Erzählt die Geschichte wie ihr es wollt ( Pokemon )

  • Mal wieder ein Thread, wo Leute gesucht sind, die viel Fanatsie haben. Scheint wohl, dass ich und Asiame die einzigsten sind.


    Also Los gehts!!


    Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer. Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer. Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.
    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen
    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.
    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages
    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.


    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen
    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.
    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages
    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.
    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.


    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.
    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.
    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.
    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.
    Taubsis Augen färbte sich Rot...


    (Bisschen lang :khot: )

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen


    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.


    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages


    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.


    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.




    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.


    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.


    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.


    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel
    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.


    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.





    Taubsi kann Himmelsfäger?? Nicht schelchte Fanatsie ;) :thumbsup: :thumbup: :khahaha:

  • (danke deine phantasie ist auch unendlich :thumbsup: )
    Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen
    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.
    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages
    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.
    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.
    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.
    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.
    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.
    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel
    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.
    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.
    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.
    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner ..

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen


    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.


    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages


    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.


    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.


    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.


    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.


    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.


    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel


    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.


    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.


    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.


    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen


    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.


    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages


    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.


    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.


    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.


    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.


    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.


    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel


    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.


    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.


    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.


    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.


    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein .

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen




    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.




    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages




    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.




    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.




    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.




    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.




    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.




    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel




    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.




    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.




    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.




    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.




    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen konnte Ash fliehen.

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen




    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.




    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages




    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.




    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.




    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.




    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.




    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.




    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel




    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.




    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.




    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.




    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.




    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen konnte Ash fliehen.


    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.


    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox


    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .


    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.


    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt...



    (Ist das zu brutal ? :khot: )

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen








    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.








    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages








    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.








    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.








    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.








    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.








    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.








    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel








    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.








    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.








    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.








    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.








    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor
    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen
    konnte Ash fliehen.




    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.




    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox




    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .




    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.




    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.




    Heftige Geschichte :XD: :XD: :thumbsup: :thumbup:

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen








    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.








    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages








    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.








    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.








    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.








    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.








    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.








    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel








    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.








    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.








    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.








    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.








    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor
    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen
    konnte Ash fliehen.




    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.




    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox




    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .




    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.




    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.


    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.


    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados
    Misti Blickte hinauf und schickte ...



    (ich finds lustig abe rmir fällt kein feuer pokemon mehr ein den sie rein schicken kann Kakashi Sensei übernimm bitte :thumbup: )

  • jo mach ich 8) hab aber ein Pflanzenpokemon genommen :D



    Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen








    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.








    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages








    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.








    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.








    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.








    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.








    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.








    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel








    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.








    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.








    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.








    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.








    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor
    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen
    konnte Ash fliehen.




    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.




    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox




    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .




    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.




    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.


    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.


    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados
    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen. Es glüte weg.

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen


    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.
    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages
    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.


    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.


    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.


    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.
    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.
    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel
    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.


    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.


    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.


    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.
    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor
    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen
    konnte Ash fliehen.


    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.


    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox
    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .


    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.


    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.


    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.


    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados
    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen. Es glüte weg.
    Bisasam war aber hartneckig und biss lavados doch er vverbrannte sich nur.
    Lavados setzte dann seine mächtigen Feuersturm ein Bisasam Blieb darin und verbrannte mit einem lautem schrei als der feuer sturm vorbei war sah man nur noch schwarze asche von bisasam

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen


    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.
    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages
    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.


    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.


    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.


    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.
    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.
    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel
    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.


    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.


    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.


    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.
    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor
    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen
    konnte Ash fliehen.


    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.


    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox
    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .


    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.


    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.


    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.


    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados
    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen. Es glüte weg.
    Bisasam war aber hartneckig und biss lavados doch er vverbrannte sich nur.
    Lavados setzte dann seine mächtigen Feuersturm ein Bisasam Blieb darin und verbrannte mit einem lautem schrei als der feuer sturm vorbei war sah man nur noch schwarze asche von bisasam.als nächstes setzte Misty Turtok ein und turtok setzte Hydropompe bei lavados ein und lavados feuer erlosch und lavados klatsche durch die starke hydropompe gegen die wand

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen




    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.


    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages


    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.




    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.




    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.




    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.


    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.


    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel


    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.




    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.




    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.




    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.


    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor


    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen


    konnte Ash fliehen.




    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.




    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox


    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .




    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.




    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder
    zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty
    erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.




    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.




    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados


    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu
    Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen.
    Es glüte weg.


    Bisasam war aber hartneckig und biss lavados doch er vverbrannte sich nur.


    Lavados setzte dann seine mächtigen Feuersturm ein Bisasam Blieb darin
    und verbrannte mit einem lautem schrei als der feuer sturm vorbei war
    sah man nur noch schwarze asche von bisasam.als nächstes setzte Misty
    Turtok ein und turtok setzte Hydropompe bei lavados ein und lavados
    feuer erlosch und lavados klatsche durch die starke hydropompe gegen
    die wand. Es schrie ganz laut. Es hatte schmerzen.

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen




    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.


    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages


    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.




    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.




    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.




    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.


    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.


    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel


    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.




    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.




    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.




    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.


    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor


    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen


    konnte Ash fliehen.




    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.




    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox


    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .




    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.




    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder
    zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty
    erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.




    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.




    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados


    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu
    Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen.
    Es glüte weg.


    Bisasam war aber hartneckig und biss lavados doch er vverbrannte sich nur.


    Lavados setzte dann seine mächtigen Feuersturm ein Bisasam Blieb darin
    und verbrannte mit einem lautem schrei als der feuer sturm vorbei war
    sah man nur noch schwarze asche von bisasam.als nächstes setzte Misty
    Turtok ein und turtok setzte Hydropompe bei lavados ein und lavados
    feuer erlosch und lavados klatsche durch die starke hydropompe gegen
    die wand. Es schrie ganz laut. Es hatte schmerzen.doch das beeinflusste turtok nicht und er lief zu lavados und gab ihm eine kopfnuss

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen








    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.




    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages




    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.








    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.








    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.








    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.




    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.




    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel




    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.








    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.








    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.








    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.




    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor




    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen




    konnte Ash fliehen.








    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.








    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox




    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .








    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.








    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder


    zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty


    erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.








    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.








    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados




    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu


    Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen.


    Es glüte weg.




    Bisasam war aber hartneckig und biss lavados doch er vverbrannte sich nur.




    Lavados setzte dann seine mächtigen Feuersturm ein Bisasam Blieb darin


    und verbrannte mit einem lautem schrei als der feuer sturm vorbei war


    sah man nur noch schwarze asche von bisasam.als nächstes setzte Misty


    Turtok ein und turtok setzte Hydropompe bei lavados ein und lavados


    feuer erlosch und lavados klatsche durch die starke hydropompe gegen


    die wand. Es schrie ganz laut. Es hatte schmerzen.doch das beeinflusste
    turtok nicht und er lief zu lavados und gab ihm eine kopfnuss. Lavados schrie noch mehr. Er fing an zu Bluten.

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen








    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.




    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages




    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.








    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.








    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.








    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.




    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.




    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel




    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.








    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.








    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.








    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.




    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor




    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen




    konnte Ash fliehen.








    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.








    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox




    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .








    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.








    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder


    zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty


    erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.








    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.








    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados




    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu


    Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen.


    Es glüte weg.




    Bisasam war aber hartneckig und biss lavados doch er vverbrannte sich nur.




