Findet Dorie

  • Ich war heute zusammen mit Freunden im Kinofilm Findet Dorie.
    Anders als bei Findet Nemo liegt der Fokus hierbei mehr auf den Paletten-Doktorfisch Dorie. Ein Jahr ist vergangen, seitdem sie zusammen mit dem Clownfisch Marlin dessen Sohn gesucht, gefunden und gerettet hat. Als kleine "Familie" leben sie nun in den weiten des Ozeans. Plötzlich erinnert sich der seit seiner Kindheit an Amnesie leidende Fisch an Bruchstücke aus der Vergangenheit. Dorie erinnert sich an ihre Eltern und da fragt sie sich natürlich: ,,Wo sind sie bloß?"
    Dorie macht sich auf die Suche nach ihren Eltern. Klar, dass Marlin und Nemo sie begleiten. Doch plötzlich wird Dorie, wie Nemo damals, von Menschen aus dem Wasser gefischt und landet im Institut für Meeresbiologie...


    Allzu viel möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, da ich niemanden großartig spoilern will. :3
    Im Film hat mir besonders Hank, die Krake, gefallen. Seine Dialoge fand ich immer so genial. XD


    Ich kann den Film wärmstens empfehlen. Eine gelungene Fortsetzung von Findet Nemo. Genauso humorvoll. :love:<3


    Trailer


    [media]https://www.youtube.com/watch?v=N1P-9vHwyEU[/media]