Digimon Tamers

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Digimon Tamers
      Digimon Tamers +2 0 Kommentare
      Takato Matsuki hat den großen Wunsch ein Digimon zu besitzen und verbringt seine Zeit damit sich seine Wunsch-Digimon zu zeichnen. Durch Zufall gelingt es dem Jungen Takato Matsuki aus einer dieser… Anime

  • ich hab das auch noch gerne geguckt die synchronstimme von takato die is doch die gleiche wie die von davis gewesen ?? also die klingt fast genauso so und das digigom das immer blumentai oder so gesagt hat das war ja auch bei dem film zu sehen im dritten teil das fand ich am besten und am süßesten die großen ohren sehen aus wie die von dumbo *___*
    ich fand das nur blöd mit den karten durchziehen und das neue digivice sah auch nicht so schick aus

  • Ich fand Digimon Tamers schon sehr gut. Erstmal war es was anderes das die Protagonisten nicht dauernd in der Digiwelt sind sondern auch die Digimon in ihre Welt kommen. Schön war das man sich für den mega Level mit dem eigenem Digimon vereinigen muss. Da mussten die Helden mal selbst mitkämpfen sowie leiden und schicken nicht nur ihre Digimon los. Innovativ fand ich auch den finalen Feind am ende welcher ja weder Digimon noch Mensch war. Die art wie sich dieses Zeug entwickelte und die ganzen Kreaturen die es hervorbrachte fand ich ziemlich cool.

  • Wuhuu. Die einzige Staffel, die nach der ersten wirklich gut war. Zumindest im Verhältnis zu den anderen komischen Digimon-Staffeln.


    Ich fand die Serie wirklich süß. Die Fusion mit Mensch und Digimon fand ich in dieser Form auch nicht schlecht. Da ging dieses Pokemon-Feeling weg :D


    Aber ich muss schon sagen, dass Calumon echt putzig ist und nerven konnte. Aber am Schlimmsten fand ich Jen. Das ist die größte pubertierende Zicke in der ganzen Serie gewesen. Aber, als sei das nicht genug gewesen, ist sie auch noch sehr nah am Wasser gebaut und schiebt, ob manipuliert oder nicht, Depriphasen. Mich haben diese Szenen richtig angekotzt. Besonders sind die Folgen der Befreiung Jens am grässlichsten gewesen...


    Aber ansonsten ist diese Staffel wirklich schön ^^

  • Wuhuu. Die einzige Staffel, die nach der ersten wirklich gut war. Zumindest im Verhältnis zu den anderen komischen Digimon-Staffeln.

    Muss mich hier meinen Vorredner anschließen, das Konzept war wirklich mal was anderes, die menschliechen Partner (Tamers) hatten zum 1. mal ein bisschen mehr Einfluß in den Kämpfen durch Digicards. Und zum ersten spielte diese Staffel etwas länger in der "Realenwelt". Die Vertuschung der Kämpfe vor der Zivilbevölkerung gab der Staffel zudem noch einen besonderen Reiz. Und die Tamer wirkten durch ihre starken Charakterzüge viel realistischer.


    My vote for Digimon Tamers :thumbsup: