Mädchen im Sport besser bewertet als Jungs?

  • Ich will mich ja net wirklich beschweren, und ich bin normaler Weise auch ein Freund der Emanzipation von Frauen/Mädchen, aber was zu viel ist, ist zu viel. Wir hatten heute Sport, an sich schon ein Graus, denn ich musste ja Leichtathletik wählen, da mir Judo zu brutal war, über Tanzen will ich gar net erst sprechen. Schön, schön also, ich dachte mir nur, dass Leichtathletik ja sicher nur das sein würde, was wir eh schon die ganzen Jahre zuvor in Sport so gemacht haben. Das ist auch wahr, allerdings hat wohl Irgendwer im sachsen-anhaltinischen
    Kultusministerium zu viel Olympia geguckt. Ich durfte nämlich als erstes 100 Meter sprinten, soweit ja normal, aber dann kam der Kracher: Ich bin mit meiner Freundin Mandy gesprintet, war sogar schneller als sie, muss wohl n Wunder oder so gewesen sein, denn ich kann net sprinten, laufen noch sonst irgendwas in Sport… Jedenfalls war ich um 0,3 Sekunden schneller als sie, ein Mädchen würde für unsere gelaufene Zeit 10 Punkte bekommen, ein Junge nur 02!!! So wars dann auch. Getoppt wurde das nur noch durch meine Werte beim Weitsprung, wiederum hätte ein Mädchen für meinen Wert 08 Punkte bekommen, während man auf der Werteliste der Jungs meine Meteranzahl vergeblich suchte. Ich glaub man brauchte so an die 5,8 Meter für volle 15 Punkte, ist wohl n Witz! Wer hat eigentlich enschieden, dass Jungs besser laufen und weiter springen können als Mädchen? Vielleicht schreib ich ja mal einen schönen bzw.
    eher unschönen Brief ans Kultusministerium, denn so gehts ja nun auch nicht!


    Quelle bismarktownboy



    ___________________________________________________________________________________________________________________



    Also ich kenne das auch das bei uns die jungs mehr leisten müssen um die gleiche note oder die gleiche punktzahl zu erreichen wie die mädchen.
    Mir ist klar das jungs vom biologischen mehr leisten können als mädchen aber...........ich mein was ist mit gleichberechtigung?



    Was meint ihr dazu?

    2 Mal editiert, zuletzt von Kei_Kurono ()

  • Nun, ist mir auch schon aufgefallen...
    Trotzdem alles nur von Weitem *röchel* *zugeb*
    Auch wenn ich sehr sportlich bin, habe ich mich von "Sportfesten" zum Beispiel fern gehalten. Nicht zu guter Letzt wegen den Leuten.


    Aber zurück zum Thema. Denkst du, dass du dort etwas erreichen kannst?
    Na ja, bei mir in der Schule waren zuvor so riesen Typen, die ihre 5 Meter da beim Weitsprung locker gepackt haben. Aber bei den Anderen sah's dann duster aus... Ist halt ein viel zu hoch gelegter Maßstab, wie du schon gesagt hast. Und den Mädchen wirds zu leicht gemacht. Es ist aber auch so, dass sie meistens unwilliger sind, sich sportlich zu beteiligen... Vielleicht wurden die Maßstäbe deswegen gesenkt?


    Das Selbe geht dann bei der, meiner Meinung nach, unfairen Bewertung von dickeren Mädchen/Jungen weiter. Wenn die sich total anstrengen, ist das dann nichts wert? Ich meine, für seinen Körper kann man NICHT immer etwas....

  • Ist doch immer so das die Bewertungen von Jungs höher gelegt werden als die von Mädchen bei allen dingen..


    Sowohl bei LEichtathletik als auch bei Bodenturnen oder derartiges.


    Also ich hab mich nie beschwert *lach*, aber für dich ist es natürlich mies :/


    Ist aber die letzten Jahre schon so, das war sogar schon als ich in der 7ten war und das ist ööhm mehr als 5 jahre her ^^

  • ich glaube für jungs sollen die resultaten schwiriger sein als für mädchen,für jungs habe kraft,ausdauer usw,mädchen sind nur biegsamer als wir aber egal bei bundesjugendspiele haben in unserer klasse 7 jungs ein urkunde bekommen und von mädchen war keine die urkunde bekommen hat


    egal ob gleichberechtiegung gibt oder nicht wir jungs sind besser^^

  • möglicherweise kommt es auf die bewerter/lehrer an.
    ich hatte mal nen sportlehrer der hasste weiber und hat sie nur zum heulen gebracht. Bei einer stand er sogar vor und hat absichtlich nen ball auf ihren kopf fallen lassen und sagte: oh, entschuldigung.

