Digimon Adventure tri, neue Details zur Story

  • Auf der offiziellen Webseite von Digimon Adventure tri. wurden neue Infos zu den Charakteren und der Story veröffentlicht.
    Der erste Film „Sakai“ von Sechs wird am 21. November in die japanischen Kinos kommen.


    Die menschlichen Charaktere bekommen neue Sprecher und nicht die Sprecher aus der alten Serie dafür werden die Digimons von den alten gesprochen.


    Die Geschichte auf der Webseite lautet:
    Der Sommer, in dem Tai und seine auserwählten Kinder in die digitale Welt reisten, ist bereits sechs Jahre her.


    Drei Jahre später mussten Kari Yagami, T.K. und die neuen Digiritter sich der neuen Herausforderung gegen VenomMyotismon stellen.


    Nach friedlichen Tagen schloss sich das Tor zur Digiwelt aus unerklärlichen Gründen wieder. Die Digiritter konnten sich dies nicht erklären und die Zeit lief weiter…


    Dann eines Tages taucht auf einmal ein Kuwagamon in den Straßen von Odaiba auf. Kuwagamon randaliert, zerstört die Stadt und terrorisiert die Bewohner. Tai, der Kuwagamon bemerkt, läuft sofort zu Kuwagamon, um ihn zu stoppen. Doch als die beiden sich gegenüber stehen, muss Tai feststellen, dass es nichts gibt, was er tun könnte.


    „Nein… Alleine kann ich hier nichts machen.“


    Als Kuwagamon anfängt zu schreien und Tai immer näher kommt, fängt Tais Digivice an zu leuchten.


    „Tai, du bist erwachsen geworden.“


    Zusammen mit der mysteriösen Stimme beginnt die Geschichte erneut.

    Quelle: sumikai.com

  • uhhhh *~* Das klingt ja richtig gut und interessant :D Dass die menschlichen Charaktere neue Stimmen bekommen ist okay. Immerhin sind sie älter geworden. Vor allem bei den Jungs sollte sowas wie ein Stimmbruch da sein xD Weiß man denn schon wie lang die einzelnen Filme laufen werden? Nicht, dass jeder Film nur 20 min andauert, wie eine Folge einer Serie. Also wenn, dann erwarte ich auch pro Folge mind. 90 min o.o

  • Tai und seine auserwählten Kinder

    Tai ist Vater geworden, ist er nicht ein bisschen jung dafür? Wobei wenn man an die 2te Digimon Staffel denkt, in der die Kinder der "alten" Digiritter gezeigt wurden....dann würde es einen Sinn ergeben. - Ich bin verwirrt!


    Macht schon irgendwie Sinn, nach der 2ten Staffel anzusetzen. Und die Zeit weiter laufen zu lassen, interessanter Einstig also! Nur bin ich immer noch etwas traurig und "eingeschnappt", dass es sechs (verdammte) Filme werden sollen. Dies lässt zwar den Produzenten genug Zeit ums eine gute Story uns zu präsentieren, aber dennoch määääh >.<


    Und heute wurden sogar 2 neue Charaktere bekannt gegeben. - wuhu.


    Nishijima Daigo [Daigo Nishijima] / CV: Namikawa Daisuke
    Klassenlehrer / Unterrichtsfach: "Kalligraphie"
    Himekawa Maki [Maki Himekawa] / CV: Kaida Yuko "Mysteriöse-Frau"
  • Die Frau erinnert mich so etwas an Kari als Erwachsende. xD
    Die Story rund um den neuen Anime hört sich aber schon einmal vielversprechend an. Ist schön zu hören, dass auch mal wieder mit den alten Digi-Rittern was stattfindet, anstatt wie bei Digimon Tamers etc. mit neuen Darstellern und Digimons.^^