AOD [Anime on demand]

  • AOD, das ist die Abkürzung für Anime on demad, ein Dienst bei welchem man Animes in Digitaler form kaufen und als stream oder Datei ausleihen kann.
    Hier gibt es zwar noch nicht allzu viel, denn AOD ist noch jung, aber die Idee finde ich super. [AOD Webseite]


    Kauf-Lizenz
    Sollte man sich z.B. eine Episode von einer Serie kaufen, so bekommt man den Link um eine Datei herunterzuladen welche durch DRM [Digital Rights Management] verschlüsselt ist.
    Diese kann man nur mit dem Windows Mediaplayer öffnen welcher dann auch ein Fenster öffnet um die persönlichen Benutzerdaten von AOD abzufragen.
    Durch die eingabe der Daten erhält der Computer das Lizenznutzungsrecht und ist somit befähigt diese datei abzuspielen.


    24h Leih-Lizenz
    Sollte man eine Episode ausleihen, so kann man zwischen Stream oder den download einer Datei wählen.
    Den Stream kann man sofort starten und ansehen. Die Datei muss natürlich erst heruntergeladen werden
    und wird auch per DRM geschützt, verlangt also die selbe vorgehensweise wie beim kauf.
    Egal ob man sich für Stream oder Download entscheidet, beides kann man 24 Stunden lang so oft ansehen wie man möchte.


    Abo
    Es gibt auch die Möglichkeit ein Abo für 3, 9 oder 12 Monate zu kaufen.
    Im Abo sind immer mehr als 500 Episoden und ein paar Filme enthalten welche man sich per Stream oder Download ansehen kann.
    Bei jedem Lizenzabruf erhält man eine 24-Stunden LIzenz, maximal 5 mal.


    Preise
    Das kaufen einer Episode kostet in der Regel ca. 3€, ein film um die 8€.
    Ausleihen, egal ob download oder Stream, kostet etwa 0,99€.
    Abo - 3 Monate für 25,50€, 9 Monate für 45€ und 12 Monate für 78€.
    Für registrierte Mitglieder ist die erste Episode eines animes als kostenloser Stream ansehbar.


    Dies war nun eine kurze übersicht über AOD für alle die nichts davon wussten.



    Meine Frage an euch ist nun, was haltet ihr davon?
    Ich bin davon überzeugt, dass es ein intelligenter Schritt war solch einen Dienst der sich auf Animes konzentriert
    anzubieten. Dadurch gibt es eine gute, legale und günstige möglichkeit Animes auszuleihen oder zu kaufen.


    Das einzige was ich jetzt noch bei AOD vermisse ist HD-Material und das Wissen was passieren wird, wenn AOD
    z.B. pleite gehen sollte. Angenommen ich habe massenweise Animes bei AOD gekauft, plötzlich ist der Dienst weg,
    woher soll ich dann die Nutzungslizenz anfordern? Wenn es einer weiß, kann er/sie es gerne posten.


    [Sollte dieses Thema schon irgendwo im Forum existieren, -ich habe es nicht gefunden]

  • AOD gibt es schon jahre lang (ca. seit September 2007 ) und waren mal stärker mal schlechter bestückt was die zahlen anging.


    Ansich ist so ein dienst super und vor kurzen haben sie auch erst wieder ihr system umgestellt wie man an den news sehen kann.
    Aber viele besorgen ihre Folgen auf anderen wege. Was immer wieder zu Finanzierungsprobleme für neue Serien führt.




    so einfach wird der dienst wohl nicht weggehen. die werde es schon ankündigen und wenn es passiert werden die wohl auch ne lösung anbieten was mit den kunden passiert bzw den Erwerb der Titel.

  • Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich teuer.
    Wenn du bedenkst, One Piece hat über 550 Folgen, welche schon übsetzt sind, das sind knappe 550 Euro
    Das ist viel Geld welches du anderst investieren kannst, findest du nicht?


    Sonst eigentlich super Idee.

  • Bei One Piece handelt es sich um eine relative gestehende Endlosserie die wird es auch nicht so schnell über so einen Dienst der legal (lizenziert) ist zu finden sein. Da es schon oft genug im tv lief/läuft oder wieder laufen wird. Das kann man nicht als beispiel nehmen (meiner ansicht nach). Da sind Titel wie Death Note, Sekirei ,ANGEL BEATS bessere Beispiele da diese vermutlich nie bzw. wenn einmalig nur im tv ausgestrahlt werden.

