Welcher Anime hätte niemals eine Fortsetzung bekommen sollen?

  • Passend zu Safirs Thema erstelle ich mal dieses hier.


    Ihr doch habt sicher alle schonmal einen Anime gesehen und ihn abgöttisch geliebt. Dann kam eine 2. Staffel und hat alles zunichte gemacht, weil das Produktionsstudio einfach ALLES falsch gemacht hat, was es falsch machen konnte...
    Nun, hier dürft ihr euch gern darüber auslassen! :3

  • hehe, dann fang ich einfach mal rotzfrech an xD


    1. Dragonball Z: DBGT hätte niemals produziert werden dürfen. Auch wenn Akira Toriyama mit draufgeschaut hat, die Serie wurde mit dieser Fortsetzung in den dreck gezogen und eigentlich möchte ich die beiden gar nicht miteinander in Verbindung bringen. DBZ war gut, wie es war und hätte auch dort enden sollen. Und genau aus diesem Grund habe ich Angst vor neuen DB Folgen, wie Toriyama sie bereits angedeutet hat....


    2. Kuroshitsuji: ich muss sagen, ich bin kein großer Fan der Serie. Aber ich fand sie schon ziemlich gut (Sebastian ist einfach so....rawr*-* ) aber die 2. Staffel.... seriously? Ein kleines, verwöhntes Balg mit dämonischem Butler ist wohl noch nicht genug? Und über das Ende müssen wir gar nicht erst reden. Meiner Meinung nach war das reinste Geldmache. Ich weiß, es gibt viele Leute, die Alois und Claude mehr mögen als Ciel und Sebastian (ich kann es absolut nicht nachvollziehen...?) aber ich konnte mich mit keinem der beiden bzw. mit keinem der ganzen neuen Charaktere anfreunden.


    3. Darker Than Black: Zur Story kann ich nicht viel sagen, da ich immer noch nicht alles ganz verstanden hab (ich werd's mir wohl nochmal anschauen müssen xD) aber ich denke mal, dass man die 1. Staffel auch so hätte lassen können. Aber nein, der Faden wird weiter gesponnen, noch irritierender und es werden eine handvoll nutzlose Charaktere eingeworfen. Voila: DtB2 ._. Allerdings finde ich es hier nicht ganz so schlimm wie bei Kuroshitsuji oder DBGT, ich habe es trotzdem gern geschaut aber wie gesagt, der Sinn dieser Fortsetzung hat sich mir auch noch nicht ganz erschlossen


    4. über die vielen, immer schlechter werdenden Digimon Staffeln müssen wir nicht sprechen^^



  • Hehe, gute Idee. :D


    Bei DBZ stimm ich zu, weil die Story schlecht war und ich Pan durchweg nicht ausstehen kann.


    Black Butler hab ich nie mehr gesehen als 2 Folgen, hab keine Story bemerkt, irgendwie waren die Charaktere flach, also kann ichs nicht beurteilen. Allerdings hab ich den Wirbel auch nie verstanden um den Anime.


    DtB kann ich mich kaum noch dran erinnern, aber flach war die zweite Staffel schon.


    Digimon, ja, nach der zweiten Staffel war irgendwie nicht mehr so wie zuvor. Trotzdem konnte man sich 1-2 weitere Staffeln noch ansehen, Rest war nur noch Geldmacherei.


    Was mir nicht gefiel:


    Shakugan no Shana, wo ich die erste Staffel noch ganz ok fand, aber dann hab ich echt nicht kapiert, warum die so nen Mist weiterführen mussten... und weiter... und weiter...


    K-ON hab ich zwar nie gesehen, muss ich zugeben, jedoch verstand ich trotzdem nicht, warum der Anime anderen, die ein Cliffhanger-Ende hatten, vorgezogen wurde.


    Suzumiya Haruhi... schon kein Fan von gewesen, jeglicher Kontakt mit diesem Thema meide ich eigentlich und dann machen die da auch noch mehr von?


    Ganz klar dann noch Yu-Gi-Oh!, wo ich fasziniert war von der Geschichte ums alte Ägypten, aber das wars dann auch schon.


    Alle Drama/Splatter/Horror/nutzlosen-nicht-lustigen Animes, die ich nicht sah oder ansatzweise und die den Animes, die ich in meinem Thread genannt hab, vorgezogen wurden :!:

  • Noch hinzuzufügen wäre "Kimi ni Todoke 2".
    Der erste Teil war ja schon...Naja. Interessantes Ende und alles in allem süße Story.
    Die zweite Staffel war aber unheimlich öde und da ging es noch langsamer vorran.
    Die hätten sie sich sparen können.

