Hellgate London

  • Servus zusammen !


    Ich wollte mal eure Meinung zu dem inoffizielen "Nachfolger" zu Diablo 2 hören. Ich hab das Spiel bei nem Kumpel mal angezockt und bin mir immernoch nicht sicher ob ich mir es zulegen soll. Die Zensierung in der deutschen Fassung ist schon recht heftig, was ich sehr schade finde, da jetzt überhaupt kein Tropfen Blut fließt (nicht das ich Fan von Gewalt bin, aber meiner Meinung nach gehört Blut zur Atmosphäre). Das Spielmechanik hat mir recht gut gefallen (es macht sich die Diablo2-typische Item Sucht breit), jedoch kam meiner Meinung nach die Story ein wenig zu kurz (soweit ich das nach 2 Stunden Spielzeit beurteilen kann).
    Das Kampfsystem ist gewöhnungsbedürftig und recht hektisch, womit ich jedoch keine Probleme habe. Die Grafik wird bei mir wohl nicht so toll sein und ich habe gehört, dass man min. mal 2GB Speicher haben sollte um die Ladezeiten möglichst kurz zu halten.


    Naja erstma soviel meinerseits.


    Sagt mir eure Meinung.


    Bis dahin


    Haut rein.

  • naja dann gebe ich auch mal meine Objektive Meinung ab.


    Tja ich habe auf jedenfalls mehr erwartet sowohl optisch (DX10 und DX9 getestet) auch Gameplay mäßig von einigen der machen des Diablo Spiels.


    Ist zwar fast was neues in dieser art des spielen aber ist einfach nicht weit genug geplant und umgesetzt wurden, es hat einfach "viel zu viele" schwächen die das spielen erschweren dies wären:


    Das ItemSystem
    ist einfach zu schwach gestrickt jedes mob hat die gleichen drop Möglichkeiten auf Items also kein Spezielles monster jagen nötig um ein bestimmte Gegenstand zubekommen einfach immer alles platt heuen irgend wann ist das gesucht dabei (die mobs dropen nur lvl abhängig (eigenes lvl) neue Items aber alle haben die gleichen Möglichkeiten item XYZ zubekommen).
    Die Beschreibung der Items ist unübersichtlich und nicht sofort zu verstehen.


    Das aufwerten system
    ist einfach noch zu buggy (nenne ich mal so ist nicht gut umgesetzt wurden) man sieht weder welche neuen Eigenschaften dazukommen noch ob sich irgend was dran ändert, erst nach den update sieht man für was mein seine Items bzw Paladium ausgegeben hat auch wenns sich nicht lohnt hätte so gemacht werden das man es vorher sieht (aber Patches lassen hoffen).
    Um Ites auszuwerten muss man sie immer erstmal mühselig in seiner taschen packen da man sonst kein zu griff drauf hat was alles nur in die länge zieht.


    Mausteuerung
    naja alles macht man mit der linken Maustaste selbt Untermenüs aufrufen beigedrückter maustatse und gedruckt halten um ein punkt auszuwählen, das hätten die machen auf die rechte maustatse legen sollen und zo das man sie auch wieder los lasen kann ohne gleich die aktion auszuführen (wie oft ist es mir schon passiert das ich was auseinander nehmen wollte und im Modefikations menü gelandet bin :cursing: )


    Das handbuch ist das aller letzte da steht nichts über die Steuerung usw.. drin was einen hilft wie lange habe ich gesucht (1std) um herauszufinden das ich alles mit der linken maustatse mache um menüs usw.. aufzurufen und diese auch gedruckt halten muss.


    Kauf und verkauf system
    Naja so wie bei Modefikation einfach umständlich alles immer nur von den Taschen möglich wen man ein neues Item kauf muss man das erst in die tasche zeihen und dann in den Charakter Bildschirm wechseln um das item anzulegen usw.. das hätte man auch etwas vereinfachen können.


    Quest
    Naja auch nicht wirklich Kreative aufgabe immer renne dahin töte das oder rede mit X (naja ist ja üblich aber handlungsmäßig wird es sehr trocken vermittelt) abgesehen davon kann man heutzutage eine syncro erwarten die die hauptstory bei den quests erklärt die neben quest können ja weiter test bleiben, aber nur so paar trocknende Kommentare der Charaktere ist schon arm.


    zu gradlinig
    es gibt wenig freie Auswahl an der welt Erkundung alles läuft sehr gerade durch die maps ohne wirklich eine welt zu sehen alles tunneln (naja ist auch logisch nennt sich ja hellgate London und dort gibt es halb viele uban tunnel) oder irgend welche Häuser gasen mit paar größeren park platze oder Parkanlagen aber alles sieht gleich aus. also es ist keine wirkliche Welt vorhanden und das für ein RPG ähnlichen titel



    So jetzt auch mal was Psetives soll ja kein Nörgel beitrag werden :rolleyes:


