Anime Magazine?

  • Ich bin schon ständig auf der Suche nach guten Anime Zeitschriften, die man auch mal so um Handel bekommt und die sich nicht nur auf frühere RTL 2 Serien beschränken <.<
    Jetzt wurde ja auch noch bekannt gegeben, dass die daisuki bald eingestellt wird :stille: (eig mag ich die jetzt auch nicht soooo, aber es ist/war immerhin eine zeitschrift, die man so kaufen konnte)


    Deshalb frage ich euch mal, ob ihr noch gute kennt :bittebitte:


    Hab auch schon enige zeitschriften gesehen, die von Fans für Fans gemacht werden..ist sowas empfehlenswert? :khuh:


    Danke für eure Antworten :iloveyou:

  • http://www.animania.de/ währe noch ne Zeitschrift. Die auch ab und an Folgen als DVD bei legen.

  • Achja ? Also ich kann die AnimaniA sogar im nächsten Dorf/ Stadt kaufen für 5 Euro. ?( Aber wenn du sie erst bestellen musst könnte ich dir noch die Koneko empfehlen. In der geht es teilweise um J-Pop,Japan, Neuerscheinungen von Mangas und Co., aber auch um Animes die im Handel erscheinen werden und Interviews von J-Pop Bands. Die kostet fast genauso viel wie die AnimaniA, 4,99 Euro.
    Ich hoffe damit habe ich dir weiter gholfen. ;)

  • vielen dank :D
    ich bin am überlegen, ob ich mir die animania abbonieren soll..sonst muss ich leider immer in eine andere stadt fahren oder halt einzeln bestellen
    ich denke die animania ist das wert :) mit der koneko kenn ich mich jetzt mal gar nicht aus..was ist denn deiner/eurer meinung besser? animania oder koneko?

  • Gibt es heutzutage überhaupt noch Anime-Magazine, die man problemlos im Kiosk oder Zeitschriftenhandel erwerben kann? Und wenn ja, welche? Kann sich der Inhalt noch genauso gut sehen lassen, wie 10 Jahre zuvor?


    Die Daisuki und die Banzai sind ja keine richtigen Magazine. Ich spreche hier von richtigen Zeitschriften, wie die Kids Zone, Animemania, etc.

  • Also das einzige was ich und vllt auch Kandiszucker anbieten können, ist in den Comicbuch läden mal rum zu frage.
    Sie kennt welche die ich nicht kenne und anders herum.
    Das ergänzt sich dann aber nur wenn sie auch Lust darauf hat^^
    Also ich werde mal rum fragen und im Bekanntenkreis.
    Vllt kennt jemand noch eine gutes Anime Magazine.
    Muss es zwingend auf deutsch sein? Oder ist auch englisch ok?


    LG
    Malimar

  • Also ich lese allgemein keine Zeitschriften, aber ich denke es wäre durchaus cool wenn es da empfehlenswerte gäbe, um besser auf dem Laufenden bleiben zu können o.o
    Von der Animania hab ich ne ältere Ausgabe bei der Gamescom in ner Wundertüte bekommen. Sieht an sich recht brauchbar aus (wie gesagt, bin kein Zeitschriften-Typ)
    Aber kp wo ich solche Zeitschriften herbekäme. In Bonn gibts nen Comicladen da könnte es welche geben aber im Gandalph in Kiel hab ich bisher keine gesehn o.o

  • Gibt es heutzutage überhaupt noch Anime-Magazine, die man problemlos im Kiosk oder Zeitschriftenhandel erwerben kann? Und wenn ja, welche? Kann sich der Inhalt noch genauso gut sehen lassen, wie 10 Jahre zuvor?


    Die Daisuki und die Banzai sind ja keine richtigen Magazine. Ich spreche hier von richtigen Zeitschriften, wie die Kids Zone, Animemania, etc.


    Kids Zone, Manga Hero, Yokiko wurden eingestellt weil die Verkaufszahlen einfach, auf gut deutsch, für Arsch waren. Deswegen findet man höchstens noch das Pokemon Magazin, aber idas ist so billo gemacht, da würde ich lieber im Internetz nach Infos suchen. Aber wenn man ein Sammler ist, könnte man sich ja mal eines angucken ob es sich für einen lohnt.


    • Kids Zone hat sich ja nur gelohnt, wen man Interesse an Games hatte. Meiner Meinung nach, ich hab sie mir nur auf Grund der YuGiOh Karten geholt.
    • Mega Hero hingegen war da interessanter, das den Inhalt anging. Zu mal es ja eine Zeitschrift von RTL 2 war, die direkt zu ihren Ausstrahlungen/Serien Artikel geschrieben haben.
    • Yokiko war dann das weibliche Gegenstück zur Mega Hero. Da ging es dann eben um Küssi Küssi und Liebe, Zeichen Kurs...



    Sonst kenne ich auch nur die Animania und die Koneko

  • Ich mag Koneko ganz gern.


    Bis auf die Schreibfehler ist sie hochwertig gemacht und die Infos find ich o.k., über Japan allgemein, J-Culture, J- und K-Pop/Rock, Animes, Mangas, Spiele, Zeichner und für Fans ist auch jede Menge Platz.


    Und man bekommt sie (sogar in Wien) bei Thalia relativ zeitnah.

  • Also ich finde die Koneko etwas besser als die Animania (die Awards sind alle Jahre wieder ein Witz u die Artikel sind teils echt gut,teils echt zum Haare raufen schlecht).
    Ich hol sie meist in größeren Läden (E Center, Real) beim einkaufen o in Zeitschriftenläden am Bahnhof.
    Würde dir bei Animania empfehlen erst reinzuschauen u in einige Artikel reinzulesen,bevor du sie kaufst,den ich finde dafür das keine Poster u nix mehr gibt,den Preis schon recht hoch im Vergleich zu der Koneko.

  • Also ich kaufe mir gelegentlich die Koneko oder die Animania, ich finde die Magazine informieren einen auch gut über Animes und halt alles andere was mit der Szene zu tun hat o.o Bands stehen soweit ich weiß auch drin und japanische Teenie Prominente glaube ich auch, ist halt über die japanische Kultur die Teenies interessiert hier in Deutschland finde ich ^^