Anime Messe Berlin 2019

  • 2018-05-25_10:04:35_anime_messe_berlin_2018_filmpark_babelsberg_manami_animeradio.jpg


    Konichiwa euch allen!
    Ich wahr dieses Jahr das erste mal auf der Anime Messe Berlin, die am Filmpark von Babelsberg statt findet.

    Ich bin am Freitag mit meiner Freundin angekommen und wir sind gleich daraufhin auch zum Gelände gegangen,

    erst mal um uns das ganze an zu sehen und am Freitag wahr es für uns so "Was das ist alles?".

    Man muss eins bedenken die Anime Messe Berlin, ist eher eine Messe für Shows uns Cosplayen, also wer ganz viele

    Stände wie auf den Buchmessen oder so erwartet wird hier wohl eher geschockt sein.

    Dies wahr ich auch am Anfang, denn am Freitag passiert auf der Messe nicht sehr viel, das Gelände vom Filmpark ist

    an diesem Tag auch nicht komplett offen gewesen, weshalb ich und meine Begleitung uns erst mal um gesehen haben.

    Wir haben uns die Aussteller ganz genau angeschaut um dann fest zu stellen, das im Hauptsaal die Ehren Gäste vorgestellt

    werden, dieses Jahr wahren 1 Band, 3 Sänger, 2 DJ und 1 Zeichner aus Japan dabei.

    Dazu gesellte sich dann auch noch eine Berühmte Cosplay Girl Gruppe, auch aus Japan.

    Diese gaben uns auch gleich einen Vorgeschmack ihres Könnens und Tanzten in ihre Love Live Cosplays auch zu denn

    passenden Liedern dazu, einfach Klasse.

    Danach haben ich und meine Freundin uns auf in denn Filmpark gemacht, wo man in einen art Kino raum Filme zu

    bestimmten Animes schauen kann, dort haben wir bis um 23 Uhr uns denn neusten Film von Fate angesehen.

    Eigentlich hätten wir denn Abend mit einer K-pop Disco im Hauptsaal ausklingen lassen können, aber wir wollten

    kräfte sparren für denn Nächsten Tag.

    Der Samstag wahr einfach für mich das Unglaublichste dieses Wochenendes, am Anfang finden wir denn Tag ruhig an,

    schlenderten etwas um her und schauten uns dann einen neuen Anime Namens Hanamaru an.

    Ist wirklich süß auch wenn wir ihn nicht zu ende schauen konnten durch denn Strickten Zeitplan denn wir uns gemacht haben.

    Selbst sind wir dort aber durch einander gekommen und sind leider nicht mehr bei denn DJ mit denn Namen Kimagaru und Gattsu

    aufgetaucht, dafür haben wir uns Deutsche Darsteller angeschaut, da von gab es so einige und sie wahren einfach toll.

    Harry Potter, Boku no Hero Academia, Re;Zero, Team T, Shreck, Dragons und noch ein Paar wahren vertreten, die man

    sich immer wieder mal ansehen konnte.

    Selber fand ich die Shows einfach nur Klasse, danach ging es auch durch denn Filmpark und da geht einen Cosplayer

    auf jeden Fall das Herz auf.

    Es gibt genug Kolissen wo man sich in Zähne setzen kann, selber werde ich euch hier leider keine Bilder zeigen, aber wenn ihr vielleicht

    ein Paar Bilder von mir sehen wollte, dann sucht mich doch einfach bei Instergram unter Nekurochan.

    Dann um 17 Uhr wahr es so weit, eins hatten meine Freundin und ich mir ganz sicher vorgenommen.

    Wir wollten die Naruto Raper sehen, klar dies ist jetzt nichts für jeden, aber für mich wahr es einfach nur Gefühl pur.

    Sie haben Lieder umgetextet und mit Naruto Texten gepflastert, so singt Sakura zum Beispiel mal über ihren Schmerz oder Naruto

    wie schwer der Weg zum Hokagen wahr.

    Es wahr so gut das es sich in die länge zog, weil jeder der in diesem Saal wahr und mit Sang eine Zugabe wollte.

    Selbst saß ich dort wie auf heißen Kohlen, denn ich wollte schließlich unbedingt wie viele andere auch Bornout Syndroms sehen.

    Das Konzert das auch darauf hin begann, diesen wahr ein Open Air Konzert und einfach der warn sinn.

    Die Jungs wahren mega Sympatisch, begrüßten uns und versuchten auch ihre Show auf Deutsch uns vor zu stellen.

    Dabei stelle der Gitarist sich sehr gut an, zwar konnte er selbst am Sonntag noch nicht das Wort Weihnachten aussprechen,

    aber es wahr einfach klasse, wie sie das ganze Publikum mit ein gebunden wahren.

    Live spielen, Tanzen und Singen das konnten die 3 Jungs auf jeden Fall.

    Das einzige was wohl schade wahr, das die Helfte der Zuschauer aus der Open Air Bühne verschwanden, als der zweite Act

    auf die Bühne kam, dieser wahr kein anderer als Huwie Ishizaki, dieser hat auch ein Ending für Naruto gesungen.

    Aber selbst ohne die anderen die alle abgehauen wahren, wegen der Autogramm Stunde die eh erst 2 Stunden später wahr.

    Ist die Stimmung explodiert, alle die noch wahr wahren gaben alles um denn Gast der extra gekommen wahr zu zeigen das,

    wir glücklich sind ihn zu sehen.

    Ein Fan sprang sogar auf die Bühne und sagte ihm wie dankbar er ist das er hier ist und das sein Lied einfach sehr Wahrnsinn ist.

    Ich muss ehrlich sein ich wahr diesem Fan dankbar, denn der arme Huwie gab alles und dennoch wahren alle anderen gegangen.

    Er hatte meinen respekt denn der Rockte die Bühne, ganz allein genau so gut wie die anderen, weshalb er am ende auch alle Bat

    ganz nah an die Bühne zu kommen um das alle letze Lied mit ihm zusammen zu feiern.

    So ging der Samstag auch ziemlich schnell um.

    Oh und nun merke ich das ich da etwas Vergessen habe, denn ich habe auch denn Zeichner von Attack on Titan- Befor to the Fall sehen dürfen

    und nein dies ist nicht der Original Zeichner, Satoshi Shiki macht eine Vorgeschichte zu dem beliebten Anime.

    Während er zwei Charaktere zeichnete, beantwortete er Fragen wie Zum Beispiel, warum er mit dem Zeichnen Angefangen hat und das man

    immer weiter Zeichnen muss um besser zu werden.

    Was ich Leider bedauer wahr das ich am Samstag die Künstlerin Miku Sawai verpasst habe und schon wieder merke ich das ich etwas

    vergessen habe und zwar die Love Live Show, es ist so viel am Samstag passiert da merkt man sich nicht alles.

    Es wahr einfach der Hammer, denn eins können die Japaner ziemlich gut, die Hallen zum Kochen bringen.

    Dies wahr auch am Sonntag der Fall, denn dort kam Bornout Syndroms noch mal auf die ganz normale Bühne und machte ihre Show zum zweiten mal.

    Einfach super, die Jungs gaben wieder alles und dann wahr es so weit,man durfte nach vorne gehen und da hat der Schlagzeuger seine Stöcker

    natürlich wie es sich gehört in die Menge geworfen. Leider habe ich keinen gefangen, aber ist schon okay die Erinnerung wahr dank genug.

    Danach durften wir alle auch noch mal für denn Sänger der Band, eine happy Birthday Lied singen, denn dieser hat Heute Geburtstag und er wahr

    so dankbar und sprachlos, es wahr toll. Vor allem weil seine beiden Bänd Mitglieder ihn auch noch mal hoch hoben, damit wir ihn noch mehr

    feiern konnten, der Sonntag klang dann aber auch nach mehrern neben Shows so langsam aus.

    Man konnte sich noch mal Satashi Shiki an sehen und ihn fragen stellen, Autogramm Stunden und noch vieles mehr.

    Also für Leute die Show lieben und auch gern mal zu einer Guten Band abgehen wollen, ist diese Messe alle male was.

    Auch für Cosplayer ist es extrem toll, du kannst im park schöne Bilder machen und mit denn Leuten dort reden geht auch.

    Ich würde alle male wieder hin gehen.