    Das spiel Ansicht ist sehr einfach gestrickt von der kampfsteuerung schon fast zu einfach einfach drauf los renen hin und her springen (zureite laufen) und eine maustaste gedrückt halten (hack und Slay) für jeden Neuanfänger super geeignet und die Spezial attaken zu nutzen ist auch echt einfach zu einmal das man per schift bestimmte sachen festlegen kann die je nach Situation aktiviert werden können so wohl die buff Verlegung auf den tasten 1-9 die man super erreicht wen man mit WASD spielt.


    was ich gut finde ist das die maps sowie moster bei jeden anders aussehen also bei jeden PC bzw. Neuinstallation sieht die erste map anders aus sowie online die karten sehen immer wieder anders aus da sie zufällig zusammen gebaut werden.


    Soundtrack ist super geworden


    die klassen sind recht gut und überlegt entstanden alles was für ein gutes Gruppen spiel nötig ist ist vorhanden.


    Tallentbaum einfach und übersichtlich (schon fast zu wenig Möglichkeiten)


    Das auseinander nehmen von items ist mal eine nette idee um objekte zubekommen um andere seiner waffen oder Rüstungen zu verbessern.


    Schnelle Ladezeiten zwischen den maps


    Super Intro aber story etwas trocken erzählt



    Letztendlich meine Meinung


    Ein gute titel zum zwischen durch spielen aber für alle etwas anspruchsvolleren Spieler diese sollten bei Diablo bzw. WoW bleiben :gamer:







    *ich weis man kann Diablo und WoW nicht mit Hellgate vergleichen aber ursprünglich war hellgate als RPG geplant mit Singleplayer modus was meiner Meinung nach hinten los ging.

  • naja ansichstsache, kenne sehr viele die von dem spiel von Bounty Bay Online, Silkroad, GW, WoW darauf gegangen sind^^


    Ich selber spiele es nicht, werde eher auf meine UT seite gehen sobald UT III rauskommt (das game is einfach Hammergeil!!!!) :evilgrin:

  • also ich bin eigentlich kein großer dieablo fan gewesen ^^ keine ahnung woran es gelegen hat, jedoch wäre hellgate london meiner meinung nach ein kauf wert , denn man muss einfach nur patches abwarten! ... obwohl ich wiederrum sagen muss... ea games ist was patches angeht einer der miserabelsten producer ÜBERHAUPT! -.- , tja man hörts raus bin kein ea fan :P nagut aber ma so ne frage welche charakterklassen gibbet da eig?


  • ganz nett durchdacht, ahcja meine meinung oben sin dpaar fehler mit linker und rechter maustaste (weverschel die gerne auf grund der steurung im spiel)


    Folgende bugs sind leider echt nevig
    schatten gehen durch wänder wen man im keller ist sieht man den schatten von Mods die über einen au der straße rumlaufen
    mobs laufen planlos durch die gegend und verschiwenden mal und dauchen dan aueinma tot hintereinen wieder auf oder rigend wo anders (meterweit weg.
    *fast so buggy wie Gothic

  • *fast so buggy wie Gothic


    Da hast du nicht ganz unrecht, aber Gothic war schon echt hart, besonders da ich ein Gothic-Fan bin. Aber zu den bugs in Hellgate London muss ich dir Recht geben : Sowas kann und sollte man vermeiden, obwohl es meines erachtens keine schwerwiegenden bugs sind, aber dennoch die Atmospähre bzw. Spielpass hemmen.


    Zu den Charakterklassen : Die Charakterklassen finde ich wirklich gelungen, da es eine gute auswahl gibt und einige Charaktere einen Flair von Mittalter haben aber dennoch sehr futuristisch wirken.

  • Zu den Charakterklassen : Die Charakterklassen finde ich wirklich gelungen, da es eine gute auswahl gibt und einige Charaktere einen Flair von Mittalter haben aber dennoch sehr futuristisch wirken.


    das meine ich ja mit den klassen


    aber wir sollten auch mitleid mit EA haben die mussten das spiel rausbringen weil sie dieses jahr ja doch etwas wenig verdient haben, aber die fehler hätten vermieden werden können sowahl eine 4 wochen puplic beta gab (zu kurz wie ich finde)

  • naja, weil mein Beitrag gelöscht wird und scheinbar nicht bedacht wird, worum es in dem Thema geht erwähne ichs nochmal...


    Es ging in dem Thema um die Meinung darüber, die habe ich kundgetan, warum er gelöscht wurde ist unverständlich, aber was soll ich von der geistigen unreife eines Admins erwarten...


    Ich erwähne es nochmal, mir gefällt das spiel nicht so, werde eher ut3 holen, auch wenn mein PC dafür zu schwach ist, wobei ich auch zugeben muss, das Diablo1 sowie Diablo2 mich nie sonderlich interessiert bzw. gefesselt haben^^
    Das liegt nicht daran, das ich keine Rollenspiele spiele im gegenteil, aber die Athmospäre sagte mir nie so zu, da ist mir doch ein Oblivion lieber (wobei dies auch nicht so dolle war), ein Gothic 3 oder ein MMORPG wie Guild Wars oder Guild Wars 2 was in weiter ferne released wird...


