Die Zombie-Krankheit kommt - đŸŠ đŸ§ đŸƒâ€â™‚ïž


  • Was denkt ihr, nĂ€hern wir uns den Zenit der Existenz?

    Wird es eine Mutation geben die uns alle befÀllt ob Negativ oder Positiv, wer weis vielleicht wird die Mutation ja auch uns bereichern?


    Was wĂŒrdet ihr Tun wenn der Virus auf uns ĂŒbergeht oder einen geliebte Person befĂ€llt, flĂŒchtet ihr?


    Was sind eure Gedanken wenn ihr dies so liest.


    Viele fragen ich weiß mir war jetzt einfach danach.

  • Nein selbst wenn sowas passieren sollte, sollten wir uns doch ĂŒberlegen dass das CDC sehr gut bezahlt wird und in der Lage ist auch bei komplexen Krankheitheitserregern- selbst bei Prionen- mithilfe der WHO sehr schnell zu einem Ergebnis komme wird...Vorallem sind das ja nicht "typische" Zombie Rehe sondern simpel infizierte Tiere...Aber ob und wenn ja wie große Folgen das ganze habe wird denke ich wird sich nicht beurteilen...Mutationen usw...trotzdem wĂŒrde ich allen vorschlagen mit dem Kauf einer Prepper AusRĂŒstung anzufangen!

    • Man kann mit einem Computer Kunst und Schönheit schaffen.
    • Computer können dein Leben zum Besseren verĂ€ndern.
    • Öffentliche Daten nĂŒtzen, private Daten schĂŒtzen.
  • Viren wie dieser breiteten sich doch (leider) schon öfter weltweit aus und Forscher lieben es in solchen Situationen groß Panikmache zu betreiben, weil 'mehr Fördergelder' und all sowas ^^ Am Ende des Tages reden wir hier ja nicht von richtigen Zombies, sondern - wie der Name Chronic Wasting Disease schon verrĂ€t - von Tieren, die relativ lethargisch vor sich hin vegetieren und langsam verhungern. Die meisten VerhaltensauffĂ€lligkeiten, die du aufgelistet hattest, kommen denke ich einfach daher dass die Tiere durch die Krankheit geschwĂ€cht sind und leiden.


    Wirkliche Sorgen um 'uns' mache ich mir jedenfalls keine. Die Krankheit wird wohl ĂŒber Urin/Kot ĂŒbertragen und da wir fĂŒr gewöhnlich eher seltener mal mit den FĂ€kalien der Tiere in direkten Kontakt kommen bin ich recht unbesorgt. Selbst wenn die Krankheit auf den Menschen ĂŒberspringt sollten gewöhnliche Hygienemaßnahmen wohl ausreichen um sich relativ gut vor der Krankheit abschirmen zu lassen. Also wenn ĂŒberhaupt erwicht es wohl nur die Leute, die sich nach dem WC-Besuch nicht die HĂ€nde waschen und ganz ehrlich? Die habens nicht besser verdient :D


    Mir tun die Tiere einfach nur leid, vorallem weil es mal wieder wir sein dĂŒrften, die die Ausbreitung zu verantworten haben.

    Zitat

    Tierstudien legen jedoch nahe, dass CWD ein Risiko fĂŒr einige Arten von Affen darstellt, warnen die Behörden in einer Mitteilung. In Laborstudien zeigte sich, dass Affen, die Fleisch von den infizierten Tieren aßen oder in Kontakt mit Gehirn- oder KörperflĂŒssigkeiten kamen, auch an CWD erkrankten. Somit sei auch eine Ansteckung fĂŒr den Menschen nicht auszuschließen.

    Wenn ich von solchen Studien lese fange ich aber schon fast an mir eine richtige Zombie-Apokalypse zu wĂŒnschen. Tierstudien wie die hier sind doch einfach nur unnötig, zumal wir auch nach ihnen immernoch nicht konkret wissen ob die Erkrankung auf uns ĂŒberspringen kann oder nicht. Man spendierte diesen Tieren vollkommen grundlos einen qualvollen Tod.. denn nach den Studien war man immernoch genau da, wo man vor ihnen war -> bei dem Standpunkt, dass wir uns 'vielleicht' infizieren könnten.