    Lavados setzte dann seine mächtigen Feuersturm ein Bisasam Blieb darin


    und verbrannte mit einem lautem schrei als der feuer sturm vorbei war


    sah man nur noch schwarze asche von bisasam.als nächstes setzte Misty


    Turtok ein und turtok setzte Hydropompe bei lavados ein und lavados


    feuer erlosch und lavados klatsche durch die starke hydropompe gegen


    die wand. Es schrie ganz laut. Es hatte schmerzen.doch das beeinflusste
    turtok nicht und er lief zu lavados und gab ihm eine kopfnuss. Lavados schrie noch mehr. Er fing an zu Bluten.doch turtok gab ihm immer weiter kopfnüsse

  • Es war einmal ein kleiner Junge namens Ash. Er war mit einem Mädchen
















    namens Mysty zusammen. Sie liebte Feuerpokemon und sehr viele Käfer.








    Sie war auch Arenaleiterin der Arena von Alabastia. Also eines Tages








    ging Ash raus um mit seinem Lieblingspokemon Taubsi zu trainieren.
















    Dabei Traf er ein sehr agressieves Wildes Pikachu. Um Taubsi mal etwas ins Kampfleben einzuleben, kämpft er gegen das Pikachu.
















    Pikachu griff an mit Donerblitz Taubsi aber werte ab mit sandwirbel Gefolgt von flügelschlag.
















    Das wilde pikachu wurde agressiver und setzte agilität und ruckzuckhieb ein danach setzte er einen donner.








    Taubsi konnte beide attacken nicht ausweichen und viel zuboden, er erhob sich wieder und setzte himmelsfeger ein.








    Als pikachu am boden lag Setzte taubsi zum entstoss an mit schnabel








    durchbohrte er pikachus magen, Blut spritzte in die Augen von taubsi.
















    Taubsis Augen färbte sich Rot. Pikachu war natürlich tot. Ash nahm Taubsi in seine Arme und rannte weg.
















    Denn eine ganze herde Pikachus waren hinter ihrem jetzt verstorbenen Pikachu.
















    Misti hatte inzwischen in der Arena einen gegner. Der Gegner heisst Rocko. Der hat immer nur Feuerpokemon.








    Misti Fand rocko schwach deshalb setzte sie Sichlor ein . Doch Sichlor








    war zu schlecht und verlor gegen das Glurak von Rocko. Inzwischen








    konnte Ash fliehen.
















    Ash kam in die arena und schaute einen momment zu.
















    Als zweites Pokemon nahm Misti Scherox








    Glurak setzte flammen wurf ein aber Scherox wehrte dies mit einer leischten hand bewegung ab .
















    Dann kamm scherox blitzschnell auf Glurak packte ihm am hals und köpfte Glurak.
















    Blut floss über den körper von Scherox. scherox ging langsam wieder




    zurück zu misti und trat dabei den kopf von glurak platt. Misty




    erschrack. SIe schloss sofort die Augen und fing an zu weinen.
















    Sie hohlte scherox zurück in den Pokéball.
















    Der gegner scheint nicht viel trauer zu haben rocko stzt sein nächstes pokemon ein ein Lavados








    Misti Blickte hinauf und schickte ein kleines Bisasam. Sie setzte zu




    Anfang Egelsamen ein aber es blieb nicht am Körper von Lavados hängen.




    Es glüte weg.








    Bisasam war aber hartneckig und biss lavados doch er vverbrannte sich nur.








    Lavados setzte dann seine mächtigen Feuersturm ein Bisasam Blieb darin




    und verbrannte mit einem lautem schrei als der feuer sturm vorbei war




    sah man nur noch schwarze asche von bisasam.als nächstes setzte Misty




    Turtok ein und turtok setzte Hydropompe bei lavados ein und lavados




    feuer erlosch und lavados klatsche durch die starke hydropompe gegen




    die wand. Es schrie ganz laut. Es hatte schmerzen.doch das beeinflusste


    turtok nicht und er lief zu lavados und gab ihm eine kopfnuss. Lavados
    schrie noch mehr. Er fing an zu Bluten.doch turtok gab ihm immer weiter
    kopfnüsse. Doch schließlich gewinnt Misty.


    Kapitel 1 wär damit abgschlossen.


    Misty und Ash gehen auf eine große Reise.