Arcana Famiglia

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Arcana Famiglia
      Arcana Famiglia 0 Kommentare
      Die Geschichte handelt von Arcana Famiglia, einer selbsternannten Organisation mit mysteriösen Kräften, die sie dafür nutzen, um eine mediterrane Insel vor Piraten, fremden Ländern und anderen… Anime

  • Eigene Meinung:
    Wie bei Soul Eater, genialer Start in den Anime durch Action. :) Die Charaktere werden in der ersten Folge ansatzweise vorgestellt und man merkt schon, worum es gehen wird in dem Anime, der bisher leider nur 12 Folgen gewidmet bekommt. Warum er mir so gut gefiel? Genau weil ich die Ansprüche an einem Anime hab, dass in den ersten 1-2 Folgen man begreifen kann, worum es geht und... der Anime hat genau meinen Humor. :D Ich kann mich nicht dran erinnern, wann ich zu letzt bei einem Anime direkt bei der ersten Folge so gelacht hab. Wie ich auf den Anime kam? Natürlich, weil ich gleich beim ersten Bild dachte, es geht um Mafia und bisher (kenn aber noch nicht alle) jeden Mafia Anime mochte. Die Story hab ich anscheinend vergessen durchzulesen *lach*, denn auf die Sache mit den Kräften stieß ich erst im Anime. Werd ich auf jedenfall weiter verfolgen und nach 12 Folgen auf mehr hoffen!

  • Die Serie werde ich mir definitiv auch ansehen, hatte mich schon bei den Previews gereizt. Ich werde aber warten bis die Serie oder zumindest eine Staffel abgeschlossen ist, ich hasse das wöchentliche warten :D

    "History is much like an endless waltz. The three beats of war, peace and revolution continue on forever."

  • Ich bin neulich auch auf den Anime gestoßen und finde ihn bis jetzt ganz gut. Finde auch ziemlich schade das man für diesen Anime bis jetzt nur 12 Folgen angesetzt hat. Das erscheint mir ein bisschen sehr kurz aber ich lass mich mal überraschen wie es wird. Aufjedenfall besitzt der Anime guten Humor und wird daher aufjedenfall weiter angeschaut. :)
    Später gebe ich noch eine umfangreichere Meinung zu dem Anime ab, wenn ich ihn fertig gesehen hab.

  • Ich habe die ersten 2 Folgen gesehen und muss sagen es gibt wesentlich besseres ich könnt es nicht mit Soul Eater vergleichen, da ist dieser hier zu verschieden.
    Aber ich kann mich auch irren oder vielleicht ändert es sich noch.
    Irgenwie fehlt was, es läuft meines erachtens nicht Rund. Bin mal auf das große Duell zwischen der Famiglia gespannt, vielleicht reißt es der Kampfmechanik raus.
    Hmmm, ich finde die Kombi Anime und Italien irgendwie so ungewohnt.
    Ich fands lustig der einen Typ Bambina sagen zu hören.

  • Ja, ich hab mir auch mehr erwartet nach der ersten Folge, jetzt kommen eher nur so Kurzgeschichten jede Folge (hab 3 Folgen geschaut, also auf aktuellem Stand). Schade drum, aber mir gefallen die Charaktere.
    Bei Debito muss ich immer an d.Gray-Man denken und jep, find ich auch, sein Dialekt ist gut. XD

  • So als ich geschrieben hatte hat folge 3 grad gepuffert und nun gesehen.
    Also bei einem 12 Folgen Anime lassen sie es sehr gemächlich angehen, also in folge 3 waren nur 5 min essenziell und des war die Erinnerung von Liberto.
    Wenn noch weiter solche Folgen kommen kann das Duell bei mindestens 22 Mitglieder (da PAPA ja glaube ich 23 war) nur sehr kurz sein.
    Man kann nur gespannt sein was noch kommen wird.

  • Nun zu Ende geschaut und ich muss sagen, dass es gar nicht so schlecht war. Kann man sich anschauen, wenn man mal was sehen möchte mit etwas Humor ab und zu drin. Das Ende hab ich ähnlich erwartet, aber hätte es mir doch etwas anders gewünscht. Zwischendurch war auch etwas viel Zeug, was Nebensache war, aber die Story an sich gefiel mir gut. Vor allem die Charaktere und ihre Fähigkeiten. Es macht einfach Spaß, ihnen zuzuhöhren und -zusehen.
    Duell war echt sehr kurz, aber nach der ganzen Story den ganzen Anime über war das auch irgendwie klar. Nur wie es ausging, wie alles zum Happy End kam, fand ich öde und irgendwann vorhersehbar.