  • Also... ein paar Fragen hätte ich da ja wenn ich mir so die Seite anschau:
    1) Bin ich blind oder steht nirgends was für eine Auflösung die Videos haben?
    2) Gibt es dann auch die Möglichkeit mit Subs zu schauen oder ist man gezwungen, GerDub zu schauen das ja bekanntlich nicht immer besonders toll ist?



    Aber ja, von der Grundidee her ist das nicht schlecht.
    Und zum Preis... wenn man mal nach den DVDs schaut... die sind nicht viel günstiger.

    Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)


  • soweit meine infos reichen GermanDUB. Da sie ja die Lizenzierten Titel anbieten. (da es auch aktuell auch nur mit den Windows mediaplayer von microsoft geht wegen den DRM sind die dateien wohl wmv datein und ob die untertitel unterstützen kein schimmer


    Zur Qualität kann ich nicht viel sagen. Aber wenn genug fragen da sind würde ich dort mal ein Fragenkatalog hinschicken. Sofern man es nicht schon selber gemacht hat.

  • 550 euro gegen über dvds bis seseon 4 (folge 130) = ~245,88 plus Wartezeiten? okay den wieder schau wert muss man bedenken aber oft schaut man sich sowas ja auch nur 1x an (persönlich gesehen)



    Alles Germen DUB (deutsch)


    wenn du was mit sub siehst werde Permium mitglied bei crunchyroll dort gibt eaber nur ENG sub.


    Die auflösung wird wohl per Stream SD sein beim kauf und Download wohl HD, denkeich ist üblich so

  • Animes die auf deutsch synchronisiert wurden gibt es dort nur mit der Deutschen Audiospur. Ein Nachteil für alle die die Japanische bevorzugen.
    Es gibt dort aber auch Animes welche mit japanischer Audiospur und deutschem Untertitel vertrieben werden.


    Die Auflösung per Stream sowol auch als Download beträgt 480p. [Irrelevant ob kauf- oder 24h-Lizenz]
    Hier mal ein paar nähere Daten zu einer heruntergeladenen Datei:


    Video:
    Format : VC-1
    Format-Profil : Advanced@L2
    Codec-ID : WVC1
    Codec-ID/Hinweis : Microsoft
    Beschreibung zum Codec : Windows Media Video 9 Advanced Profile
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 1 764 Kbps
    Breite : 864 Pixel
    Höhe : 486 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv


    Audio:
    Format : WMA
    Format-Version : Version 2
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 192 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 48,0 KHz
    BitDepth/String : 16 bits


    [Beim Stream handelt es sich jedoch um eine mpeg4 Datei die möglicherweise auch im gesamten eine geringere qualität aufweist]
    Alles also auf typischem DVD Niveau außer, dass die japanische Tonspur und die deutschen Untertitel fehlen.
    Ich nutze diesen Dienst aber eh fast ausschließlich für 24-Stunden Lizenzen und kaufe mir die DVD's bzw. Blu-Ray's nach.
    Ausgelesen mit MediaInfo, falls es jemanden interessiert.


    Edit: Ich bin dort gerade über Bakuman gestolpert und das gibt es dort als 1080p [HD] Material zu kaufen und auszuleihen, ist auf dieser Seite aber selten.

  • Die einzigen deutschen dubs die ich wirklich ganz gut finde sind Death Note und Loveless. Obwohl NGE geht auch noch, ansonsten bevorzuge englisch, meist sogar noch vor Japanisch :D Hellsing Ultimate ohne das britische englisch ist nur halb so schön :P Anime on demand lockt mich daher nicht sonderlich. Außerdem ist es wesentlich teurer als sich die original DVDs direkt aus Asien zu bestellen.

    "History is much like an endless waltz. The three beats of war, peace and revolution continue on forever."

  • Also, ich finde die Grundidee eigentlich nicht schlecht. Selber nutze ich sie Seite aber dann doch nicht. Ich kaufe mir
    eigentlich immer lieber die Anime selber. Ist zwar auch nicht Billiger, aber ich liebe einfachden Materiellen Wert, das
    es schön in meinen Regal steht und ich es mir immer anschauen kann, wenn ich es mag. Dennoch ist es richtig, was
    die dort machen. Immerhin wird einen so die möglichkeit gegeben, Anime mit Dub (jetzt mal aus gelassen ob es einen
    zu sagt oder nicht was Dub betrifft) zu schaun und das gegen Geld völlig Legal. Das ist schon mal der richtige weg.