Der Zwang weiter zu lesen/gucken?

  • Kennt ihr das auch? Ihr guckt einen Anime oder lest einen Manga, welcher so sterbens langweilig oder schlecht ist, dass ihr euch dazu zwingen müsst das durchzuschauen bzw durchzulesen?


    Ich breche die Serie immer sofort ab, sobald ich merke, das ist nichts für mich. Macht ihr das gleiche?


    Ganz besonders schwer ist es aber in Serien, die ja eine wirklich super Story haben, aber Szenen enthalten, die man am liebsten überspringen möchte. Aber wenn man das macht, verpasst man womöglich wichtige Informationen.


    Ich habe das beispielsweise bei One Piece. Manchmal muss ich mich richtig dazu zwingen die und die Szenen weiter zu gucken, auch wenn die richtig öde sind. Beim Manga Hunter X Hunter war ich manchmal so erschlagen von den tausend Texten, während eines Kampfes, dass ich die auch nur überflogen hab und dabei wichtige Informationen, die später erwähnt wurden, verpasst habe. Es war auch der Grund, warum ich den Manga dann abgebrochen habe.


    Es ist zwar richtig blöd einen Anime oder Manga, den man gerade angefangen hat, abzubrechen, aber es ist doch besser als sich für den weiteren Verlauf quälen zu müssen. Gut, wenn es nur einige Szenen sind, kann man sich ja durchbeißen, aber wenn der Anfang einem schon nicht anspricht, sollte man sich doch nicht zwingen den weiter zu verfolgen. Wobei ich es hierbei auch schwierig finde. Es gibt nunmal Animes und Mangas, die einen schlechten Anfang haben, aber ab der Mitte richtig interessant werden. Aber den Anfang kann man ja auch nicht einfach auslassen ^^


    Ich finde das echt schwierig :/

  • Hm....


    Ich finde es auch schwierig. Ich verfolge zwar nicht, wie manch einer, die ich drope keinen Anime oder Manga Politik, aber manchmal ist es zum Haare ausreißen. Ich habe zwar bis jetzt nicht vieles gedropt, aber wenn es denn der Fall war, dann nur weil sich die Story im laufe des Anime/Manga, meines Erachtens, tot gelaufen hat. Ich habe es mal versucht mich durch einen Anime (Persona 4 The Animation bis Folge 9) "durch zu quälen", aber das konnte ich nicht. Mit der Geschichte bin ich einfach nicht warm geworden und dem allen was dahintersteht. Es lohnt sich echt nicht, wie du schon geschrieben hattest.


    Was Manga angeht finde ich es zu schade, es ist dann ja in dem Fall rausgeschmissenes Geld. Was ich nur wieder bekomme wenn ich meine Manga verkaufe und das noch mit Verlust wenn ich Pech habe. Nur kann man das oft nie vorher wissen, wie der Manga verlaufen wird, wie es mit dem "Textschwall" ist oder ob der Zeichenstil einem dann doch nicht gefällt. Oft ist es aber auch der Fall das mir der Manga nicht gefällt ich ihn nicht weitergelesen und dann Jahre später sage: verdammt hättest du dir mal weiter die Manga geholt jetzt gibt es keine Nachdrucke mehr..sieh mal zu wie du an diese Manga rankommst.


    Bei Manga finde ich das wesentlich schwerer als bei Anime.

  • Stimmt, das mit dem Manga kaufen ist eine besonders schwierige Sache, wenn man sich vorher nicht informiert, wie genau die Story nun abläuft. Ich habe das Problem zum Glück noch bei keiner Reihe gehabt.


    Ich habe auch mal von jemandem gehört, der meinte, man könne keinen Anime bewerten, der den nie zu Ende geschaut hat. Aber ich bin da auch deiner Meinung, ***. Ich denke, wenn man einige Folgen gesehen hat, die nach und nach immer uninteressanter werden, sodass man sich nur noch quälen müsste diesen weiter zu gucken, dann kann der Anime am Ende auch nicht so gut sein. Wobei ich auch weiß, dass (wie auch in Mangas) es Animeserien gibt, die erst im späteren Verlauf richtig interessant werden. Aber dann müsste man sich durch den ganzen Anfang durchquälen. Wäre es das wirklich wert?


