Wie findet ihr überhaupt den Nintendo 3ds?

  • Also ich hatte zum 3DS schonmal ein Thema eröffnet sollte hier auch noch irgendwo im Forum sein. Also ich kann den 3DS nur empfehlen es gibt viele nette Anwendungen wie z.B. den Nintendo Briefkasten (im grunde so ähnlich wie der Chat beim DS aber umfangreicher und nicht örtlich begrenzt), Faceriders (In 3D Gesichter von Leuten die man abgeknipst hat in der aktuellen umgebung die man durch die 3D Kamera auf den Bildschirm projeziert wird abballern), Streetpass (Andere geräte unterwegs "treffen" bzw. deren miis die sich dann in einer Lobby finden und wo erfolge freigeschaltet und ein mini RPG gespielt werden kann und viele gute und auch verhältnismäßig billige Downloadspiele neue wie alte für die Virtual Console. Zu Kaufen gibt es inzwischen auch viele gute Games u.a. auch bekannte Reihen wie Super Mario, Mario Kart, resident Evel oder Tales of...
    Ich hab mir meinen 3DS kurz nach Erscheinungstermin gekauft und er hat bislang keine macken und es gab auch keine Probleme der Preis für den er inzwischen angeboten wird ist wirklich lächerlich gering für so ein gutes Gerät. Ich kann ihn nur empfehlen und mich hat der 3D effekt bislang nicht angestrengt und wie du schon sagtest kann man ihn ja ausstellen wenn man will.

  • Ich persönlich habe nur den NDSL und bin mit dem eigentlich sehr zufrieden. Eine Zeitlang konnte ich den ND 3DS von einer Mietbewohnerin nutzen und muss sagen, das der 3DS nicht so mein Fall ist. Zumal ich die 3D Optik beim spielen auch nie benutz habe. Wenn ich mal gebraucht sehr gut und günstig bekomme, werde ich ihn mir vielleicht mal zu legen, da er ja auch einige nette andere Optionen und Möglichkeiten zur benutzung hat.

  • /Ich berichte dann mal aus der Sicht vom 3DS xl, weil ich 'nur' den habe./
    Einen 3DS habe ich mir in erster Linie nicht wegen der 3D-Funktion, sondern wegen einem Spiel, dass ich unbedingt spielen wollte gekauft. -Warum nicht gleich einen xl, wenn es da vom Preis her nur ~20€ sind?-, dachte ich mir beim Kauf, also kaufte ich mir schließlich auch den xl. Neben dem habe ich auch schon auf YouTube das ein oder andere Video gesehen, dass mir bewießen hat, dass der obere Bildschirm (und auch der untere) um Einiges größerer als bei der Basisversion sind. Jedoch gilt zu beachten, dass die größeren Bilder keine bessere Qualität aufweisen können, als bei dem normalen. Diese 'verpixelung' an manchen Stellen ist daher nicht unbedingt schön.


    Ein paar Tatsachen am Anfang;
    -4,88 Zoll und 3D Bildschirm (das mit dem Zoll ist gegooglet)
    -4GB Speicher (ebenfalls gegooglet)
    -eine etwas längere Akkulaufzeit, also mehr Spaß
    -usw.


    Zudem gibt es auch zahlreiche und vor allem neue Anwendungen! Dazu gehören; Die Miis. Bislang konnte man nur welche auf der Nintendo Wii erstellen. (Andere Konsole) Ist aber nichts Spannendes, wenn man kein Internet auf dem 3DS hat. Falls aber doch eine vorhanden ist, kann man ins Internet und auch den Mii Park richtig nutzen. Neben dem gibt es auch einen Nintendo-Briefkasten. Da kan man mit seinen Freunden schreiben. Zwar nicht wirklich 'schreiben', sondern eher Bilder malen und die dann verschicken. Das macht aber wirklich nur Spaß, wenn man Internet hat. Ansonsten kann man einfach nur Briefe herzaubern und selbst lesen. An der DS-Kamera wurde ordentlich gefeilt! Nun kann man längere 3D-Videos (bis zu 10:00 Minuten) und auch 3D-Bilder machen. Man braucht, um die 'richtige' 3DS-Grafik zu sehen auch wirklich ein richtiges Spiel dafür. Aber bisher gibt es keines, dass wirklich nur darauf basiert, eine tolle 3D-Grafik zu bieten. Falls so etwas da wäre, dann gebe es nämlich in anderen Punkten viel zu viele Makel und da spielt man dann doch lieber einfach so wie es nunmal ist. Also lieber eine gute Geschichte und ein gutes Spiel, anstatt einer perfekten 3D-Grafik. Ein solches Spiel wird es aber bestimmt irgendwann einmal geben. Das, was ich bis jetzt genannt habe, sind noch lange nicht alle neuen Anwendungen des Systems; Es gibt noch zahlreiche andere, die es aber selbst zu erkunden gibt. ;)

  • Also ich bin mitn 3DS sehr zufrieden. Den 3DS XL finde ich nicht ganz so gut. Klar ist der Bildschirm größer aber das macht, meiner Meinung nach, die Spiele ein bisschen kantiger. Und größter Negativpunkt: Kein Ladekabel dabei! ^^
    Ich war Happy wieder mal Zelda OoT zu spielen und mal wieder Star Fox 64. Durchn Botschafter Programm von Nintendo habe ich auch noch 20 Spiele umsonst bekommen und bin auch so mit NES und GBA Spielen versorgt. Ich habe Glück das ich den 3D-Modus sehr gut vertragen kann. Mir tun überhaupt nicht die Augen weh aber ich mache trotzdem nach 1-2 Stunden Pause. Momentan spiele ich Paper Mario und das Musikspiel Final Fantasy Theatrhythm. Es mag sein das es immer noch nicht so wirklich viele Spiele für den 3DS gibt aber die die Nintendo rausgebracht hat, reichen mir momentan. Ich bin sowieso ein großer Nintendo Fan, da mich die Nintendo Systeme meine ganze Kindheit und bis jetzt beigleitet haben. Da mich so langsam die ganze Call of Duty Generation ziemlich langweilt und müde macht ziehe ich mich lieber mit meinen 3DS/Wii U zurück :) Aber ich schweife ein bisschen ab :D


    Ich finde den 3DS klasse! :)

  • Also ich persönlich mochte den Nintendo DS Light am meisten, der 3DS ist zwar auch nicht schlecht, aber die meisten neuen Funktionen hab ich bisher nie gebraucht.
    Also es kommt immer darauf an, was man eben an Funktionen haben will & ob sie für einen selbst sinnvoll oder notwendig erscheinen :3