Mirror's Edge 2 in Gefahr! [Könnte ein gnädiger Moderator das Vernichten?, hat einfach keine relevanz mehr]

  • Edit:
    Am 16.12.2014 hat EA die Kooperation mit Anita Sarkeesian als Irrtum bezeichnet.
    Nach Worten von EA handelt es sich hierbei schlicht um falsche Informationen.


    Offizielle Mitteilung: "This petition is based on inaccurate information. EA is not working with Anita Sarkeesian on development of Mirror’s Edge."


    Ich muss sagen, ich bin wirklich sehr froh darüber.



    [Meinetwegen kann dieser Thread nun von irgendeinem zerstörungswilligen Moderator vernichtet werden]





    Scheinbar haben EA/Dice entschieden Anita Sarkeesian an der Entwicklung von Mirror's Edge 2 zu beteiligen.
    Wie irgendeine Lebensform auf irgeneinem Planeten in irgendeinem Universum auf eine solche Idee kommen kann ist mir schleierhaft..


    Aber dies könnte massive Auswirkungen auf die Qualität des gesamten Spielinhaltes haben.
    Bild, Ton sowie Mechanik könnten enorme Schäden erleiden, indem diese Person die Entwickler dermaßen beeinflusst,
    dass es dabei zu irreparablen Defekten in deren Gehirnen kommt was sich anschließend auf das Spiel auswirkt.


    Sollte dies eine Fehlinformation sein, würde ich euch dennoch bitten gegen diese Person vorzugehen, denn sie ist pures Gift für fast alles existierende.
    Selbst wenn ihr keinerlei Interesse an diesem Spiel habt, könnt ihr dennoch unterschreiben um ein Zeichen zu setzen und somit zu verhindern, dass sie eines Tages an der Entwicklung eines Spieles beteiligt wird welches euch am Herzen liegt und dieses zerstört.


    Wer diese Anita Sarkeesian ist?
    Das kann sie euch selbst am besten erklären:


    [video]http://www.youtube.com/watch?v…ttEaA_vc8F3fjzE62esf9yP61[/video]


    [video]http://www.youtube.com/watch?v…ttEaA_vc8F3fjzE62esf9yP61[/video]


    [video]http://www.youtube.com/watch?v…ttEaA_vc8F3fjzE62esf9yP61[/video]


    Nachdem ihr euch informiert habt wisst ihr sicher: Sie muss aufgehalten werden.
    Aber wie kann man gegen diese Lebensform, die allen Gamern ihren Spaß nehmen will, vorgehen?


    Nun die Antwort ist hier. Dies ist eine Petition welche ihr unterschreiben könnt um gegen diese Grauenhafte Entwicklung vorzugehen.
    Es ist völlig kostenlos und ihr riskiert nichts.


    Leider liegt die Endgültige Entscheidung bei EA oder Dice [keine Ahnung wer das nun bestimmt].



    Habt ein Herz für Spiele, schützt sie, agiert als Einheit und vernichtet alle Gefahren.
    [Dieser Thread ist keine Satire, ich habe ihn nur so geschrieben um euch etwas mehr unterhaltung beim lesen zu bieten]

  • Ich will ganz ehrlich sagen : Ich weiß nicht ob du das sarkastisch meinst oder doch "ernst".
    Ich kenne sie, habe all ihre Videos gesehen und kann klar sagen : Ihre Einsprüche sind gerechtfertigt.
    Sie ist zwar keine Entwicklerin, ist aber bei so einem Projekt NUR (und das muss auch erwähnt werden) als Beraterin
    für die Entwickler im Bezug auf die Vermarktung der Frau (Heldin) in Videospielen zuständig. Eine Tätigkeit in der man nur berät
    ist so unwichtig wie z.B. der Typ der Morgens den Kaffee macht. Das war jetzt ein gemeines Beispiel aber ganz ehrlich,
    falls du das sarkastisch oder als Satire gemacht hast (Alles Ok) falls nicht dann finde ich das eine Frechheit. So eine Petition gegen
    Ms. Sarkeesian, und alle Frauenrechtlern auf der Welt, zu unterstützen ist meiner Meinung nach eine Schande. Wir sollten
    im Jahre 2014 schon reifer geworden sein als "dies" *auf Petition zeig*.

  • Nein, ihre Einsprüche sind nicht gerechtfertigt.
    Sie fasst so ziemlich alles falsch auf und ist unfähig Sachliche als auch logische Schlussfolgerungen zu ziehen und demnach zu urteilen.


    Ums anders zu sagen, aus dem Mund dieser Frau kommen so viele verdrehte und falsche Tatsachen, dass ich wirklich nicht weiß wo ich anfangen sollte.


    Und wo ist das eine Frechheit? Ist Feedback für dich eine Frechheit?
    Die Fans möchten den Entwicklern mitteilen, was sie davon halten. Das ist keine Frecheit, es hilft dem Projekt sogar.
    Feedback ist enrom wichtig um etwas weiter zu bringen.



    Und ja, manche sind leider auch im Erwachsenen alter, selbst im Jahre 2014 immernoch sehr unfreif. Anita Sarkeesian ist ein sehr gutes Beispiel hierfür.

  • Du meinst das also wirklich so wie du das geschrieben hast .. ich bin entsetzt !! Ö_Ö


    Das ist eine Frau die z.B. den Game Developers Choice Award (den Ambassador Award) gewonnen hat, die ausgezeichnet wurde
    den aktuellen Videospielbereich sehr positiv verändert zu haben. Das ist eine Frau die ihren Master Abschluss in "Social & Political Thought"
    erlangt hat, im Fachbereich Stereotypen und deren Auswirkung auf die Gesellschaft. Ich frage dich daher ..was hast du für einen Abschluss
    dich zu erdreisten dieser Frau vorzuwerfen sie hätte keine Ahnung wovon sie redet ?!


    Diese Frau hält seit über 4 Jahren Vorträge zu diesem Thema und ist schon lange mit involviert in der aktuellen Videospielbranche.
    Ich halte es einfach für absolut unfair sie auf heftigste zu beleidigen, zu denunzieren, ihr Morddrohungen (täglich!!) zu kommen zu lassen,
    NUR weil sich Männer auf den Schlips getreten fühlen. Das ist eine Frau die es verdient da zu sein wo sie ist - sie hat dafür viel geleistet,
    und sollte mit Respekt behandelt werden ! Daher ist meiner Meinung nach diese Petition eine Schande.

  • Also, mal sehen..


    Ihre Preise sind für mich persönlich irrelevant. Denn diese Preise werden von Menschen zugeordnet welche bekanntlich Fehler machen.
    Somit liegt das alles im Auge des Betrachters. Bsp. finde ich Justin Bieber's Musik nicht toll nur weil andere das tun.


    Sie hat einen Master..
    Demnach habe ich kein Recht darauf sie zu Kritisieren?
    Du gehst davon aus, dass ich etwas niedrigeres und scheinbar schlechteres bin als sie, nur weil sie irgendwelche Abschlüsse von irgendwas hat.
    Bemächtigt sie ihr Master denn dazu recht zu haben?
    Ich weiß nicht was ich dazu noch sagen soll.



    Sie hält seit 4 Jahren Vorträge.. Ich bin mir auch sicher, Spieler jeden geschlechts versuchen schon genau so lange mit ihr zu diskutieren. Doch sie hört nicht zu, sie will nicht hören was die Gamer zu sagen haben. Beispiele hierfür müssen garnicht gesucht werden, sieh dir mal ihren Youtube-Channel an. Kommentare? Deaktiviert.
    Der Kommentarbereich ist eine wichtige Abteilung um Meinungen als auch Kritikpunkte auszutauschen und so über diese zu Diskutieren oder einfach Feedback zu erhalten.
    Und dennoch Deaktiviert sie diesen Bereich.


    Ich spiele schon mein leben lang Videospiele. Nämlich alle möglichen Generes von allen möglichen Entwicklern. Somit bin somit schon lange involviert in diesem Thema.
    Auch wenn, sich dies geändert hat und ich nicht mehr so viel und ausgiebig spiele wie früher.