    Detektiv Conan oder Pokemon sind da gute Beispiele. Der Verlauf jeder Folge ist sehr identisch mit den anderen Folgen, da der Ablauf eigentlich nahezu gleich ist. Wenn aber einem der Anime richtig langweilt, gerade auch wegen dem immer wiederkehrenden Verlauf, muss man sich die Serien dann wirklich zu ende antun, um eine Meinung darüber bilden zu können? Ich glaube ja nicht, dass man sich dabei dazu zwingen sollte.


    Aber anders ist es bei Animes, die eine "richtige" Story enthalten. Wobei man da auch nie weiß, ob sich in den weiteren Folgen etwas drastisch ändern wird oder nicht. Und dann quält man sich womöglich da durch.


    Wie schon gesagt, ich finde das echt richtig schwierig.

  • Ja sich zu zwingen weiterzulesen oder -zuschauen wenn nichts großartiges passiert ist schon was schwieriges. In Animes sind ja meistens auch die Filler-episoden das problem. Einige sind lustig und lohnen sich wirklich auch wenn es nur des Spaßes halber ist. Andere hätte man grundlos überspringen können ohne was zu verpassen und doch irgendwie beißt man sich irgendwie wieder durch. Und dann wiederum gibt es ganze Serien die nicht in Fahrt kommen. Den einzigen Anime den ich aus diesem grund abgebrochen habe wahr A Channel der mich zu sehr an Lucky Star erinnerte und deswegen schon nicht mehr interessant wurde. Aber gut jeder mensch hat ein anderes empfinden für langeweile oder so.

  • Ich nicht.
    Habe mir mal aus Thalia Pandora Hearts gekauft (Band 1) und ich fand es so langweilig und durcheinander, das ich es dann wieder zurückgeben habe.
    Das gleiche ist bei mir auch mit Animes.


    Wenn ich so konsequent sein wurde, dann bestünde meine Mangasammlung aus knapp der Hälfte. Oder sogar noch weniger im schlimmsten Fall. Ich hoffe doch immer noch das es eben besser werden kann. Und dann bin traurig über das schöne Geld wenn es doch nicht der Fall ist und immer noch sch.. ist. Aber das ist eben nur passiert wenn ich mir vorher nicht ne Zusammenfassung/Klappentext durch gelesen habe.

  • Ach^^
    Wer kennt das nicht^^


    Ich finde es ganz schlimm wenn sie mitten in einem kampf ihre Lebensgeschichte erzählen :P
    Aber das sind halt wichtige Informationen die man nicht verpassen darf :)
    Da muss ich Chiishi total recht geben.
    Man möchte nichts verpassen auch wenn der Finger an der Maus schon am Zittern ist.
    Da muss man sich halt mal zwingen nicht die Szene zu überspringen :P
    Ich kenne das am meisten bei One Peace.
    Bei Mangas ist mir das nur manchmal bei Magister Negi Magi aufgefallen^^
    Wenn es dann mal zu einem richtig epischen Kampf kommt und die erstmal labbern über Gott und die Welt.
    Aber das werden wir auch noch überleben :)

  • Ich mach das ziemlich wie ***


    Anime Breche ich auch sofort ab wenn sie mich nicht interessieren
    was meistens dann passiert wenn Dreiecksbeziehungen vorkommen weil ich diese Konstelationen hasse ^.^
    aber bei meinen Mangas hatte ich bis jetzt das Glück nur Reihen zu finden die mich auch interessieren
    natürlich hole ich mir keine 50er Bandreihen, die können gar nicht übergangslos Interessant bleiben
    ich suche meine Mangas gewählt aus im Buchladen
    was mich vom Cover oder inhaltgeschichte nicht interessiert hol ich erst gar nicht ^.^
    ich kann auch ne Stunde vor dem Bücherregal im Laden stehen bevor ich die richtigen mangas finde...
    leider geht auch der bestand dort sehr zurrück -.-

