Noel la Neige

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • Handlung:
    19. Jahrhundert in Frankreich.
    Noel und sein Rentier Rudolf sind dabei am Weihnachtstag die Geschenke an die Kinder zu verteilen, indem sie den Kindern einen Wunsch erfüllen. Die beiden treffen auf den Jungen Dean der total erschrak als die beiden durch seinen Kamin direkt vor seinen Füßen landeten. Er fordert sie auf sofort seine Wohnung zu verlassen, doch Noel bleibt hartnäckig und erklärt Dean warum die beiden hier sein. Doch Dean ist der Meinung das er es nicht verdient hätte einen Wunsch vom Weihnachtsmann erfüllt zu bekommen, da er fest davon überzeugt ist etwas Böses getan zu haben. Noel gibt sich zufrieden damit und verschwindet wieder. Doch Rudolf hingegen macht sich sorgen um Dean. Sie verfolgten ihn bist zu einer Kirche wo auf einmal ein Jack O'Lantern auftaucht, der von den negativen Gefühlen von Dean angezogen wurde.


    Meine Meinung/Spoiler/Fazit....
    Passende zur Weihnachtszeit habe ich mich auf die Suche nach ein paar "Weihnachts Manga" gemacht. Und bin auf den Manga Noel la Neige gestoßen, es war auch einer der wenigen die mich angesprochen haben und nicht eine romantische Geschichte erhoffen.


    Die Charaktere waren, bis auf Noel und Rudolf waren nicht wirklich was Besonderes. Man weiß von Noel dass er das der 29. Weihnachtsmann ist und Rudolf ist kein Tier sondern er tritt in einer menschlichen Form auf. Die beiden sind grundverschieden, während Noel streng und direkt ist, ist Rudolf eher besorgt und sanft. Was eine interessante Mischung ist und zu lustigen Dialogen führen könnten. Dean hingegen ist ein typischer Trotzkopf, dem man dem ganzen Manga, bis zum Schluss, am Kragen packen und schütteln möchte. Bis er dann mal einsieht das man ihm helfen möchte und er gar nichts schlimmes getan hat.


    Die Geschichte ist recht oberflächlich gehalten und verfolgt einen roten Faden. Wo der ein oder andere wohlmöglich schon schnell das Ende erahnen wird. Was ich recht schade finde, denn der Kampf gegen Jack O'Lantern sah recht gut aus. Und das sage ich, die Kämpfe recht unübersichtlich findet in Manga.


    Man kann dieses One Shot wunderbar zwischen durch lesen. Wer wissen will wie Noel zum Weihnachtsmann wird sollte anschließend den One Shot Holy Glory lesen.Dort erfährt man mehr über Noel und Rudolf, wie sie sich kennen gelernt haben und warum Noel so einen direkten Charakter hat. Was ich bei Holy Glory schade finde das es auch nur so eine kurze Geschichte ist, gut fürs zwischen durch lesen doch hat man das Gefühl, da hätte man noch mehr draus machen können. Aber dafür hat der Mangaka es gut hinbekommen es nur in 4 Chapters zu verpacken.


    Kurz gesagt:
    Wer Lust auf eine andere Weihnachtsgeschichte hat, mit etwas Action und Witz, der sollte vielleicht mal einen Blick riskiert. Es ist auf jeden Fall eine nette Abwechslung zu den ganzen amerikanischen Weihnachtsgeschichte die, meiner Meinung Nacht, Lust auf mehr macht.