Wonderfull Wonderworld

  • Konichiwa,


    und Hallo an euch alle erst mal.
    Ich erkläre euch erst mal was Wonderfull Wonderworld eigentlich werden soll.
    Also ich bin selber riesiger Anime und Manga Fan, klar habe ich da auch über
    die Jahre viele eindrücke und Manga´´s gesammelt.

    Selber haben wir hier zwar eine Anime und Manga List und auch eigentlich ein Forum dafür, aber ich möchte nun doch Wöchentlich und falls das gerade

    nicht klappen sollte Monatlich über einen Manga berichten denn ich lese.
    Also ich möchte euch meinen eindruck von diesem mitteilen und euch sagen
    warum er lesen´s wert ist, auf welchen Ranking ich ihn setzt.

    Vielleicht findet ihr dadurch ja auch neue Manga´s die euch gefallen oder ihr habt Vorschläge für mich was ich noch sammeln könnte.

    Bis jetzt besteht meine Sammlung glaube ich zu 50% aus Shojo-Mang´s, aber auch ich lese gern dinge die Fairy Tail, One Piece usw.

    Ich gebe aber auch gleich offen zu Reihen wie diese Sammel ich nicht als Manga sondern lese diese Online.

    Irgendwann platzt das Zimmer halt aus denn nähten.
    Ihr könnt ja gern auch hier drunter eure Meinung schreiben über das was ich
    die laufenden Tage so schreibe.

    Ich werde natürlich auch über Anime´s schreiben.
    Dazu muss ich aber leider sagen, das ich glaube ich nicht alles und jeden
    auflisten werde, wahrscheinlich nur welche die mir besonders gut im Gedächtnis geblieben sind und wo ich auch sagen kann das ich ihn euch ans Herz legen würden.

    Ich bin mir auch sicher das wahrscheinlich welche dabei sein werden die ihr kennt, aber wie gesagt es geht mir hier bei auch darum das wir uns austauschen können und über Dinge reden die uns Interessieren.

    Ich hoffe sehr auf eure Beteiligung oder einfach einen Like falls das Thema euch wirklich gefallen hat.


    Danke an alle die bis hier hin gelesen haben, ich hoffe das ich euch mit meinen Beitrag Freude bereiten kann und

    natürlich auch das man Gemeinsamkeiten entdecken kann

    oder ihr mir was neues vorschlägt.

    Liebe Grüße eure Nekuro



    P.s.: Es würde mich wirklich freuen wenn ihr dann auch wenn es nur

    mit einen Like ist reagiert, damit ich weiß das meine mühe dann auch

    nicht umsonst ist.


    Quelle: Da Bild habe ich von Google

  • Ich finde die Idee wirklich super, da ich bis jetzt noch nicht wirklich in die Welt der Manga eingetaucht bin. :3

    Ich wüsste jetzt auch um ehrlich zu sein nicht, wo ich anfangen sollte XD

    Die Auswahl ist einfach zu riesig :3

    Über eine Empfehlung würde ich mich riesig freuen und ich wäre auch fur jedes Genre offen... :3

  • Konichiwa,


    Heute stelle ich denn Manga The Isolator Realization of Absolute Solitude vor.
    Diesen Manga habe ich erst ganz neu, ehrlich gesagt wusste ich beim Kauf gar nicht was auf mich zu kommt, doch das Cover hat mir so gut gefallen das ich es einfach mal versucht habe.

    Im Manga geht es um denn jungen Minoru, dieser ist ein ziemlicher Einzelgänger und das seid dem tot seiner Familie.

    Er versucht wie verrückt nicht auf zufallen, aber das klappt irgendwie nicht so wie er das möchte.
    Doch ein Tag soll sein leben verändern, im Manga wird am Anfang nicht so wirklich erzählt wie Minoru seine kräfte bekommen hat, aber das dies wohl durch einen Einschlag auf die Erde passiert ist.
    Er hat nämlich eine Spähre in sich auf genommen die auch Rabe genannt wird, damit wurde er zu einem der auserwählten der die Rubine auf halten soll.
    Ich möchte nicht zu viel verraten, aber da gibt es ja auch noch nicht so viel zu sagen, der Manga ist nämlich noch ein 1 Teiler und wann Band zwei raus kommt weiß ich noch nicht.
    Aber die Story hat mir wirklich gut gefallen, vor allem auch das Mädchen Yumiko die am ende des Bandes auf taucht, mit ihrer starken Persönlichkeit passt so gut.

