Verwendet ihr ein Passwort Manager ?

  • Verwendet ihr ein Passwort Manager ? 3

    1. nein (2) 67%
    2. von beiden etwas (1) 33%
    3. ja (0) 0%

    Wer von euch verwendet mittlerweile einen Passwort Manager und welcher wäre das?


    Ist das eine kostenlose Variante oder eine kostenpflichtige Variante und warum habt ihr euch dafür entschieden?



    Oder seid ihr noch mit 1 (oder wenige) gleiche Passwörter unterwegs?





    Ich verwende aktuell eine hybrid Variante.


    Diese besteht daraus das ich den Passwort Manager von roboform verwende, der mittlerweile für z.B für 1 PC kostenlos zu haben ist. Aber ich habe mir das Everywhere zusatz gekauft. Damit kann man übergreifend auf mehrere Geräte seine Daten synchronisieren (PC, Smartphone, Tablett, etc.)


    Ich bin damit zurzeit vollkommen zufrieden, wenn man bedenkt, dass ich mittlerweile über eine 3-stellige Zahl an unterschiedliche Logins habe xD



    Ich habe natürlich auch mal hier und dort andere Sachen ausprobiert aber am ende haben die mich von der Bedingung, Aussehen, etc. nicht überzeugt.

  • Ich verwende einen Passwort-Manager. KeePass. Gibt es auch für android Handys. Bin mir nicht sicher, ob auch für iOS.


    Dafür entschieden habe ich mich, weil ich dadurch Passwörter generieren lasse und somit die Sicherheit steigt. Diese kann ich mir allerdings nicht merken, also hallo Manager. ^^

  • Ich nutze keinen wirklichen PW-manager, Da ich fest mit BIG G verbunden bin ist fast alles in Chrome eingespeichert, der auch mittlerweile PW generieren kann und vorteil ist auch das ich auf Smartphone die Logins habe ohne Extra Programme, Natürlich wechsel ich die PWs immer wieder mall (Erneuern).


    Mein MasterPW habe ich auf andere art und weise notiert, ohne das komme ich garnicht erst auf google bei logout etc und dann habe ich ja alles andere parrat.


    Ist evtl auch nicht das beste der welt wenn diese Online Gespeichert sind bei google, aber Offline hat auch so seine Tücken, bisher fahre ich aber sehr gut damit.

  • Ich benutze Pwmanager aus Sicherheitstechnischen Gründen nicht.Meine persönliche Erfahrung ist mit Freeware in diesem Bereich nicht immer im grünen Bereich.Irgendwie müßen die ja auch an Kohle kommen und hauptsächlich bei programs bzw. Desktop Anwendungen erlebt man es nicht selten das gespeichert Pw's gegen ein kleines "Taschengeld" weitergegeben werden. Nichtsdestotrotz bin ich überzeugt das auch in diesem Bereich Das WWW uns nicht nur seine böse Seite zeigt und man auch vertrauenswürdige program's bzw Desktop Anwendungen findet.

    MfG

    • Man kann mit einem Computer Kunst und Schönheit schaffen.
    • Computer können dein Leben zum Besseren verändern.
    • Öffentliche Daten nützen, private Daten schützen.