  • Pro:


    • Humorvoll
    • Innovation
    • nett anzusehender Zeichenstil


    Kontra:


    • Zu kurz(verweist auf den Manga, was ich einfach hasse)
    • trotz der ganzen tollen Fähigkeiten und dem eigentlichen Ziel "Kampf" kommt wenig Acion vor


    Ansich ist die Serie recht gut, die Figuren haben einen meiner Meinung nach guten Stil und die Geschichte(wenn auch ein wenig skuril) ist eine ziemlich interessante und vor allem eine innovative. Humor und Action waren vorhanden, wenn auch ein wenig dürftig, daher wäre meine Bewertung:


    7/10



    MfG Shin

  • Also ich finde der Anime war sehr gut das einzige was mich sehr gestört hat war das der eigentliche "Hauptkampf" um den es geht einfach viel zu wenigen Folgen hatte, man hätte das noch sehr sehr cooler machen können *_* und man hat gemerkt das sie vorher getrödelt haben und nachher beim wichtigen zuwenig Zeit hatten für richtig tolle Kämpfe. Find ich sehr schade, naja wenigstens ging man mehr auf die Charaktere ein ;)
    Allem im allem find ich trotzdem ein gelungener Anime^^

  • Habe den Anime nach 7 Folgen unterbrochen und bin mir noch nicht sicher, wann ich ihn zu Ende schaue.
    Nach der ersten Episode war ich absolut begeisert (hat ja schon irgendwas von einem Harem Anime und ich steh einfach auf diese vielen gut aussehenden Charaktere XD)
    Aber hinterher gings nur noch bergab. Von dem versprochenen Turnier ist bisher noch nichts wieder erwähnt worden, stattdessen darf man sich mit Kurzgeschichten herumplagen, von denen man fast meinen könnte, dass sie Fillerepis sind (und seit Bleach HASSE ich Fillerepis...)
    Action gibt es so gut wie gar nicht, die Hintergrundgeschichten der Charaktere werden kurz angeschnitten, werfen aber immer mehr Fragen auf und sind gleichzeitig so uninteressant, dass es mich nicht wirklich interessiert, wann diese denn aufgeklärt werden und ob das überhaupt noch im Anime der Fall sein wird. Auch muss ich zugeben dass ich nach der ersten Folge erwartet hatte, dass Felicita eine totale Badass Woman ist aber nope. Ist sie nicht. In Wirklichkeit ist sie genauso ein präsenzloses mainstream Mädchen wie in 34856387 anderen Mangas/Animes. Eine weitere Enttäuschung.


    Das einzige, was mich noch an diesem Anime hält und dazu bringen wird, ihn IRGENDWANN zu beenden:
    1) ich kann keinen ANime unabgeschlossen lassen, egal wie schrecklich er ist =__=
    2) der Zeichenstil gefällt mir sehr gut
    3) Harem Bonus XD


    aber das wars dann auch schon
    bisheriger Score: 6/10

  • Ne ich war auch sehr enttäuscht, weil wirklich Episode 1 total faszinierend war: Da kommen typen die Kräfte nach tarotkarten haben? Jeah da kann man doch was mit machen! Und dann sind wirklich die nächsten 10 Folgen ganz beliebiges Charakterdevelopment...wofür? Damit wir mit den Figuren leiden? Bei was denn leiden? Es gibt keine echten Gegner, keine echten Probleme, und nur am Ende gibt es so eine "Krankheit/Kraft" Dramatik die aber auch ganz schnell gelöst wird.


    KEIN einiziger Kampf in einer Serie über Typen mit Superkräften! Wozu haben sie die dann? Wenn Debito sich unsichtbar machen kann dann zeigt es MEHR ALS ZWEIMAL IN DER KOMPLETTEN SERIE! -.-; Dann hätte man die Kräfte (außer Felicitas) weglassen können, wozu so ein Setup?


    War leider sehr enttäuscht