    Der Zeichenstyle ist auch genau nach meinen Geschmack.

    Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die Fortsetzung und was noch passieren könnte.
    Eins ist auf jeden Fall klar auch wenn Minoru weiterhin versucht sich von allen Menschen ab zu grenzen, dies wird ihn nicht viel bringen, da er nun offiziell von einem Robin, als Rabe erkannt wurde und stellt somit eine sehr große Gefahr da.

    Ich lege allen die Action und ein bisschen Fantasy mögen diesen Manga echt ans Herz, weil ich glaube das sich noch sehr viel aus diesem Manga raus holen lässt.
    Ich werde ihn auf jeden Fall weiter sammeln und darüber berichten wie gut er wird.

    Vielleicht findet sich da dann ja auch einer von euch der ihn mag und lesen wird, wäre dann toll wenn man sich austauschen könnte.
    Einen Anime gibt es so viel wie ich weiß noch nicht, aber wäre schon ganz toll, da ich ihn jetzt schon mag.

    Liebe Grüße eure Nekuro



    Quelle: Nekuro oder auf Facebook Kuroai Shinya (Alles selbst aufgenommene Bilder)














  • Konichiwa,


    Nun kommt meine Anime Empfehlung für dies Woche.
    Ehrlich gesagt ist der Anime ein schon fast alter Hut unter denn Idol Anime´s.
    Ach und ja ich sammel seid neusten auch Original DVD Boxen aus Japan oder Amerikanischen

    bereich, meine Idolish7 hat Englischen Untertitel, ist aber auch auf seiten wie Crunchyroll

    mit Deutschen Untertitel vertreten.
    Persönlich bin ich riesiger Idolen Anime Fan, meist aber eher mit Männlichen Idols.
    Warum mit Männlichen?
    Naja ich finde die Lieder meistens so verdammt gut.
    In Idolish7 geht es natürlich über die Band Idolish7 ist ja wohl klar.
    Aber auch neben diesen gibt es die Band Trigger die für meine Ohren sogar noch

    besser gesungen hat, aber nun kommen wir mal etwas zur Story.
    Ich weiß das dieser Anime schon in unsere Anime Liste vertreten ist, aber ich möchte ihn euch

    dennoch vorstellen, da ich ihn auch schon Nana ans Herz gelegt habe und diese auch

    sehr positiv von ihm überzeugt wahr.
    Wie gesagt es geht um die 7 Jungs, da gibt es einmal Riku Nanase, Sogo Osaka, Nagi Rokuya, Yamato Nikaido,

    Tamaki Yotsuba, Mitsuki Izumi und Iori Izumi.

    Dies sollen eine neue Band gründen die unter der Aufsicht von Tsumugi Takanashi geführt wird.
    Tsumugi ist gerade mal frisch im Geschäft, sie ist die Tochter von Otoharu, der auch der Chef

    des ganzen Unternehmens ist.
    Für die Jungs ist es im Anime ein harter Kampf, sich bis an die Spitze zu arbeiten,

    da der Chef von Trigger immer wieder versucht die Jungs aus der Bahn zu werfen.
    Selbst hatte er zwar später nichts damit zu tun das von denn Jungs sogar ein Song geklaut wurde,

    aber dennoch, man kann ihn schon als Arsch bezeichnen.
    Der Anime hat aber auch immer wieder mal lustige Seiten, vor allem wenn Nagi ins spiel kommt

    dieser ist nämlich totaler Fan von Magic Anime Girls und zeigt dieses auch mal gern.
    Mit seinem wohl Englischen Akzent bringt er schon mal Stimmung in das gesamte Team.
    Also wer Musik mag und auch Spaß und auch einen Idol Anime mit schöner Story sage ich nur

    schauen und von der schönen Musik mit nehmen lassen.