    Aber interessieren würde mich mal, was ihr an der Spielewelt bzw der Spielathmospäre so gerne mögt (also Diablo und Hellgate London), ich kann daran nichts finden :huh:


    so far...


    Death

  • Aber interessieren würde mich mal, was ihr an der Spielewelt bzw der Spielathmospäre so gerne mögt (also Diablo und Hellgate London), ich kann daran nichts finden


    Also Diablo 2 war damals für mich ein Hit, was die Story etc anging. Ich weiss nicht wie Blizzard das hinbekommen hat, aber die Story von Diablo 2 hat mich von anfang an gefesselt. Bei Hellgate London fehlt dieses Gefühl und die Sotry erscheint nurnoch wie eine "nette" Nebensache. (Natürlich war beim 10 mal durchspielen von Diablo 2 die Story nicht mehr relevant, aber ich beziehe mich auf den ersten Eindruck , denn dieser ist ja bekannterweise wichtig)Nicht zuletzt führten die teilweise öden Gespräche, in Hellgate London , zwischen mir und den NPCs zu einer lahmen Story (der Text sollte Gesprochen werden wie z.B. in Gothic). Ich bin meistens zu faul um mir einen meterlangen Text über die Story durchzulesen, da hab ich es lieber wenn mir jemand die Story erzählt. Desweiteren haben die Entwickler massig witze (was an sich nicht schlecht ist) in die Gespräche eingebaut und damit viel zu sehr übertrieben !


    Zu guter letzt denke ich das der Itemwahn auch ein gutes Stück zur Atmosphäre beiträgt, denn man möchte endlich eine bessere Rüstung , Schwert etc um somit besser auszusehen, was sich wiederum auf die Atmosphäre auswirkt.


    Nunja soviel meinerseits

  • lso Diablo 2 war damals für mich ein Hit, was die Story etc anging. Ich weiss nicht wie Blizzard das hinbekommen hat, aber die Story von Diablo 2 hat mich von anfang an gefesselt. Bei Hellgate London fehlt dieses Gefühl und die Sotry erscheint nurnoch wie eine "nette" Nebensache. (Natürlich war beim 10 mal durchspielen von Diablo 2 die Story nicht mehr relevant, aber ich beziehe mich auf den ersten Eindruck , denn dieser ist ja bekannterweise wichtig)Nicht zuletzt führten die teilweise öden Gespräche, in Hellgate London , zwischen mir und den NPCs zu einer lahmen Story (der Text sollte Gesprochen werden wie z.B. in Gothic). Ich bin meistens zu faul um mir einen meterlangen Text über die Story durchzulesen, da hab ich es lieber wenn mir jemand die Story erzählt. Desweiteren haben die Entwickler massig witze (was an sich nicht schlecht ist) in die Gespräche eingebaut und damit viel zu sehr übertrieben !


    irgend wie sind wir gleichermeinung, das ist es zu einen die story und zum anderen kommt es noch drauf an ob man sich in eine Fektive welt hineinversetzen kann um persönlich dabeizusein, aber es ist nicht einfach sowas aussehnstehende zuerklären entweder man kann es verstehen oder nicht kann man nichts machen, aber wegen der story in hellgate nur öde gewurden (naja habe ich auch schon geschrieben) in D2 war auch viel text aber hat viel mehr spaß gemacht dies zu lesen (genauso in WoW keine sprache viel text macht aber spaß weils gut verpackt ist)

  • naja, is halt auch alles ne sache der präsentation... ich fand dieses gegen den Teufel Szenario immer igendwie sche**e langweilig^^ Story schön und gut, aber wenn ich mich in die Welt nicht versetzen kann, was bringt mir das? ^^

  • die charaktere , die es zum auswählen gibt , erinnern ein wenig an WoW wenn ich mir das so anschaue, den magier (in WoW auch der magier) , summoner (in WoW hexenmeister) , guardian (krieger,def-pala,tank-dudu) , blademaster (in WoW so in der art wie der schurke) und zu guter letzt die zwei hunter klassen... die ähneln auch sehr dem hunter von WoW ... schaut mir einiges gleich aus.. ^^ scheint wohl nur keinen healer zu geben

  • da frage ich mich jetzt wie kommste darauf, schau dir mal D2 an und ander RPG (bzw. MMOPRG), also nach längeren speilen ist jetzt meine meinung gefallen das spiel macht meiner meinung nach nicht viel her, wird zwar schwerer usw.. aber ist nur blösed drauf losshauen, selbst ausweichen geht nicht wirklich und schadens system gibt es auch nicht ob kopf oder körper treffe gegner fallen bei allen gleich schnell