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • ich komme aus österreich und da ist es nicht viel anders. zb. beim 12 minuten rennen sollten jungs so durchschnittlich 19 runden rennen und die mädchen 15 runden.
    zwar ist es meistens so, dass jungs einen besseren körper für sport haben als mädchen, aber ist ja nicht immer der fall. aber da der größte teil so ist wäre ich eigentlich dafür, das in keiner sportart die jungs und mädchen im selben turnier (seis in sport oder sonst wo) mitmachen. deshalb ist es auch im wirklich sport so. fussball, tennis, schwimmen, .... ALLES
    also sollte es in der schule auch so sein, weil das unfair ist wie es jetzt ist.

  • Bei uns ganz klar Ja
    Ich hab den Lehrer mal dadrauf gefragt wieso er die mädels besser bewerte die antwort war ja die habens ja auch schwerer weil weniger muskln
    tolle begründung

  • ja bei uns ist es auch genau so aber ich finde es nicht schlimm das ist für die Jungs dann nochmal eine herausforderung =) :D


    Gollum bei uns war das auch 12 min ich habe aber fast 50runden geschafft xD inner halle und dann warsch aber voll kaputt weil man in der doofen halle keine Luft bekommt :thumbdown:

  • bei uns war es auf einem sportplatz..
    also ganz schlimm finde ich es nicht, aber da ist die emanzipation ein bisschen anders, als es sein sollte *hust*die frau ist seit 1970 oder so gleichgestellt mit einem mann
    ich bin dafür, das frauen die selben rechte haben wie wir männer, aber so ganz gleich wirds wohl nicht geben können, da wir in einer gewissen hinsicht verschiedene wesen sind.

  • die begründung is nich gut
    mädchen werden im sport immer besser bewertet als jungen, da muss man sich nur die bewertungskriterien ansehn, weiß nur von sport, aber gibts bestimmt noch woanders (würd mich jedenfalls nicht wundern), also sind wir wieder benachteiligt

  • o.o" hmm ja viel aus meiner kalsse meine auch das mädels beovorzugt werden xDD
    (wir waren vor rund 80 jahren oder so reine Mädchenschule & das soll der Grudn dafür sein XDD)
    naja egal..alsö das liegt nich an den Lehrern oder so,lovekai/itachi..^^
    ds sind vorgegebene Wertetabellen
    alös erhlich gesagt find ich das so wie es is gerecht,weil mädchen wirrklich nich so viele leisten können wie jungs (zB Rundenanzahl)
    Aber die Werte sollten auch nich zu weit auseinander liegen ^^

  • Wenn ich mir die Noten aus der letzten Klassenstufe anschaue...
    Alle Mädchen hatten fast eine 1 (dabei kann mindestens die Hälfte 50 Meter nicht unter 10 Sekunden laufen
    Und Jungs alle eine 3 oder schlechter, dabei haben wir ziemlich viele Leute, die Leichtathletik machen, Ballsportarten im Verein spielen usw, aber nein...


    Ehrlich gesagt, ein bisschen für Dumm verkauft fühle ich mich auf alle Fälle.

  • muhaha xDD okay jetzt kommt tsuni mal zu wort xDD
    also vergleich mal ein mädel läuft gegen einen jungen wer würde schneller sein?!
    das ist so dass mädels die schwächeren sind und damit naya etwas nicht so streng bewertet werd
    ich finds eiglt. naya manchmal unfähr z.B. beim werfen ziemlich ungerecht bei jungs müssen sie 50m werfen damit sie eine 1 habn
    und bei uns mädels nur knapp - 37m.
    und joar ich kennst selber ich bin in einem verrein der nur aus reinem jungs sind und naya muss auch in deren liga spieln wo die jungs spieln ._.
    ziemlcih hart-muhaha ich werd bevorzugt xDD

  • Viele schreien hier gleichberechtigung bei Bewertungen.. aber stellt euch das doch mal vor. Dann müsste man ja auch soweit gehen dass es bei olympia nicht geschlechtergetrennt zugeht oder? Hätten Frauen denn dann im Leistungssport überhaupt noch eine Chance? Der Mann ist nunmal von der Natur so geschaffen, dass er im durchschnitt besser als eine Frau ist in Sachen Sport. Nimmt man 2 neugeborene, Mädchen und Junge und lässt beide gleich trainieren, so wird der Mann der bessere sein. So denke ich es mir zumindest
    Eine unterschiedliche Bewertung ist daher sogar sehr gut.

  • Wie Seraph schon sagte sind Mädchen in Leichtathletik und den meisten anderen Sportarten schlechter als Jungs,weil Jungs im Durchschnitt kräftiger sind.Desweiteren bauen männliche Hormone schneller und besser Muskeln auf,daher ist das Einnehmen von männlichen Hormonen in Frauensport auch Doping.
    Bei der Bewertung deiner Schule wurden Mädchen um ca.45% besser bewertet,allerdings glaube ich nicht das die sportliche Leistungsfähigkeit von Mädchen 45%schlechter ist als die von Jungs.Die Bewertung ist also unfair den Jungs gegenüber.