• Da ich letztens zum ersten Mal Mochi gegessen habe, starte ich dann mal diesen Thread!



    Mochi ist ein japanischer Reiskuchen mit Füllung und wird traditionell zum Neujahr gegessen.
    Es gibt sie mit vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen.


    Habt ihr schonmal Mochi gegessen? Mit welchem Geschmack? Hat es euch geschmeckt und würdet ihr das weiter empfehlen?


    Ich habe mal einen Mochi mit grünen Tee probiert und der schmeckte tatsächlich nach grüner Tee O_O Ich war echt verwundert xD Aber lecker war es nicht xD Ich habe diesen Mochi, so lieb wie ich bin, gerne mit zwei weiteren Personen geteilt, wobei sie auch nur aus Mitleid (?) mitgegessen haben xD
    Ansonsten hab ich noch ein Mochi mit Cocos und Eis probiert. Der war ganz ok, aber geschmacklich nicht so gut, dass ich begeistert gewesen bin. Vielleicht muss ich ja nur noch auf die Suche nach dem richtigen Geschmack gehen, um mich dafür wirklich begeistern zu können xD


    Wie ist es denn bei euch?

  • Ich hab die drei Sorten schon mal probiert/gekauft. Ich glaube das sind diese Made in China Mochi, die man im Asiamarkt kaufen kann. Sonst war ich vor 2 Wochen Sushi essen (All you can eat buffet/ Fließband) Und da haben sie warmes Mochi Auf dem Band und das hat verdammt gut geschmeckt, auch wenn da die komische Rote Bohnenpaste drin war. D:



    Der Geschmack ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran!

  • Die mit Sesam schmecken gut, die kann man essen. Sind süß, aber wiederum nicht zu süß. Man muss nur eben auf Sesam stehen. Als zweites würde ich Taro empfehlen, einfach weil es so interessant schmeckt. Es ist vergleichbar mit der Roten Bohnen Paste, von der Textur her, schmeckt aber wie gesagt interessant. Die Green Tea Variante hat mir nicht geschmeckt...Kann ich nicht zum Probieren empfehlen.


    Kennt ihr auch die "Mochi Chubby Bunny Challenge"?
    [media]https://www.youtube.com/watch?v=CWotcOhauso[/media]

  • Ich mag Mochi - muss davon aber jetzt nicht eine ganze Packung essen, die es ja in einigen japanischen Läden (auf der Oststraße in Düsseldorf z.B.) zu kaufen gibt. Häufig reichen mir auch eins bis zwei. Heute habe ich für 0,50 Cent welche gekauft und die waren mit einer roten Bohnen Paste gefüllt. Genial finde ich aber die Mochi mit Erdnussceme. *__*
    Aber wie gesagt, zuviele könnte ich davon nicht essen und wenn ich mir eine Packung hole (leider sind die ja im Paket auch sehr teuer), dann teile ich auch entweder mit Freunden oder mit der Familie.

  • War doch auch kurzzeitig ein Trend auf YT!? Agar Agar soll, soweit ich weiß, nach nichts schmecken. Wenn ich mich recht erinnere, haben wir im Kenne noch ein großes Standgefäß mit Agar Agar "Fasern/Fäden". - Keine Ahnung wie ich es nenne soll. Und ich bin mir fast sicher dass man dazu nicht unbedingt " japanisches" Agar Agar braucht. xD



    Aber als Mochi hätte ich es jetzt nicht bezeichnet. ö.ö

  • Ich habe diese verpackten "konservierten" Mochi auch mal gegessen, ich mochte sie und waren schon ne Erfahrung wert. Ich bin aber noch nicht zufrieden!


    Ich würde gerne mal sie frischen probieren, denke mal die schmecken etwas anders, würde ich mir jedenfalls für die geplante Japanreise im nächsten Jahrtausend als Ziel setzen. Glaub schon dass sie als frisches Gericht a la Tamako Market etwas anders sind als die, die man hier im Asialaden oder auf Amazon gekaufen.. Aber so geht es mir generell bei vielen Gerichten.


    Mit Agar Agar hatte meine Mutter btw mal nen Hype vor einigen Jahren, und auch heute noch forme ich meine unvergleichliche Trollstimme und grunze 12 mal "Agar Agar" im Kreis wenn sie mich mal wieder nerven sollte xD