    Ich weiß das der Anime auch einen Manga hat und dieser wohl sogar vielleicht ein paar

    Abweichungen zum Anime auf weißt, leider habe ich diesen noch nicht kaufen können

    da ich ihn noch auf keiner Seite auf English gefunden habe, oder ich bin einfach zu blöd :D

    Das was ich aber weiß ist das es von denn Jungs auch Games gibt, diese sind nur in Japan

    erhältlich, ob es auch Englishe Versionen gibt, kann ich leider auch nicht beantworten.

    Auf jeden Fall gibt es ein Handy Spiel, ob dieses für jeden zugänglich ist weiß ich jetzt auch

    nicht ganz genau.
    Aber ich bin mir sicher das es dazu lets Plays auf Youtube gibt, selber hole ich mir Infos

    über denn Anime hauptsächlich im Englishen bereich.
    Es würde mich wirklich freuen noch mehr Leute zu finden die, diesen Anime mögen.

    Ganz Liebe Grüße eure Nekuro


    58378275_884102608588377_8036078368539541504_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=7c3242e2f3ce8cd1d24a8f53ece8cc66&oe=5D2DFD78


    Quelle: Nekuro oder auf Facebook Kuroai Shinya (Alles selbst aufgenommene Bilder)


  • Da man anscheinend direkt hier reagieren darf, nutze ich die Gelegenheit =D

    Den Manga habe ich mir auch kürzlich, sofort nach der Lieferung in meine Filiale, gekrallt aber leider noch nicht gelesen. Durch deine Empfehlung ist er aber in der Liste der noch zu lesenden Titel ganz weit nach oben gesprungen!
    Von dem Anime habe ich bisher nur durch Nana und dir bei WhatsApp Kenntnis genommen, aber er hört sich schon ziemlich sehenswert an und ich werde mich auf jeden Fall wegen des Mangas mal schlau machen (ich bin bekanntlich eher der Leser als der Gucker) und werde bei eventuellen Erkenntnissen hier dann Bericht erstatten ;)

    Weiter so mit den tollen Rezensionen! Ich finde die Idee klasse und glaube, dass sich hier viel machen lässt. Bin schon gespannt, was als nächstes kommt x3

  • 59301561_2029779090661890_8669399020348637184_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=86005ef3f70055f268ee5bfaf7670da3&oe=5D7222BCKonichiwa,


    heute nehme ich euch mit in das Reich, von einem ganz

    besonderen Professor.

    Shiva ist der Chef eines Labors, das King Lab.

    Seine Leidenschaft Körper zu zerstückeln, wird

    gleich am Anfang klar.

    Aber er ist nun mal Professor und tut alles um denn Menschlichen

    Körper bis auf das letzte zu ergründen.

    Aber der Verrückte und gut aussehende Professor Lebt

    nicht allein in seinen Anwesend.

    Da gibt es noch Shinobu der ein Forscher ist, Adam denn Lehrling,

    die süße Assistentin Trishka und denn Viezechef Raiul.

    Keiner der Anderen wusste das Shiva an einen Menschlichen

    Köper arbeitete und dabei nichts gutes raus kam.

    Erst als sie auf denn Massenmörder persönlich treffen,

    stellen sie fest das dieser keine richtiger Mensch ist und

    das jemand die Forschung von Shiva fort führt.

    Der Manga ist einfach nur super verrückt und Creepy.

    Alle sind auf ihre art einfach nur verrückt und Shiva der alles

    und jeden Fragt ob er ihn aus einander nehmen darf ist

    einfach zum schießen.

    Der erste Band hat mich einfach mit genommen, dazu gehört

    auch die Art wie der Chef des Labors mit denn

    Menschen allgemein um geht.

    Selbst Leute die er eigentlich kennen sollte vergisst er gern,

    jeder Mensch hat halt für ihn nur eine Nummer und so wahr

    der Verkäufer eines Ladens einfach nur Versuchsobjekt 752.

    Im ersten Band werden erst mal alle Charaktere vorgestellt

    und auch die nicht Menschen die Humanoiden genannt werden

    tauchen in Massen auf.

    Am ende des Bandes wird auch schon gezeigt wer denn ganzen

    ärgern denn Wissenschaftlern vom King Lab einbringt.
    Ich freue mich schon richtig auf denn 2 Band und hoffe auch darauf
    das es nicht bei nur 2 teilen bleibt.

    Ich hab mich irgendwie einfach in Shivas verrückte art verliebt.

    Naja was ist schon dabei auf einen Verrückten Wissenschaftler zu

    stehen, der ein Hackbeil mit sich rum trägt und sogar zu gibt das

    dies eine sehr gute Waffe ist um Knochen zu durch trennen.

    Wenn ihr denn Band gelesen habt, könnt ihr

    eure Meinung ja mal teilen.

    Ich fand ihn einfach klasse, vor allem mochte ich auch denn

    Zeichnungs Style.

    Wenn ihr ihn noch nicht gelesen habt die 7 € sind es wert wenn

    ihr auch auf was abgedroschenes steht.


    Liebe Grüße eure Nekuro


    Quelle: Nekuro und Bilder auch von Mir


    P.s.: die Bilder werde ich alle noch hier oder wo anders hoch laden

    momentan habe ich sie von meinen Facebook Account, leider

    finde ich momentan kaum Zeit um richtig am Leptop zu sein.








  • Konichiwa,58660721_382380812368742_4663174773566603264_n.jpg?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=f3c03625fc2f4578b1d84c3a8ec37e2e&oe=5D2BA3C5


    Meine Anime Empfehlung für diese Woche ist nichts anderes

    als Ao Haru x Machine Gun.

    Wieso gerade der?
    Weil ich ihn einfach liebe und er nun endlich auf Deutsch draußen

    ist und in meinen Ohren ist er sogar ziemlich gut vertont wurden.

    Ich finde Ao Haru x Machine Gun hat irgendwie was von
    Ouran Host Club, denn Hotaru Tachibana wird auch für einen

    Jungen gehalten nur anders als bei Harui, ist Hotaru durch

    und durch irgendwo eine Kerl.

    Sie ist extrem stark und trägt eine Blutlust in sich die alles

    und jeden Angst bringt.

    Als sie durch eine Freundin schulden in einen Host Club bekommt

    muss sie diese ab bezahlen und das soll sie tun in dem sie

    Airsoft Spielerin wird.

    Leider gibt es da ein kleines Problem, eigentlich sind Mädchen

    im Team nicht erlaubt, weshalb sie verschweigt eins zu sein.

    Am Anfang kann sie gar nicht mit denn Waffen um gehen und

    ist keine große Hilfe für das Team.

    Aber nach und nach bildet sie ein richtiges Team mit Toru und

    Masamune.

    Ich finde der Anime ist richtig gut gelungen, es gibt etwas zu lachen aber auch ernste scenen, wie das kämpfen

    kamen sehr gut zum Vorschein.

    Am besten finde ich noch wie ein ganz normales Spiel was es auch

    in echt gibt so gut in einen Anime/Manga gepackt wurde.

    Hotaru nimmt das Spiel echt ernst, genau wie alle andere Mitspieler.

    Am besten hat mir Nagamasa Midori gefallen, er gehört

    zum Gegner Team und ist dran Schuld das Toru und Masamune

    eigentlich kein Mädchen im Team wollen.

    Er war auch der erste der erkannte das Hotaru kein Junge ist,

    weshalb ich ihn auch wenn er etwas verrückt ist dennoch sehr

    sympatisch fand.

    Ich selber habe denn Anime auf Japanisch gesehen und schau

    ihn nun auf Deutsch.

    Wie schon oben erwähnt ist die Synchro finde

    ich sehr gut gemacht wenn man ein paar ausnahmen weg

    lässt denn Midori fand ich im Deutschen nicht so gut.

    Aber so ist es wenn man einen Charakter mag und dieser im

    Japanischen einfach eine Bombe ist.

