen besorgt angelaufen und fragen: Hanniball, was ist dann? Alles in Ordnung?
    Hanniball kommt und sagt stönend: Nicht mehr Hanniball, nur noch Hanni. Meine Bälle hängen da hintem am Zaun.

  • Ein Pfarrer will ein pferd kaufen, kommt er zu einen Verkäufer der eins anbietet. "Das Pferd ist aber ein besonderes, wenn es loslaufen soll sagst du 'Gott sei Dank' und soll es stehenb leiben 'Amen'." Da freut sich der Pfarrer das er so ein frommes Pferd bekommt, kauft es und reitet los. Der Pfarrer hängt so seinen Gedanken nach als er merkt das sie geradewegs auf eine Schlucht zureiten. In seinem Schreck fällt ihn das Wort nicht mehr ein welches das pferd zum Stehenbleiben bringen soll. Die Schlucht kommt immer näher und der Pfarrer sieht sein letztes Stündlein gekommen. Schnell schickt er ein Stoßgebet zum Himmel mit den Endwort "Amen". Nicht mal einen Meter vor der Schlucht kommt dann das Pferd zum Stillstand. Der Pfarrer ist erleichrtet. Er wischt sich den Schweiß aus sein Gesicht und seufzt
    "Gott sei Dank"



    Ist zwar ne halbe Geschichte, aber der einzigste Witz den ich mir wirklich merken kann. :D

    "Gutes Benehmen besteht darin, das man verbirgt, wieviel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen."
    Jean Cocteau

  • Ein Ehepaar beschließt dem
    Winter in Deutschland zu entfliehen und bucht eine Woche Südsee. Leider kann
    die Frau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später als ihr Mann fliegen.
    Der Ehemann fährt wie geplant. Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und
    schickt seiner Frau per Laptop sogleich eine Mail. Blöderweise hat er sich beim
    Eingeben der E-Mail-Adresse vertippt und einen Buchstaben vertauscht. So landet
    die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres Mannes kommt
    und gerade die Beileidsbekundungen per E-Mail abruft. Als ihr Sohn das Zimmer
    betritt, sieht er seine Mutter bewußtlos zusammensinken. Sein Blick fällt auf
    den Bildschirm, wo steht:




    AN: meine zurückgebliebene Frau


    VON: Deinem vorgereisten Gatten


    BETREFF: Bin gut angekommen.




    Liebste, bin soeben angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass
    für Deine Ankunft alles schon vorbereitet ist. Wünsche Dir eine gute Reise und
    erwarte Dich morgen. In Liebe, Dein Mann.




    PS: Verdammt heiß hier unten!



    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->



    --------------------------------------------------------------



    Es war einmal ein junger
    Mann, der in die Stadt


    ging, um ein Geburtstagsgeschenk für seine neue


    Freundin zu erwerben.




    Da die beiden noch nicht sehr lange zusammen


    waren, beschloss er - nach reiflicher Überlegung


    - ihr ein Paar Handschuhe zu kaufen. Ein


    romantisches, aber doch nicht zu persönliches


    Geschenk.




    In Begleitung der jüngeren Schwester seiner


    Freundin ging er zu C&A und erstand ein Paar


    weisse Handschuhe. Die Schwester kaufte ein


    Unterhöschen für sich. Beim Einpacken vertauschte


    die Verkäuferin aus Versehen die Sachen.




    So bekam die Schwester die Handschuhe eingepackt


    und der junge Mann bekam unwissend das Paket mit


    dem Höschen, das er auf dem Rückweg zur Post


    brachte und mit einem kleinen Brief an seine


    Liebste verschickte:




    Mein Schatz, ich habe mich für dieses Geschenk


    entschieden, da ich festgestellt habe, dass du


    keine trägst, wenn wir abends zusammen ausgehen.


    Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich mich


    für die langen mit den Knöpfen entschieden, aber


    deine Schwester meinte, die kurzen wären besser.


    Sie trägt sie auch und man kriegt sie leichter


    aus.




    Ich weiss, dass das eine empfindliche Farbe ist,


    aber die Dame, bei der ich sie gekauft habe,


    zeigte mir ihre, die sie nun seit drei Wochen


    trägt, und sie waren überhaupt nicht schmutzig.


    Ich bat sie, deine für mich anzuprobieren und sie


    sah echt Klasse darin aus.




    Ich wünschte, ich könnte sie dir beim ersten Mal


    anziehen, aber ich denke, bis wir uns


    wiedersehen, werden sie mit einer Menge anderer


    Hände in Berührung gekommen sein. Wenn du sie


    ausziehst, vergiss nicht, kurz hinein zu blasen,


    bevor du sie weglegst, da sie wahrscheinlich vom


    Tragen ein bisschen feucht werden.




    Denk immer daran, wie oft ich sie in deinem


    kommenden Lebensjahr küssen werde. Ich hoffe, du


    wirst sie Freitagabend für mich tragen.






    In Liebe




    PS: Der letzte Schrei ist es, sie etwas


    hochgekrempelt zu tragen, so dass der Pelz


    rausguckt.



    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->





    Drei
    Schiffbrüchige, ein Franzose, ein Holländer


    und ein Deutscher,


    schwimmen zu einer einsamen Insel, werden von


    Eingeborenen aus dem Wasser


    gefischt und zum Häuptling gebracht. der schaut


    sie an und sagt mit


    strenger


    Stimme:




    "wenn ihr hier bleiben wollt, müsst ihr in den


    Wald gehen und jeweils mit


    zwei Früchten zurückkommen..."




    Ohne lange nachzudenken, stürmen die drei los.


    Als erstes kommt der


    Franzose


    zurück, der eine Weintraube und eine Erdbeere in


    der Hand trägt. Er


    bringt


    sie dem Häuptling, welcher spricht: "nun stecke


    dir beide Früchte in


    deinen


    Arsch, doch wenn du lachst, bist du des


    Todes!"




    Der Franzose fängt mit der Weintraube an, muss


    aber ganz fürchterlich


    kichern. Mit einem fürchterlichen Schlag seines


    Holzzepters schlägt ihm


    der


    Häuptling daraufhin den Schädel ein. Kaum sind


    die sterblichen Überreste


    beiseite geräumt, trifft auch schon der Deutsche


    ein, nichts ahnend und


    stolz einen Apfel und eine Birne in der Hand


    tragend. Wieder spricht der


    Häuptling: "Stecke dir diese Früchte in deinen


    Arsch, doch wenn du


    lachst,


    bist du des Todes!"




    Der Deutsche tut, wie ihm geheißen. Doch ganz


    plötzlich, als der Apfel


    schon


    tief in seinem Hintern steckt und hart an der


    Versenkung der Birne


    gearbeitet wird, bekommt er einen Lachanfall,


    dass ihm die Tränen in die


    Augen schießen. Wutentbrannt schlägt ihm der


    Häuptling den Schädel ab.




    Wie die beiden sich so vor dem Himmelstor


    treffen, fragt der Deutsche den


    Franzose: "Was war los, musstest du lachen?"






    "Ja leider. Die Weintraube hat tierisch


    gekitzelt, und ich konnte mich


    nicht


    beherrschen. Und du? Was war mit dir?"




    "Der Apfel war kein Problem, aber dann kam der


    Holländer mit der Melone


    und


    der Ananas um die Ecke ..."




    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->





    Treffen
    sich drei Studenten und streiten sich wer wohl der Faulste sei.


    Sagt der Erste: "Ich bin gestern durch Frankfurt gelaufen, da lag ein
    Hundertmarkschein vor mir und ich war zu faul ihn aufzuheben."


    Sagt der Zweite: "Das ist ja noch nichts. Ich hab letzte Woche im
    Preisausschreiben einen 7er BMW gewonnen und war zu faul ihn abzuholen!"


    Lacht der Dritte nur und sagt: "Ich war gestern im Kino und habe zwei
    Stunden lang nur geschrieen."


    Die Anderen: "Was ist daran denn faul?"


    Der dritte wieder: "Ich hab mir beim Hinsetzen die Eier im Klappstuhl
    eingeklemmt und war zu faul aufzustehen..."




    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->



    Eine Blondine macht einen
    Golfkurs. Nach der 12. Übungsstunde rät ihr der entnervte Golflehrer: "Sie
    dürfen den Schläger nicht so halten wie einen Schraubstock! Versuchen Sie mal,
    sich vorzustellen, es wäre der Penis Ihres Freundes!" Die Blondine holt
    aus, trifft den Ball voll und schlägt in über 180 Meter weit gezielt ins Loch.
    "Phantastisch! Ein Hole-In-One!" jubelt der Golflehrer. "Und
    jetzt nehmen sie den Schläger aus dem Mund und versuchen es einmal mit den
    Händen!"





    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->




    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->





    Ein
    Deutscher und ein bildhübsches Mädchen sowie ein Holländer und eine Nonne
    sitzen sich in einem Zugabteil gegenüber.




    Plötzlich fährt der Zug in einen Tunnel und da die Beleuchtung nicht
    funktioniert ist es stockdunkel. Dann hört man eine Ohrfeige, und als der Zug
    den Tunnel wieder verlässt, reibt der Holländer schmerzverzerrt sein Gesicht.




    "Genau richtig", denkt die Nonne. "Der Holländer hat natürlich
    versucht, das Mädchen zu begrapschen, was sie nicht wollte, und sie hat ihm
    eine geschmiert."




    "Genau richtig", denkt das hübsche Mädchen. "Der Holländer
    wollte mich im Dunkeln begrapschen, hat unglücklicherweise die Nonne berührt,
    was sie nicht wollte, und sie hat ihm eine geschmiert."




    "So eine Schweinerei", denkt der Holländer. "Der Deutsche hat
    wahrscheinlich im Schutze der Dunkelheit probiert das hübsche Madchen zu
    begrapschen, Hat stattdessen die Nonne erwischt, was diese nicht wollte, und
    die hat dem Deutschen eine schmieren wollen. Das hat der Sauhund gemerkt und
    sich geduckt, so dass ich den Schlag abbekommen habe."




    Wohingegen der Deutsche denkt: "Im nächsten Tunnel hau' ich dem Holländer
    wieder in die Fresse!"




    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->





    Der
    Freund ist das erste mal bei den Eltern seiner Freundin. Nach dem Essen
    verspührt er den unauswechlichen Drang zum... Furzen. Leise aber hörbar lässt
    er dann einen fahren.


    Darauf sagt der Vater zum Hund unterm Tisch: "Hasso!"


    "Puh", denkt der Mann: "Der Alte denkt dass es der Hund
    war", und lässt prompt noch einen fahren.


    "Hasso!" ruft wieder der Vater.


    Darauf folgt noch einer, aber ein verdammt lauter.


    "Hasso!", sagt der Vater, "Geh weg, bevor der Typ dir noch auf
    den Kopf scheisst!"




    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->





    Als
    ich noch jünger war, hasste ich es, auf Hochzeiten zu gehen.


    Meine beiden Großmütter und alle möglichen Tanten drängten sich immer um mich,
    piekten mich in die Seite und kicherten: "Du bist der Nächste! Du bist der
    Nächste!"


    Sie haben erst mit dem ganzen Mist aufgehört, als ich anfing, bei Beerdigungen
    das selbe zu machen!"




    <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->



    An der Grenze, ein Mann fährt
    mit dem Fahrrad vor, auf dem Gepäckträger einen Sack.


    Zöllner: "Haben Sie etwas zu verzollen?"


    Mann: "Nein."


    Zöllner: "Und was haben sie in dem Sack?"


    Mann: "Sand."


    Bei der Kontrolle stellt sich heraus dass es tatsächlich Sand ist.


    Eine ganze Woche lang kommt jeden Tag der Mann mit dem Fahrrad und dem Sack auf
    dem Gepäckträger. Am achten Tag wird's dem Zöllner doch verdächtig.


    Zöllner: "Was haben sie in dem Sack?"


    Mann: "Nur Sand."


    Zöllner: "Hmm, mal sehen..."


    Der Sand wird diesmal gesiebt - Ergebnis: nur Sand.


    Der Mann kommt weiterhin jeden Tag zur Grenze. Zwei Wochen später wird es dem
    Grenzer zu bunt und er schickt den Sand ins Labor - Ergebnis: nur Sand.


    Nach einem weiteren Monat der "Sandtransporte" hält es der Zöllner
    nicht mehr aus und fragt den Mann: "Also, ich gebe es Ihnen schriftlich,
    dass ich nichts verrate, aber sie schmuggeln doch etwas. Sagen sie mir bitte
    bitte, was es ist!?!"


    Der Mann: "Fahrräder..."


  • Ahahaha xD wie geil sind die denn... ich kriege mich nnimma xDDD die anderen sind natürlich auch nicht schlecht xDDD

  • ich hab da auch noch einen, ist aber nicht sooo zum wegschmeißen wie die davor:


    Fragt ein Kunde den Postbeamten nach einer Briefmarke für 0,55 und
    erhält auch eine.


    Er leckt sie an und will sie auf seinen Brief kleben,
    doch sie bleibt nicht haften.


    Er versucht es wieder und wieder, aber
    sie will einfach nicht kleben.


    Entsetzt spricht er den Beamten
    daraufhin an, dieser sagt entäuscht: "Ich kann mir das auch nicht
    erklären, aber die 5 Kunden vor ihnen hatten das gleiche Problem mit
    dieser Marke!"