  • Die zweite hälfte von SAO >_>
    Ein mal retten war genug und abgesehen davon ein game wo man elfe ist und umherflattert ich bitte euch so ein bullshit -.-

  • Ich finde Uta no Prince-sama hätte ruhig auf eine 2te Staffel verzichten können.
    Die Jungs und das Mädchen haben ihr Ziel erreicht. Sie wurden bekannte Idols und sie darf Musik komponieren für die wohl beliebteste Band in der Welt von UtaPri. Was will man mehr, außer noch mehr Fanservice bieten mit 5 neuen Charakteren...wuuhhhey!!


    Traurig ist nur das ich mir die 2te Staffel angucke...Harem ist wohl ein Genre was man lieb oder hasst und dann noch in Kombination mit Musik, sprich singenden und tanzenden Jungs. DEAD END!!! Und bitte es sieht verdammt albern aus wenn sie anfangen zu tanzen...Oder bin ich zu empfindlich?

  • Oh ja, SAO. Da denken wohl 99% der Fans gleich, wie ichs so gehört habe. Sie hätten lieber ein schönes Ende nach dem ersten Spiel machen sollen und vielleicht so ne kleine Zukunftsvision, wie es den beiden ergehen wird, aber mehr nicht.


    Kimi ni Todoke geht ja genauso im Manga weiter, daher bin ich da skeptisch, kann mich nicht wirklich mehr an die zweite Staffel erinnern. Ich meine aber, mich auch gelangweilt zu haben. Da wars doch schöner, das ganze im Manga zu lesen.


    Uta no Prince-sama find ich die zweite Staffel nur mies gemacht, weils einfach nicht wirklich um diesen Wettbewerb da geht, sondern wieder nur jeder Char irgendnen Mist durchmacht. Einziges, was mich bei dem Anime hält, ist die Musik, aber auch nicht alles. Da sollte man doch lieber Skip Beat oder Beck oder so fortführen, wenn es ein Musik Anime sein muss.


    Ich füg noch hinzu: Jede "Fortsetzung" eines noch so guten/schlechten Anime, wo die Macher einem erst Vorfreude bereiten, dass noch etwas raus kommt, und am Ende ists doch nur eine Zusammenfassung des ganzen Animes.

  • SAO stimme ich zu, obwohl das ja eigentlich keine zweite Staffel war.
    Ich finde, wenn dies richtig machen sollten, dann hätten die die beiden "Teile" getrennt und
    den zweiten Teil als so etwas stehen gelassen, was man sich angucken kann, aber nicht muss.
    Dann wäre wenigstens der erste Teil gut rausgekommen.

  • Da stimme ich euch allen zu: Sword Art Online nach dem ersten Arc!
    Das Feeling, dass man im Spiel stirbt, dann auch in der Realität stirbt, einfach grandios!
    Der 2. Arc war einfach nur gähnend. Statt Elfen, Fliegen und dauerhaft sterben um weiter zu kommen, hätten sie einfach das Feeling aus dem 1.Arc nutzen können.
    Denn, was wäre, wenn du jmd. retten willst und beim Scheitern selber stirbst? Ist doch mehr Nervenkitzel und Spannung als das, was die Serie letztendlich bot...



    Highschool DxD
    Also bitte, noch mehr Ecchi, noch mehr sinnloses SoL :D Irgendwie bekommen unnötige Serien ihren 2. Auftritt^^

    ,,Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht." - Abraham Lincoln

  • oh ja ich stimme euch zu!!!
    Also von DBZ GT war ich auch richtig enttäucht gewesen...
    und wie gesagt von digimon brauch erst gar nicht anfangen...die ersten beiden staffeln waren ja noch gut,aber alles was danach kamm,schrecklich.
    auch wenn ich kein pokemon mehr gucken,aber damals,fand ich wurden die staffeln auch immer schlimmer und überdrehter. man verlierte den faden vollkommen,als kind xDD


    aber ich finde auch,das detektiv conan schon echt langsam zu langezogen ist.....deswegen schau ich es auch gar nicht mehr -_-
    also es gibt ja auch animes/mangas die ebenfalls sehr langegezogen sind,aber bei DC wurde mir iwann zu eintönig...aber naja weiß auch grad nicht den stand der dinge,das letzte mal hab ich es vor 5 jahren gesehen O.o xD




  • Ja also bei DC seh ich das mittlerweile genauso.
    Vor einem Jahr hab ich das noch im Fernsehen geschaut aber mittlerweile zieht es sich echt.
    Ist der Anime mit den meisten Folgen, den ich kenne...Ich seh das fast garnicht mehr als
    eine Serie an, sondern irgendwie als ... einen täglichen Kriminalfall wie er ja manchmal
    im Fernsehn läuft, so zum Mitraten =D
    Aber der Manga soll ja bald aufhören