  • Ich sehe das manchmal in zweierlei Hinsicht^^ der Zwang weiter zu lesen/zu gucken ist oft bei mir da, wenn mich ein Anime/Manga nicht super fesselt und spannend ist und ich nicht schnell davon begeistert bin ist das fast immer so ^^ Oft gucke ich sie dann doch zu Ende wenn ich schon bei der Hälfte bin. Manchmal breche ich sie auch ab. Dann gibt es aber auch noch den etwas schöneren Zwang. Man zwingt sich weiter zu gucken obwohl es vielleicht schon wieder morgens ist und man schon die ganze Nacht durchgeschaut hat weil es einfach so unglaublich spannend ist! Ich liebe das XD Solche Mangas/ Animes muss es halt auch mal geben :-D

  • hmmm ja, Stundenlang vor dem Bücherregal stehen und gucken/einlesen, was einem gefällt.... das kenne ich zu gut xD
    die Mitarbeiter bei Thalia, wo ich miene Mangas immer kaufe, kennen mich schon mit dem Vornamen und anderes herum auch, weil ich immer solange da bin, bis ich den richtigen Manga gefunden habe. xD
    Fehlt nurnoch, dass sie mir Kaffe anbieten, wenn ich da bin. xD
    Genauso ist es, wenn ich vor dem Ragal stehe, und Stephen King lese und suche.
    Oder wenn ich Bücher/Manga abhole und erstmal mit der Dame bei der Abholzone rede, dann duaert es auch meistens 1 std. bis ich dann wieder gehe, weil wir uns dann über die Bücher unterhalten. xD


    Einfach nur schlimm xD
    Einfach nur Schlimm xD

  • Ich muss immer alles fertiglesen und schauen, das ist wirklich ein Zwang! :D
    Manchmal wird man belohnt dafür und manchmal ist es eben eine Quälerei.
    Ein Beispiel dafür wäre der Anime Soultaker - zuerst hab ich mich nicht recht rausgesehen und war ein bisschen frustriert. Je näher ich aber dem Ende kam, desto besser hats mir dann gefallen.
    Ganz anders bei den beiden Animes Vampire Knight und Vampire Knight Guilty - hab so viel gehört davon wie gut die sind und dann sind mir mal die DVD Boxen dazu über den Weg gelaufen und da konnte ich dann nicht widerstehen. Als ich dann die ersten Folgen gesehen hatte und mir das gar nicht gefallen hat, hab ich mich bis zum bitteren Ende durchgekämpft - schließlich hab ichs ja auch gekauft.
    Manchmal ist aber auch alles gut, spannend und interessant - bis zur letzten Folge, die dann doof ist. War bei mir so beim Manga Defens Devil. Das Ende war furchtbar.

  • keeno_saya :
    Das ist ganz schön doof, wenn man einen Anime kauft, weil man Gutes davon gehört hat und man das am Ende richtig scheiße fand. Da kann ich es nur verstehen, wenn man sich dann, des Geldes wegen, durch den Anime quält. Viel besser wäre es gewesen, wenn du dir den ANime ausgeliehen hättest. Dann wäre es dir vielleicht erspart geblieben.


    Aber Hut ab, dass du dich wirklich durchkämpfst, ob dir die Anime gefallen oder nicht.

  • Mh ja das kenn ich zu gut aber bei mir liegt der Zwang eher beim weiter lesen, weil mir immer iwas besseres einfällt was ich noch zu erledigen habe und dann fehlt mir oft auch die Motivation oder die Ruhe weiter zu lesen. Es sei denn der Manga ist so fesselnd ,dann muss ich den einfach weiter lesen. Manchmal ist es auch so das wenn ein Manga sooo gut und spannend ist dann lasse ich mir extra Zeit mit bis ich mir weitere gekauft habe,weil wenn ich weiß ich hab nur noch ein Band und die nächsten muss ich kaufen dann kann ich das immer kaum aushalten die Spannung und Neugierde xD Obwohl das ja eig. auch wiederum paradox ist das ich dass dann trotzdem in die Länge ziehe.....ich glaube mir fehlt oft einfach die Zeit und Ruhe zum lesen.


    Aber bei Vampire Knight zum Beispiel komm ich einfach nicht weiter...die stauben schon fast ein aber die Dialoge sind so lahm...da muss ich mich demnächst echt mal zwingen das endlich mal zu Ende zu bringen. >.<


    Bei Animes ist es anders. Da schau ich an einem Tag paar Folgen und warte ne paar Tage oder Wochen bis ich wieder ein paar Folgen gesammelt habe und schau dann mit Herzenslust weiter. Das geschieht von selbst^^