Tsukino und ihre Gedichte


  • Hallo und Willkommen meine Lieben
    Hier präsentiere ich euch meine Gedichte, an denen ich seit etwa einem halben Jahr arbeite
    Manche von den Gedichten haben noch keine (passenden) Namen, wenn euch passende Titel einfallen könnt ihr sie im zugehörigen Feedback-Thema zum Besten geben :), natürlich gilt das auch für die Kritik
    Ich hoffe die Gedichte werden euch gefallen
    Viel Spaß beim Lesen



  • Entstanden am 5.11.2013
    Inspiration: Weißes Blatt auf fast schwarzem Holz o.o
    Hat noch keinen Namen



    Auf dem weißen Grund
    Ihr weißes Haar
    Die hellblauen Augen
    Sie strahlen nicht mehr.


    Es ist nun vorbei
    Muss nicht mehr leiden
    Doch ich bin allein
    Ich werd es auch bleiben.


    Einordnung: Dunkelheit, Gefühle Depressiv, Sozial

  • Entstanden am 17.01.2014
    Inspiration: On My Own aus Les Miz, Stimmung
    Name: Not Easy



    It's not easy
    To live like that
    It's not easy
    To ignore myself
    Its not easy
    To live like that
    It's not easy
    To deny myself


    Its not easy
    It will never be
    It's not easy
    Just to see
    Its'not easy
    It will never be
    It will never be
    Any better


    It's not easy
    To live like that
    It's not easy
    'Cause you ignore me
    It's not easy
    To live like that
    It's not easy
    I want to see thee


    It's not easy
    It will never be
    It's not easy
    Just you see
    It's not easy
    It will never be
    It will never be
    Any better



    Der Text ist eig ein kleines Lied das mir iwie grade spontan einfiel.
    Kann sein dass ich die Meldie aber iwo unbewusst abgekupfert hab XD


    Einordnung: Gefühle Depressiv, Das Leben

  • Entstanden am 10.12.2014 gegen 23:58 Uhr
    Inspiration: Spontan, irgendwo gelesen "The real me"
    Hat noch keinen Namen


    Does anyone know the real me
    The one that isn't what it seems to be
    Does anyone know how I am
    I guess not because then
    There'd be nobody by my side
    That's the reason why I hide
    Then you lot came to me and said
    It's okay, you're not as bad
    We want to know you better and
    Because of that we'll never leave you again


    Einordnung: Sozial, Gefühle, Das Leben

  • Entstanden am 30.09.2015 gegen 18:15
    Inspiration: Die bunten Blätter die ich von der Küche aus sehen kann in der Abendlichen Herbstsonne
    Hat noch keinen Namen


    Die Blätter sind bunt,
    Das Licht lässt sie strahlen.
    Es wird nun Herbst,
    Doch sie sollen nie fallen!


    Die Blätter sind schön,
    Sie erfreuen mein Herz.
    Das Licht ist so warm,
    Vertreibt jeden Schmerz.


    Du schenkst mir ein Bild
    Von den Blättern im Herbst,
    Mit so viel Liebe gemalt,
    Berührst du mein Herz.


    Einordnung: Gefühle, Natur

    Kann auch gesungen werden.
    Man merkt, dass ich lange keine Gedichte mehr verfasst habe, aber ich hatte Spaß =3

  • Hachja ich bin so schrecklich vergesslich Leute °-°
    Erst gerade eben ist mir eingefallen, dass ich ja für den Adventskalender ein kleines (schlechtes) Gedicht geschrieben hatte und hier noch gar nicht reingestellt hab XD Das muss natürlich nachgeholt werden ♥


    Entstanden: Irgendwann Ende November
    Inspiration: Naja ein Gedicht musste her, mit Weihnachten verbindet man Schnee und joar sowas halt °-°
    Name: Der Schnee



    Der Schnee
    Er fällt
    Er tanzt
    Er bedeckt meine Welt.


    Der Schnee
    Er ist schön
    Er ist kalt
    Er bedeckt meine Welt


    Der Schnee
    Er glitzert
    Er funkelt
    Er bedeckt meine Welt


    Der Schnee
    Er wird beschmutz
    Er wird beseitigt
    Er bedeckt meine Welt


    Der Schnee
    Er verwandelt
    Er verzaubert
    Er bedeckt meine Welt


    Der Schnee
    Er gehört dazu
    Er gehört zum Winter
    Er gehört zu Weihnachten
    Er gehört zu meiner Welt.


    Einordnung: Natur

  • Entstanden: 22.01.2016 00:30 Uhr
    Inspiration: Boys-Love-Story mit tragischen Elementen und allgemein iwie schlechte Laune, hoch leben die depressiven Gedanken! °^°
    Name: Angst


    Unruhe
    Ergreift mich
    Nährt meine Angst
    Lässt mich schließlich verzweifeln
    Abgrund


    Einteilung: Elfchen, Gefühle Depressiv, Dunkelheit

  • Hab mal wieder meine alten Notizen durchgeguckt und tatsächlich ein paar Gedichte gefunden, die ich hier wohl nie hochgeladen habe °-°




    Das sind jedenfalls die, die ich grade zur Hand habe. Gibt vermutlich noch ein paar mehr, die aber nur auf kleine Zettel geschrieben und iwann verschlampt wurden XD Hachja, ich und Ordnung, wir vertragen uns nicht so ;)



    Ach ja, hier noch ein paar, die ich auf der Zugfahrt nach Hause von meinem Probearbeiten geschrieben habe, da war mal kurz die Sonne draußen und hat mich iwie inspiriert =D