  • Ich habe so meine Schwierigkeiten mit dem Pokemon Anime. So sehr ich die Spiele liebe und die kleinen Monster an sich aber das geht momentan gar nicht mehr. Bis Johto war es noch ganz okay aber es hatte immer so einen faden Beigeschmack. Alles läuft gleich ab es sind nur immer andere Hintergründe. Ash läuft durch die Landschaft begegnet einer Person die Hilfe gebrauchen kann, Ash hilft, Team Rocket kommt macht für 3 Minuten dicke Luft und fliegt dann auch schon in die Luft. Ab und zu kommen dann ein paar Arenakämpfe hinzu, gefolgt vom ständigen Versagen in der entsprechenden Ligen. Er wollte schon immer Pokemonmeister werden? Ja wie soll es denn klappen wenn er seine stärksten Pokemon freilässt oder sie gar nicht erst mitnimmt?! Die totale Monotonie!


    Auch die neue One Piece Ära ist für mich einfach nur enttäuschend. Was haben die mit den guten alten Hauptcharakteren gemacht?!

  • Also in meiner liste steht zuerst einmal pokemon !!!
    Mal erlich was soll der mist
    die ersten STaffeln waren Ok aber der dreck der nun heute kommt ist es nicht wert gesehn zu werden!
    Genauso ist es mit Yugioh und Digimon.
    Die ersten STaffel waren okay aber als es nachher nicht mehr um Yugi ging ist Mühl drauß geworden.
    Ein Kumpel von mir hat mal von der neuen Serie ne Folge geguckt und konnte nur den kopf schütteln weil der Hauptchara gar nix ohne diesen Geist hinbekommt.
    ._. Selbst Yugi konnte ohne Yami kämpfen. Was würn loser!


    Und nun zu DIgimon. Das ist auch nicht besser geworden mit den neuen STaffel.
    ._. Ich mein Digimon digitieren mit Karten oder verschmelzen mit den Menschen ???!!!
    WAs soll das.


    Genauso bin ich der Meinung der anderen das die Zweite STaffel von Black Butler auch nicht hatte sein müssen. DIe erste hatte so ein gutes ende und den kommt so was....


    Und zu DBZGT kann ich nix sagen. Zu der Zeit wo es im Fernsehn kam wurden ganze Folgen ausgelassen und ich ohne Internet
    konnt nicht weiter gucken. Da war das interesse den schon gleich weg Y.Y


    Vampire


    Das Leben ihrer ist nicht
    bestimmt auf unsere Zeit,
    sondern gebannt in die Ewigkeit


    Sie sind die wandernden Sterne der Nacht,
    immer auf Unsterblichkeit bedacht


    Ihnen dürstet es nicht nach Wasser
    wie den Gestalten des Lichts


    Sie sehnen sich nach Blut
    und begeben sich dafür in das Nichts,
    ihr eiskaltes Herz dabei zerbricht


    Der Vollmond bewacht sie,
    wie sie sehnen nach Liebe und Licht


    Doch das ist ihnen nicht vergöhnt
    so dass sie weiter mit tränenden
    Herzen die Nacht durchschreiten


    Und hoffen der Tag möge
    der Nacht ein Ende bereiten.


  • Also bei YGO! hab ich sowieso nur die erste Serie richtig verfolgt, ein paar Folgen von GX hab ich mir auch noch angeschaut aber schnell gemerkt dass es ziemlicher Mist ist. Über die Motorräder (Cardgames on motorcycles!! ...falls das irgendwem was sagt XD) muss man nicht sprechen, genauso wie die neuste Staffel mit dem kleinen Jungen mit pinken Haaren (die frisuren werden auch von Staffel zu Staffel sagenhafter) der aussieht wie ein Mädchen. Ich frage mich, ob sich da abgesehen von den kleinen Kindern, die vielleicht nicht mal mehr Yugi & Co kennen, noch jemand ansieht


    Die zweite Hälfte von SAO hat den Anime fast gänzlich zerstört, sie hätten es wirklich bei der ersten Hälfte belassen sollen... Mal nebenbei bemerkt: Kirito sah in der Elfenwelt vom Character Design exakt wie Zack Fair aus FFVII aus... die Haare, das fette Schwert auf dem Rücken und die Klamotten auch ansatzweise... zum Glück hatte Zack nicht solche lächerlichen Feenflügel ._.


