Karin

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Karin
      Karin 0 Kommentare
      Die Serie dreht sich um ein junges Vampir-Mädchen namens Karin, dessen Familie aus Europa stammt und vor 200 Jahren nach Japan gezogen ist. Sie ist das schwarze Schaf der Familie, denn während… Anime

    3 Mal editiert, zuletzt von DV842430 ()

  • was soll man da groß sagen. ich nett gezeichnet und die geschichte bisher ist auch ganz ok. ein mädchen das vampire ist aber nicht ganz normal kann gewohnt zur schule gehen usw.. und was sie alles unternimmt damit der eine nicht unglücklich wird^^

  • Ich finds witzig das es bei ihr genau umgedreht ist, das sie Nasenbluten bekommt/ bzw ihr Blut anderen Leuten spendet anstatt sie auszusaugen. Ich konnts aber leider nicht sehr weit lesen, nur das erste kapitel, hat mir trotzdem gut gefallen, und ich hoffe das es endlich freigeschaltet wird Grrrr :ecke:

    "Gutes Benehmen besteht darin, das man verbirgt, wieviel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen."
    Jean Cocteau

  • Hab den Anime gesehen...und ich muss sagen, ich war ganz schön positiv überrascht o.o
    Hatte nicht erwartet, dass er mir so gut gefällt...etwas schade, dass er nur 24 Episoden hatte ^^
    Den Manga hab ich aber nicht gelesen...muss ich mal machen x3

  • Ahh, wieder mal ein schöner Anime ^^


    Aber schade, dass der auch schon wieder so ein offenes Ende hat. Wobei des ja eh bei den meisten Animes der Fall ist.
    Aber eig verbirgt sich hier ja ne klasse Liebesgeschichte (okay sie versteckt sich net grad sehr)


    Aber des geilste find ich ja, wo er versucht rauszufinden, ob sie ein Vampir ist und die ganzen Schwachstellen eines Vampirs voll des Gegenteil eintritt. Sie steht auf Schwimmen, Sonne und Knoblauch und Kreuze machen ihr auch nix. Kein Wunder, dass er glaubt, dass sie die letzte ist, die ein Vampir sein könnte.
    Wie man sich nur immer täuschen kann :P


    Und so ein richtiger Running Gag ist ja auch noch Usui´s fruchterregendes Gesicht, also besser die Augen, während daneben ein echter Vampir steht :XD:

  • Sie ist ein reinblütiger Vampir ^^
    Schließlich sind ihre Eltern beide Vampire, nur dass sie scheinbar ne Art Geburtsfehler hat. Aber ihre Oma scheint diese Blutspender ja zu kennen. Sie ist ja net geschockt, dass Karin überhaupt so ist, sondern nur wütend, dass ihre Eltern ihr das verheimlicht haben.

  • Des beste ist ja immer noch, dass er seinen "Feind" liebt und die er beschützen und umsorgen soll, ignoriert.


    Zum Beispiel mit dem Weihnachtsgeschenk ... oh, gott mein Opa kommt, ich kann noch net mal dein liebevolles Geschenk annehmen. An ihrer Stelle hätte ich den net einfach wegkommen lassen, sondern ihn erst mal richtig eine verpasst.

  • Der Anime ist total cool! Ich finde ihre Familie ist schräg aber super witzig und wenn sie mal wieder ihr "geheimnissvolles Problemchen" hat und die Blumen stattdessen auftauchen ist die Folge komplett :D

  • Am Anfang fand ich die Serie nich so gut... Abba dann tauchte Winner-kun auf!! Den find ich so lustig!!!


    da kam der Anime für mich erst richtig in Fahrt! :D

  • Winner-kun war doch eher die Enttäuschung des Animes ^^


    Ein Vampirjäger, der sich in nen Vampir verliebt und zudem von seiner Kampfkunst her auch net wirklich viel geliefert hat. Und dann wenn er die lächerlichen Suchmethoden zur Vampirjagd ausprobierte.


    Da war ihr Bruder, wenn er auf Brautschau war oder seine Schwester davon abbringen wollte, mit nem Menschen rumzuhängen viel lustiger.
    Am besten fand ich da, wie er mit ihr ihren Blutgeschmack rausfinden wollte. Diese Enttäuschung, als sie auf einmal auf Trauer (ode wars Niedergeschlagenheit?) steht.

  • Ja, stimmt Unglück ^^


    Des fand ich ja auch geil, alle haben so interessante Vorlieben und sie ist so ungefähr das Blumenmädchen, das Freude in der Welt verbreiten kann.


    Da ist die Vorliebe der Oma schon geiler. Stellt euch mal vor, die kommt ins Kino, wenn ein Liebesfilm läuft :XD:

  • Ich hab den Anime gesehen....ich fand es zum kapput lachen! (Vampir mal ein bisschen anders! hehe)
    ich finde aber auch cool, das die beiden am schluss doch noch zusammen kommen^^

  • ich hab den anime gesehen..& fand ihn ganz lustig..
    obwohl er ziehmlich klische.haft ist.. doch durch
    die ein wenig schrägen & manchmal ziehmlich blöd wirkenden chrakter
    ist der anime wirklich lustig :3
    auch wenn ich den schluss ziehmlich kitschig fand..
    also das mit dieser zeremonie & so.. naajaa..
    aber dafür fand ich kentas satzt so toll..
    "du darfst nur noch mich beissen karin"
    das ist für mich ein wirklich toller schluss gewesen..
    ausserdem ist es meiner meinung mehr comedy als liebesstory..
    aber dass sieht wohl jeder anders..
    für mich wars ein toller anime für zwischendurch :3