Uta no Prince-sama: Maji Love 2000%

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • So, die zweite Staffel. Wieder tolle Musik, wieder gehen einige Episoden auf die Chars an sich ein und kriegen ihre Lieder. Einige besser, andere schlechter.


    Dazu taucht noch Cecil (diesmal nicht ständig als Katze) auf und macht das Chaos noch größer. Wie er singt zu Anfang, einfach toll, aber ansonsten kann ich ihn irgendwie weniger leiden. Mal nervt sein Akzent, dann wieder nicht und dann dieser komische Tanz von ihm... *kopfschüttel* Dagegen mochte ich Quartet Night, schade, dass man nicht mehr über sie erfuhr. Wäre eine dritte Staffel wert. Reiji erinnerte mich irgendwie an Ryu-chan aus Gravitation von seiner Art her. Hab ihn gleich ins Herz geschlossen. Warum so ein alter Sack wie Camus mit macht (und er keinen Nachnamen hat) begreif ich nicht. Bei Mikaze Ai hab ichs nachgelesen und Ranmaru versteht man am Ende des Animes ein wenig, aber nicht ganz.
    Saotome (+sein Gegner) gingen mal wieder völlig auf die Nerven und wieder war Haruka nur am Heulen, allerdings hat sie auch mal eine andere Seite gezeigt. Die anderen dagegen fand ich sogar teilweise besser als in der ersten Staffel. Leider haben sies mit dem Magiemist in der Staffel dagegen noch mehr übertrieben... *seufz*


    Zu ihren Gegnern und dem Ende:

  • Mir hat die erste Staffel wesentlich besser gefallen. Ich hätte auch nicht gedacht das es noch ein 2te Staffel geben würde. Aus meiner Sicht hätte die erste Staffel vollkommen gereicht. Warum habe ich mir also die 2te Staffel angesehen!? Das weiß ich auch nicht so genau. Waren es Harukas "seelenlose" Augen oder der verrückte Schuldirektor der teils echt "gay" rüber kam und die ganze Sache wieder auflockerte?! Verdammt ich weiß es nicht. Irgendwas muss der Anime ja haben das ich ihn doch noch zu Ende geguckt habe. Es ist wohl die Kombination aus Harem und Musik die es aus macht xDD.


    Kurz gesagt: Uta no Prince-sama war ein Anime der mich nicht wirklich mit gerissen hat sonder einfach nur ein netter Zeitvertreib war. ~

  • Nach dem ich Gestern mit der ersten Staffel fertig war die mich so berührt hatte, konnte ich es kaum abwarten die zweite Staffel zu schauen *-*Mir hat zwar die erste Staffel besser gefallen weil sich das dort alles nach und nach aufgebaut hatte und man sie noch nicht kannte :3 doch die zweite gefiel mir auch sehr gut x3 ich bin so Happy das ich diesen Anime gefunden und geschaut hab. Ich kann es kaum erwarten das die dritte Staffel erschreint, jedenfalls hoffe ich es so das sie erscheint >.< ich liebe diesen Anime!<3