    Bei UtaPri überrascht es mich, dass sie überhaupt eine 2. Staffel gemacht haben. War das Spiel an der Stelle, wo die 1. geendet hat nicht auch beendet?? Oder gibts da auch noch einen zweiten Teil? Wenn nicht ist es wohl die übliche Geldmacherei, die an den Erfolg (muss ja ein Erfolg gewesen sein, sonst hätte sich die Fortsetzung ja nicht gelohnt) anknüpfen soll
    Hab die 2. Staffel noch nicht gesehen, werde das aber auf jeden Fall noch nachholen, einfach der Vollständigkeit halber. Storymäßig erwarte ich zwar nichts aber das haben Harem Animes ja bekanntlich so an sich :P


    Ich kann mit stolz behaupten, Pokemon niemals geschaut zu haben :D naja gut, niemals ist übertrieben. ich habe vielleicht ~10 Folgen gesehen, allerdings auch nicht am Stück sondern vereinzelt und mehr aus Langeweile. (Die Filme 1-3 könnte ich mir dagegen immer wieder reinziehen, ich finde die einfach nur toll*-* )
    Hab auch lediglich die Spiele gesuchtet, die sind ja auch verdammt gut^^

    Und zu DBZGT kann ich nix sagen. Zu der Zeit wo es im Fernsehn kam wurden ganze Folgen ausgelassen und ich ohne Internet
    konnt nicht weiter gucken. Da war das interesse den schon gleich weg Y.Y

    dass sie da ganze Folgen rausgekürzt haben ist sowieso die größte Sauerei... schön wars dann immer wenn nach ein paar ausgelassenen Epis am Anfang der nächsten eine 10 minütige Zusammenfassung kam, in der man dann trotzdem die "Bedenklichen" Szenen doch nochmal gezeigt hat...

  • Zitat von KleinL

    Also bei YGO! hab ich sowieso nur die erste Serie richtig verfolgt, ein paar Folgen von GX hab ich mir auch noch angeschaut aber schnell gemerkt dass es ziemlicher Mist ist. Über die Motorräder (Cardgames on motorcycles!! ...falls das irgendwem was sagt XD) muss man nicht sprechen, genauso wie die neuste Staffel mit dem kleinen Jungen mit pinken Haaren (die frisuren werden auch von Staffel zu Staffel sagenhafter) der aussieht wie ein Mädchen. Ich frage mich, ob sich da abgesehen von den kleinen Kindern, die vielleicht nicht mal mehr Yugi & Co kennen, noch jemand ansieht


    Ich bin zwar kein verdammt großer Fan der selber angefangen hat Yu-Gi-Oh! zu spielen, doch war ich ein Fan der ersten Staffel. Dementsprechend war ich auch gespannt als ich von Yu-Gi-OH! GX gehört habe. Die erste Hälfte war auch ganz gut, nicht das es jemals die erste Staffel hätte übertreffen könne aber joah ganz gut eben. Doch irgendwann wurde es mir dann doch zu doof. Jaden war mir einfach zu "verrückt" und dann wo Yubel dazu kam...MÖÄP....Schön doof!!
    -Ich sehe gerade das der YT Acc von CardGamesFTW gelöscht würde D:


    Was Digimon angeht. Da muss ich sagen das mir Digimon Tamers gefallen hat. Aber sonst stimme euch zu.


  • -Ich sehe gerade das der YT Acc von CardGamesFTW gelöscht würde D:

    was denn schon wieder?? warum löschen die seine Kanäle immer... jetzt dauerts wieder ewig bis ich herausgefunden hab, wie sein neuer heißt =__=
    da fällt mir auf ich müsste glaube sowieso noch ein paar Folgen nachholen...


    haha aber das Kartenspiel war damals schon ziemlich cool! ich war aber irgendwie das einzige Mädchen in meiner Klasse, das Karten hatte XD

  • eindeutig yugioh: 5ds,zahal und so wurde mir zu viel.Sie sollten es bei diesen ägypischen dingsten lassen!
    digimon:was soll eigentlich der mist,die leute können mit digimons verschmelzen und so,das braucht kein mensch!
    sao (ausnahmsweise):die fortsetzung fand ich irgend wie langeilig
    school rumble Z:wollte der zeichner da einen auf DBZ machen oder was ?! :dash: einfach nur abartig :iamdead:


  • -Ich sehe gerade das der YT Acc von CardGamesFTW gelöscht würde D:

    was denn schon wieder?? warum löschen die seine Kanäle immer... jetzt dauerts wieder ewig bis ich herausgefunden hab, wie sein neuer heißt =__=
    da fällt mir auf ich müsste glaube sowieso noch ein paar Folgen nachholen...


    haha aber das Kartenspiel war damals schon ziemlich cool! ich war aber irgendwie das einzige Mädchen in meiner Klasse, das Karten hatte XD


    Ich sehe gerade das Der Acc wieder geht. Sehr seltsam :S