[FW] SOPHOS XG - Die kostenlose Home Version - Einleitung und Download (Teil 1)

  • Hallo ihr lieben,


    ich melde mich mal wieder bezüglich Netzwerk Sicherheit.

    Einige von euch werden mit Sicherheit eine Art Firewall auf dem Rechner installiert haben oder auch nur die des eigenen Routers verwenden.

    Ich zeige euch, wie ihr euch noch besser absichern bzw. mehr Möglichkeiten habt, euren Datenverkehr zu kontrollieren und unerwünschte Daten blockieren könnt.

    Das ganze ist hier eine Tutorial Reihe, dies bedeutet, dass ich nicht alles gleich Veröffentliche sondern nach und nach. Dies hat den Aspekt, dass ich in Ruhe die ganzen Thematiken durchgehen und Fragen zu den einzelnen Abschnitten getrennt beantworten kann.

    Aber fangen wir nun mit dem eigentlichen Thema an.


    Hierzu nehme ich eine SOPHOS XG.

    Die SOPHOS XG sowie die SOPHOS UTM ist ein Firewall Betriebssystem. Man kann diese fertig installiert auf einer SOPHOS XG oder UTM Hardware bekommen.

    Die Firewall von SOPHOS gehört mit zu den besten Systemen die es aktuell auf dem Markt gibt. Für die Home Nutzung ist diese Software kostenlos. Jedoch gibt es da ein paar Einschränkungen auf die ich noch kommen werde.


    Warum nehme ich die SOPHOS XG statt der SOPHOS UTM? Ganz einfach. Die SOPHOS XG ist eine eigene Entwicklung von SOPHOS und somit nicht so überladen wie die UTM. Natürlich hat die UTM "mehr" Funktionen aber angesichts der Tatsache, dass die Home Version der UTM nur max. 50 IP-Adressen vergeben werden können, ist dies in meinem Haushalt nicht mehr realisierbar.

    Die XG verfügt über ähnliche Funktionen und vor allem einen Stabileren Betriebssystem.

    Aber auch bei der SOPHOS XG gibt es Einschränkungen. Es werden nur maximal ein 4 Kern Prozessor und 6GB RAM unterstützt. Dies ist bei der HOME Version der SOPHOS XG leider fest eingestellt. Wer etwas Ahnung von Linux hat, könnte eventuell dies auch abändern. Wäre aber dann eine Lizenz Verletzung und nicht zu Empfehlen.


    Aber kommen wir nun mal zu dem benötigten Material.


    Hier haben wir mehrere Möglichkeiten.

    - Entweder man kauft sich eine SOPHOS UTM und spielt darauf die SOPHOS XG variante (Dies habe ich so gemacht).

    - Oder man nutzt einen Eigenen Server dafür (Mindestens 2 Ethernet-Netzwerkkarten alleine für die SOPHOS XG)

    - Oder man kauft sich ein kleines programmierfähiges Netzwerkgerät mit mindestens einem Intel Prozessor, 4GB RAM, einer SSD mit mind. 60GB und 4 Ethernet-Netzwerkports (Keine Unterstützung für ARM oder AMD)

    - Oder zum Schluss man nutzt eine VM (Hierzu werden alleine 2 Ethernet-Netzwerkanschlüsse benötigt. Um den Rechner dann weiter im Netzwerk mit anderen Tätigkeiten zu betreiben benötigt man noch eine weitere Ethernet- oder WLAN-Netzwerkkarte / Gerät.)


    Wenn wir uns nun für eine der 5 Möglichkeiten entschieden haben, brauchen wir auch noch das Image. Dies bekommt man offiziell von hier: SOPHOS Downloadseite

    Hierzu müsst ihr auf der rechten Seite eure Daten eingeben. Bitte lasst euch von der Geschäfts E-Mail Adresse nicht beirren. Gebt hier einfach eure Normale E-Mail Adresse ein.


    Nachdem Ihr dies getan habt. Werdet ihr auf folgende Seite weitergeleitet:



    Ladet euch nun die Iso herunter und brennt diese auf eine CD oder erstellt einen Bootfähigen USB-Stick oder behaltet die ISO, falls ihr eine VM erstellen wollt. Bitte beachtet: Wer eine SOPHOS UTM oder XG Hardware besitzt, kann diese Software nur mit einer CD installieren. Dies ist leider Herstellerbedingt nicht anders möglich.


    Per E-Mail erhaltet ihr zudem ein Lizenz Key. Diesen müsst ihr gut aufheben, denn der wird dann im 2. Teil dieses Tutorials benötigt.

    Und damit Endet auch schon unser erster Teil. Heute am Abend kommt dann auch der 2. Teil der die Installation der SOPHOS XG durchgeht.

    Also seid gespannt und macht eurer Netzwerk sicherer.

  • LightRO

    Hat den Titel des Themas von „SOPHOS XG - Die kostenlose Home Version - Einleitung und Download (Teil 1)“ zu „[FW] SOPHOS XG - Die kostenlose Home Version - Einleitung und Download (Teil 1)“ geändert.
  • Ich finde das Thema klasse.. Bitte weitermachen und Vielen Dank für die Mühe :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:


    Eine Rückfrage zum ersten Teil hätte ich jedoch:

    Du schreibst "- Oder man kauft sich eine gebrauchte SOPHOS XG (Kosten zwischen 300€ - 1500€)."

    --> Ist das wirklich so? Kann ich auf einer Hardware Sophos XG eine Sophos XG Home Lizenz installieren und nutzen?

    Man liest immer wieder mal in älteren Beiträgen, dass dies wohl nicht geht?


    Besten Dank und Gruß

    Kevin