    Ich habe sie nicht beleidigt und Morddrohungen habe ich ihr auch nicht geschrieben.
    Auch andere bekommen Morddrohungen, nicht nur sie.
    Und ja, sowas ist nicht in Ordnung, aber so ist das im Internet.


    Dennuziert habe ich sie allerdings, ja. Ich habe sie absichtlich als etwas schlechtes dargestellt und in Augen der öffentlichkeit gebrandmarkt.
    Weißt du wieso?
    Weil es meine Meinung ist, dass diese Frau unkorrekte "Tatsachen" verbreitet. Und diese Meinung kann ich vertreten so viel ich will.
    Genauso wie du dich gerade für deine Meinung einsetzt.


    Nein, es geht nicht darum, dass Männer sich so fühlen als ob man ihnen auf den Schlips getreten ist.
    Es geht darum, dass Gamer sich so fühlen als ob man ihnen auf diesen Schlips getreten ist. Gamer.
    Frauen und Männer, jung und alt, aus allen Generes, irrelevant welche Leistungen diese in ihrem bisherigen Leben vollbracht oder nicht vollbracht haben, können dieser Frau nicht zustimmen und "erdreisten" sich dazu ihr wiedersprechen.


    Ja, ich bin auch der Ansicht, dass diese Frau es verdient hat, genau da zu sein wo sie jetzt ist. Nämlich im Kreuzfeuer der Gamer.
    Ich könnte sie mit Respekt behandeln, wenn sie sich dementsprechend verhalten würde. Sie muss Diskussionen zulassen, sie sollte sich mit allen möglichen Gamern unterhalten und Informationen austauschen. Aber das macht sie.. irgendwie.. nicht.


    Freut mich aber, dass sich noch jemand, abgesehen von mir, für dieses Thema interessiert. :)

    Einmal editiert, zuletzt von qubske () aus folgendem Grund: Umformulierung eines Satzes. Ich finde immer wieder etwas, dass ich einfach ändern möchte :D


  • Sie hat einen Master..
    Demnach habe ich kein Recht darauf sie zu Kritisieren?
    Du gehst davon aus, dass ich etwas niedrigeres und scheinbar schlechteres bin als sie, nur weil sie irgendwelche Abschlüsse von irgendwas hat.
    Bemächtigt sie ihr Master denn dazu recht zu haben?
    Ich weiß nicht was ich dazu noch sagen soll.


    Ich meine du kannst doch nicht einen Bäckermeister mit einem Reporter vergleichen, oder ?
    Du hast nicht ihren Abschluß in "Social & Political Thought" und hast nicht deine Abschluss Arbeit über dieses Thema geschrieben,
    oder doch ? Ich meine es geht darum das die Frau Jahrelang die Schulbank gedrückt hat um ihr Wissen in diesem speziellen Sektor
    zu erhalte und auszubauen. Sie schreibt seit Jahren darüber, spricht, macht Videos und wirbt öffentlich medienwirksam mit ihrem Wissen.
    Ganz ehrlich ..du hast das Wissen nicht. Das ist eine Tatsache.



    (...) sieh dir mal ihren Youtube-Channel an. Kommentare? Deaktiviert.


    Würde ich auch machen wenn ich ständig beleidigt, und (was am schlimmsten ist) Morddrohungen über die Kommentarfunktion
    erhalten würde !



    Der Kommentarbereich ist eine wichtige Abteilung um Meinungen als auch Kritikpunkte auszutauschen und so über diese zu Diskutieren oder einfach Feedback zu erhalten.
    Und dennoch Deaktiviert sie diesen Bereich.


    Siehe Oben.




    Ich spiele schon mein leben lang Videospiele. Nämlich alle möglichen Generes von allen möglichen Entwicklern. Somit bin somit schon lange involviert in diesem Thema.
    Auch wenn, sich dies geändert hat und ich nicht mehr so viel und ausgiebig spiele wie früher.