    Auf jeden Fall ist dieser Anime für jeden was.

    Teilt mir doch eure Meinung mit wenn ihr ihn geschaut habt,

    ob hier oder Privat, ich würde mich freue.

    Selber will ich von Ao Haru x Machine Gun auch denn Manga

    sammeln, leider ist dieser nicht auf Deutsch erhältlich weshalb

    ich mir wohl die Englische Version kaufen werde.

    Ich hoffe dennoch das vielleicht ein Verlag auf die Idee kommt

    ihn hier nach Deutschland zu bringen.


    Liebe Grüße eure Nekuro


    Quelle: Nekuro



  • Konichiwa,11335.jpg


    Heute fange ich mal mit dem Anime an, da ich mir bei dem Manga noch unschlüssig bin.

    Heute stelle ich aber einen Anime vor denn ich noch nicht auf DVD habe, aber alle meine Lieblinge hole ich mir irgendwann mal nach und nach.

    Dies mal stelle ich euch La Corda d´oro Primo Passo vor.

    Ja ein ziemlich verwirrender Name, aber der Anime ist nicht so kompliziert.

    Genau genommen geht es um eine Musik Schule, auf dieser gibt es die Musik Schüler und die ganz normalen Schüler.

    Natürlich sind die Klassen von einander getrennt, kann man sich fast wie bei Vampir Night vor stellen.

    Aber etwas an dieser Schule ist etwas anders, denn es gibt eine Legende das der Gründer der Schule eine Fee der Musik gerettet hat und die ihren Segen über diese Schule gibt.

    Eines Tages ist es dann so weit, ein neuer Musik Wettbewerb der natürlich Klassischen Musik soll beginnen, denn ich vergas an dieser Musik Schule wird so was wie Geige, Klavier usw gespielt.

    An diesem Tag erscheint auch die Fee, die denn Namen Lilli trägt.

    Lilli sucht genau denn Schüler/in die ihn sehen kann und da findet er sie auch gleich, nämlich die ganz normale Schülerin Hino.

    Da sie ihn sehen kann, verlangt Lilli das sie bei dem Wettbewerb mit macht, aber Hino kann nicht mal ein Intrument spielen.

    Da schenkt Lilli ihr eine Geige, mit der jeder Spielen kann, so lange sie sich eine Melodie vorstellt kann sie diese auch Spielen.

    Also muss die rot Haarige ran, aber sie ist nicht allein neben ihr nehmen nach her 6 Leute teil.

    Immer wieder versucht sie denn Mut zu fassen das sie es schaffen kann, aber viele Neider legen ihr am Anfang steine in denn Weg.

    Mit laufe der Zeit merkt Hino wie sehr sie das Geigen spielen lieben lernt, auch wenn sie dadurch merkt das sie doch eigentlich schummelt.

    Denn ohne die Magie in ihrer Geige ist sie einfach nur eine Anfängerin, was sie für eine Zeit lang wirklich runter zieht.

    Ich muss sagen ich liebe diesen Anime, weil es schon ein Rauf und Runter der Gefühle ist.

    Man kann mit Hino später richtig mit fühlen und auch die Klassische Musik die gespielt wird ist gar nicht mal so schlecht.

    Klar der Anime ist etwas älter, aber er erinnert mich immer wieder an Sachen so wie Sailor Moon oder Jeanne die Kamekaze Diebin.

    So richtig Romance kommt leider nicht vor, es gibt zwar für jeden der Jungs der drin vor kommt ein special Ende, aber in diesem redet Hino meistens nicht.

    Auch kuss scenen werden nicht gezeigt, was ich sehr schade finde.

    Aber ich muss auch ehrlich sein zwischen Kazuki, Ryotaro und Len könnte ich mich auch nicht entscheiden.

    Also wenn jemand mal etwas ruhiges und doch schönes brauch, mit etwas altem Tatsch ist dieser Anime finde ich genau richtig.

    Falls von euch jemand diesen Anime schon kennt, schreibt es doch einfach mal und was ihr davon gehalten habt.

    LG Nekuro


    Bilder Quelle: Google