Plastic Memories

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Plastic Memories
      Plastic Memories +3 0 Kommentare

      In einer nicht allzu fernen Zukunft existieren überall auf der Welt Androide, die genauso aussehen wie Menschen. Eine spezielle Androiden-Produktionsfirma, die SA Corp., veröffentlicht ihr… Anime


    Hier habt ihr ein Diskussionsthema zum Anime Plastic Memories.Kennt ihr ihn? Interessiert er euch? Lasst doch eure Meinung und Eindrücke hier und nutzt die Gelegenheit zum Austausch!

  • BlackKite84

    Hat das Label Serie hinzugefügt
  • Plastic Memories hat mir leider mehr versprochen als er geliefert hat.


    Story

    Es gibt Anime, bei denen weiß man nach der ersten Episode bereits, wie es enden wird. Dies ist einer davon. Da es hier nicht um die Auflösung eines Kriminalfalls geht, ist dies nicht schlimm. Es macht sich sogar eine gewisse Vorfreude auf starke Emotionen in einem breit. (Ja, ich weiß, klingt doof. xD)

    Nur leider wurde zwischen der ersten und der letzten Episode extrem viel Potenzial verschenkt. Dazu muss man sagen, dass ich eigentlich absolut kein Fan von Romance-Anime bin; vielleicht bin ich deswegen voreingenommen. Aber ich hätte mir weniger Beziehungs-An-Aus und mehr Tiefe in Bezug auf die Androiden-Abholungen gewünscht. Hier hätten noch einmal richtig viele und starke Emotionen ausgelöst werden können.


    Das Ende war dann wieder etwas mehr nach meinem Geschmack, auch wenn es Anime gibt, die mich mehr gerührt haben. (Meine Güte, die Lieder in Carole & Tuesday haben mich mehr berührt als dieser Anime.) Dies liegt daran, dass der Anime in seiner gesamten Art zu wenig ernst war. Das hat mir nicht wirklich erlaubt, eine Bindung zu den Charakteren aufzubauen.

    Charaktere

    Die Frauen in diesem Anime waren toll. Und das meine ich mal nicht aus Fanservice1-Sicht. Klar war auch ein wenig Fanservice dabei - den der Anime nicht nötig gehabt hätte -; aber ich mochte die Frauen in dem Moment, in dem sie aufbrausend waren.

    Insgesamt konnte ich mit den Charakteren leider nicht allzu viel anfangen. Für diese Art von Anime war der Cast zwar in Ordnung... aber zu eintönig.

    Fazit

    Nachdem mir von mehreren Personen erzählt wurde, dass sie bei dem Anime die ein oder andere Träne gelassen haben, war ich sehr gespannt. Doch leider wurde ich enttäuscht. Im Großen und Ganzen war der Anime in Ordnung; aber er hätte noch viel besser sein können, wie ich finde.




    1 Ha, da ist es wieder, das Wort!