    Sie ...berät aber Leute die zu ihr kommen, du nicht o.o Ich will dich gar nicht schlecht reden, aber du kannst und darfst
    dich nicht auf ihre Stufe stellen, weil du keine Erfahrung mit dem Thema richtig hast. (höchstens als Spieler)




    Ich habe sie nicht beleidigt und Morddrohungen habe ich ihr auch nicht geschrieben.
    Auch andere bekommen Morddrohungen, nicht nur sie.
    Und ja, sowas ist nicht in Ordnung, aber so ist das im Internet.


    Schön das du sagst so ist das Internet. Ich finde so etwas einfach nicht Ok. Sie ist eben eine Frauenrechtlerin,
    und bekommt deswegen tägliche Morddrohungen.. für das Jahr 2014 ist das einfach kindisch und falsch.



    Dennuziert habe ich sie allerdings, ja. Ich habe sie absichtlich als etwas schlechtes dargestellt und in Augen der öffentlichkeit gebrandmarkt.
    Weißt du wieso?
    Weil es meine Meinung ist, dass diese Frau unkorrekte "Tatsachen" verbreitet. Und diese Meinung kann ich vertreten so viel ich will.
    Genauso wie du dich gerade für deine Meinung einsetzt.


    Denunzieren ist aber eine "fälschliche" Verbreitung von Unwahrheiten die dich besser dastehen lassen sollen.
    Wieso ? Diese Frau sagt ja nicht einmal das es Wahrheiten sind - sie pocht darauf das ihr "gewisse Dinge auffallen",
    weil sie in diesem Fachbereich eben gelernt hat - hätte sie z.B. noch ne Doktorarbeit über Psychologie nachgereicht,
    dann hätte sie sogar noch mehr Grund das zu schreiben was sie schreibt, als sie jetzt schon hat. Es geht nicht darum
    das man jemanden nicht gut findet sondern darum das man diese Person dann nicht mutwillig verhöhnt, denunziert,
    ihr droht etc. das ist aus menschlicher Sicht nicht richtig. Darauf bestehe ich.

    Edit: Google mal nach ihrer Statistik zu Morddrohungen und wie viel Prozent davon Männlich sind nämlich 99,7%.


    Übrigens hier noch ein Zitat dazu :

    Zitat

    Wenig später machte Sarkeesian dann einige der wirklich massiven Drohungen öffentlich. Unter anderem drohte ihr
    ein Twitter-Nutzer mit massiver sexueller Gewalt, Vergewaltigung und der Ermordung ihrer Eltern und ihres Sohnes.
    Außerdem machte er deutlich, ihre genaue Adresse und die ihrer Eltern zu kennen.


    So etwas ist einfach krank und nicht richtig.

  • Mhm, du starrst nur auf die Abschlüsse der Menschen. Was ist mit den Privaten Bereichen?
    Eventuell ist dieser Bäckermeister schlechter in seinem Handwerk als der Reporter.
    Möglicherweise backt der Reporter Hobbymäßig sehr gerne und hat inzwischen enormes
    Wissen und Können, wärend der Bäckermeister nicht wirklich Lust zu irgendwas hat.
    Siehst du meinen Standpunkt?


    Nur weil sie sich lange damit beschäftig hat, hat sie nicht automatisch recht.
    Ich kann mein ganzes Leben lang lernen, aber wenn ich nur "falsche" dinge lerne, habe ich nicht sehr viel davon.
    [Obiger Satz ist nur da, um dir näher zu bringen was ich meine]


    Und, ganz ehrlich, sie hat keine Ahnung von Spielen. Das ist eine Tatsache. [Um es mal in deinen Worten zu sagen]
    Dafür weiß sie aber wie man Aufmerksamkeit bekommt, lügt und Informationen verfälscht.



    Würde ich auch machen wenn ich ständig beleidigt, und (was am schlimmsten ist) Morddrohungen über die Kommentarfunktion


    erhalten würde !

    Ja genau! Einfach alles blockieren was einem nicht passt, das ist doch die Lösung für alle Probleme. Ist es das?
    Sooo viele sprechen sich gegen sie aus, ohne sie anzugreifen. Aber das beachtet sie auch nicht.



