Was ist eure lieblings Spiele?

  • Also momentan bin ich ein echter Fan von "The Last of us"
    Die Grafik und das Spielgeschehen sind einfach das beste! :klovelove:
    Ansonsten spiel ich immer noch geren "Zelda- the Ocarina of Time"
    Ich weiß is schon älter aber ... ich find´s immer noch 1A :konegai:
    Ach ja und Mindcraft.
    Die Tatsache, dass ich einfach so gut wie alles bauen kann (auch wenns aus Blöcken besteht...) :kimc:

    Menschen die oft verletzt wurden sind gefährlich, weil sie wissen wie man überlebt.
    Spiele nie mit mir, denn ich weiß wie gespielt wird.
    Und wenn und denkst, dass du gewonnen hast, stehe ich hinter die und flüstere dir ins Ohr:
    "GAME OVER!"





  • Wie Assa schon bekannt ist, Dark Souls. Dafür das das Spiel recht kurz ist, schon weit über 1000 Spielstunden. Es gibt nichts, was ich nicht weiß.
    Beim Spiel "The Legend of Zelda - The Wind Waker" weiß ich auch recht viel, aber ich hab es noch nicht ganz erforscht.
    Pokemon Smaragd und Diamant hab ich zusammen insgesamt 5000 Stunden gespielt, auch eine meiner Lieblingsspielreihen.

  • Also am PC ist mir bisher nicht so viel untergekommen nur die Klassiker die man schon kennt :) Ich hab aber auch ein paar
    Schmankerl die ihr "vielleicht" nicht kennt, die aber wirklich sehr cool sind.


    1) STALKER und alle Addons : Wahnsinnig riesiger postapokalyptischer RPG Shooter. Ja eine seltsame Mischung ich weiss, aber
    allein die schiere Masse an Quests, Waffen, Rüstungen und coolen Story Elementen :) Monster, Anomalien und Artefakte. Im
    Grunde ein bissel wie Metro (falls das jemand kennt) nur WEIT größer und mehr RPG drin ;)


    2) Cryostasis : Jupp ich wette das kennt niemand. Ein Spiel aus dem Jahre 2010, das Genre: Horror-Adventure. Im Grunde spielt
    man einen Mann, der in einen Bunker (U-Boot) eingedrungen ist um Informationen zu erhalten UND um nicht in der Arktis zu erfrieren.
    Denn "Kälte" spielt eine wahnsinnig große Rolle in dem Spiel, du musst ständig auf deine Körpertemperatur achten, dann hast du
    Flashbacks aber nicht von dir ! sondern von den Toten. Extrem gruselig, spannend und ab Mitte wird es sogar noch mehr "twistig".
    P.S.: Das Spiel sieht sogar Heute noch extrem genial aus, weil es damals für die spitze der damaligen PC Generation entworfen wurde ;)


    3) Might and Magic X : Sagen wir mal so, ich bin kein Dungeon Crawler Freund, aber die hübsche "oldschool" Grafik und die doch wirklich
    feinen Quests dazu, machen das "Dungeon crawlen" doch wirklich sehr erfreulich. Die Bewegungen sind quasi fest - sprich du kannst dich nicht
    umschauen, dein Charakter schaut immer noch vorne. Du gehst immer ein Schritt, und die Feine auch. So kann man schon sehr taktisch planen,
    und das macht einen Großteil des Spaßfaktors aus :) Ich kanns jedem mal empfehlen, kostet auch wahrscheinlich nur noch 20 oder weniger :)

  • So ein wirklich richtiges Lieblings Game habe ich vermutlich gar nicht, da mir so viele Spiele gefallen.


    Zum einen wäre da Guild Wars - mit dem Spiel habe ich vor vielen Jahren angefangen Online Spiele zu zocken. Wenn ich eine kleine Gruppe hätte die das Spiel ebenfalls spielen, würde ich Guild Wars sogar noch mal anfangen. War einfach nur toll *o*.


    Guild Wars 2 - finde ich ebenfalls super. Bin ein großer Guild Wars Fan! Wobei ich hier einiges aus dem ersten Teil vermisse.


    World of Warcraft - spiele es mit einigen Freunden, macht verdammt viel Spaß mit 5 Leuten zu spielen die man kennt, aber auch alleine macht es schon sehr viel Spaß. Ich mag die Atmosphäre irgendwie.


    Diablo 3 - zocke ich zur Zeit mit nem Kumpel, ist ziemlich cool. Auch hier mag ich die Atmosphäre sehr.