Acid Town

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Acid Town
      Acid Town 0 Kommentare

      In einer Stadt, wo das Gesetz nicht existierend, leben Yuki und sein bester Freund Tetsu. Denn ihre Stadt wird von gefährlichen Straßengangs regiert. Eines Tages brechen die beiden Jungs in die… Manga

  • Hätte ich folgenden Satz nicht gelesen, hätte ich nie gedacht das Acid Town ein Shounen Ai Manga wäre:
    "Acid Town ist ein ernsthafter Boys-Love- Thriller mit Tiefgang..."
    Denn es zählt definitiv nicht zu den typischen Boys-Love-Titeln. In der Handlung findet man nur wenige Genre-Elemente wieder. Es scheint so als würde erst mal das wesentliche Grundgerüst aufgebaut, sprich ein roter Faden gelegt, damit man im laufe der Geschichte die Geschehnisse rund um Yukio besser verstehen kann. So fallen die Boys-Love Elemente erst einmal hinten drüber. Da Acid Town kein so typischer Boys-Love Manger ist könnte der Manga daher für einige uninteressant sein. Aber wenn man sich für die interessante Geschichte begeistern kann, die ein paar Geheimnisse mit sich birgt, wird seine Freude an dem Manga finden. Denn sowohl in diesem Punkt als auch auf zeichnerischer Ebene hat die Geschichte so einiges zu bieten.


    Eine große Frage steht schon zu Beginn des Manga im Raum: Warum Hyodo gerade Yukio bei sich behält und diesen jede Woche zu sich bestell, damit sie gegeneinander Schach spielen. Welcher Sinn steht dahinter?

  • Für kurze Zeit hatte ich dieses Manga von Kyugo mal ins Visier genommen.
    Aber, irgendwie schafften es weder die Charakter noch die Story mein Interesse richtig zu erwacken. Alles wirkte irgendwie ziemlich Langweilig und Unspektakulär. Auch fehlt mir der Shonen Ai Anteil bzw. die Tatsache das man überhaupt merkt das es sich hierbei um Shonen Ai handelt.
    Das ist definitiv nicht der Fall.


    Ich hab das Manga ziemlich schnell wider abgebrochen und bin froh gewesen, mir es nicht gekauft sondern nur in der Bücherei gelesen zu haben.

  • Ich muss gestehen, dass ich nach Band eins auch noch nicht weiter gelesen habe. Allerdings die anderen Bände hier liegen habe. Dachte es würden ein paar mehr lesen, damit man sich mal unterhalten könnte. weil es eben nicht wie son typischer BL beginnt. Zumindest ist einem an Anfang nicht ganz klar, ich lese hier ein BL und erwarte auch im ersten Band gleich bestimmte Szenen.


    Mich juckt es zwar immer noch in den Finger mal weiter zu gucken. Da mich das Yakuza Setting doch gereizt hatte diesen Manga anzufangen. Vielleicht haben doch noch ein paar andere Lust mal rein zu lesen, dann könnte man doch etwas über diesen Manga schreiben.