    Siehe Oben.

    Wieso bringst du diesen Punkt dann überhaupt nochmal?



    Sie ...berät aber Leute die zu ihr kommen, du nicht o.o Ich will dich gar nicht schlecht reden, aber du kannst und darfst


    dich nicht auf ihre Stufe stellen, weil du keine Erfahrung mit dem Thema richtig hast. (höchstens als Spieler)

    Genau! Sie berät, wärend ich Spiele. Demnach habe ich "höchstens als Spieler" wissen darüber.
    Und um die Spieler geht es hier auch. Denn stellen die Entwickler die Spieler nicht zufrieden, dann verdienen sie kein Geld.
    Nein, ich stelle mich nicht mit ihr auf einen Stufe, du stellst mich mit ihr auf eine Stufe. Ich kritisiere sie.
    Aber das darf ich als Gamer im Thema Spiele ja nicht wenn ich keinen Master in "Social & Political Thought" habe. Nicht wahr?


    Wer verbringt denn die meiste Zeit mit den Spielen? Die Entwickler und die Gamer.
    Zudem fragen die Entwickler nach dem Feedback ihrer Community.
    Und glücklicherweise gibt es auch noch Studios die nicht hauptsächlich auf das Geld achten.
    Sie möchten Meinungen hören, bugreports, mögliche Ideen.
    Potentiell von Leuten die keinen Master in "Social & Political Thought" haben. Also ist deren Meinung wohl Wertlos nicht wahr?




    Schön das du sagst so ist das Internet. Ich finde so etwas einfach nicht Ok. Sie ist eben eine Frauenrechtlerin,


    und bekommt deswegen tägliche Morddrohungen.. für das Jahr 2014 ist das einfach kindisch und falsch.

    Meinetwegen ist sie Frauenrechtlerin, das ist mir sehr egal. Sie redet Mist über spiele, das ist mir nicht egal.


    Dagegen, dass es falsch ist Morddrohungen zu versehnden sage ich auch nichts.



    Denunzieren: http://www.duden.de/rechtschreibung/denunzieren
    Weder fälschliches noch unwahres.


    Ich habe nicht gesagt, dass sie behauptet Wahrheiten zu verbreiten.
    Na dann pocht sie darauf, dass ihr gewisse Dinge auffallen. Diese werden dadurch nicht korrekter.


    Die hat angefangen, indem sie Mist über Spiele redet. Das ist auch der Grund, weswegen ich sie nicht leiden kann.




    Edit: Google mal nach ihrer Statistik zu Morddrohungen und wie viel Prozent davon Männlich sind nämlich 99,7%.

    Das kann ich übertreffen. 100% der Leute die mich bisher bedroht haben sind Männer. Und das in Real-Life!
    Aber das ist nur ein kleiner Teil von allen. Was ist mit den ganzen Leuten, sie sich nicht in irgendeiner Form bei ihr gemeldet haben?


    Wenig später machte Sarkeesian dann einige der wirklich massiven Drohungen öffentlich. Unter anderem drohte ihr


    ein Twitter-Nutzer mit massiver sexueller Gewalt, Vergewaltigung und der Ermordung ihrer Eltern und ihres Sohnes.


    Außerdem machte er deutlich, ihre genaue Adresse und die ihrer Eltern zu kennen.

    Sowas zieht ziemlich viel Aufmerksamkeit an nicht wahr?



    So etwas ist einfach krank und nicht richtig.

    Stimmt schon, das ist nicht in Ordnung.




    Die Leute können sie nicht, nicht leiden weil sie Spiele kritisiert, nicht weil sie eine Frau ist, nicht weil sie eine Fiministin ist [eher feminazi],
    sondern weil sie falsche Informationen verbreitet und nicht mit sich reden lässt. Wie eines dieser Erwachsenen bockigen Kinder die du nicht leiden kannst.
    Ich kann diese Kindischen Menschen auch nicht leiden.


    Sie erwartet angehört zu werden, ohne selbst zuzuhören.

    Einmal editiert, zuletzt von qubske () aus folgendem Grund: Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage.