Kimi to Boku.

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

  • Episode 1-2


    K-on für Mädchen, so sagt man, kann ich allerdings nicht unterstützen, es ist um einiges angenehmer als die hyperaktiven Moe-Mädchen. Zudem gibt es Zwillinge! Ich habe selten mänliche Zwillinge in einen Anime gesehen und die sind auch noch cool.
    Anfangs dachte ich es wäre eventuel Shounen-Ai, aber so sieht es nicht aus, nur ein reiner Slice of Life^^
    Ein netter Anime, mal sehen was noch passiert.

  • Jup Nagisa hat recht, irgendwie weiß ich noch net wie ich den einschätzen soll, vom Hocker gehauen hat es mich noch nicht..
    Die Animationen finde ich eigentlich recht schön und die Charaktere sind interessant.
    Erste Folge verlief jetzt in 2 Handlungssträngen, besonders niedlich fand ich die Szenen aus der Vergangenheit ja :D
    Ist ziemlich amüsant anzuschauen, mal schauen was noch passiert

  • Schade das dieser Anime bis jetzt recht unbekannt ist, wo er doch recht liebevoll und vor allem Humorvoll ist.
    Gerade das Design der Charaktere und der Umgebung ist gerade zu voll mit "Liebe" gemacht in meinen Augen.
    Stroy mag hier nicht groß geschrieben dafür ist dieser Anime gerade zu entspannend und Leichtgängig, gerade
    zu für was zwischen durch. Und das macht in meinen Augen diesen Anime sogut, weil es mal etwas ruhigeres ist
    als die meisten Anime die immer mit voller Action oder Spannung von satten gehen. Also für alle die mal etwas
    haben möchten was ruhiger ist, ist dieser Anime eindeutig was. Vielleicht kommt es mir nur so vor aber ich finde
    das die Musik/Sound in diesen Anime an gewissen stellen einfach super zur Atmösphäre passt und entsprechend
    gut ist. Besonders ist mit das OP im Kopf geblieben was ich immer noch nicht aufhören kann zu hören. Allers im
    einen hatte ich eine menge Spaß mit diesen Anime und kann ihn nur an´s Herz legen wer was fröhlcihes und
    ruhiges sprich entspannendes neben den vielen Anime sucht die einen immer gerade zu entkräften können was
    die Spannung angeht.

  • So habe den Anime beendet, zuletzt mit Kuh Chan und ich muss sagen er hat mir recht gut gefallen xD
    Wirklich, er war echt lustig, die Charaktere haben so schön miteinander harmoniert x3 Und einige Szenen waren echt süß *-*
    Ich bin so gespannt auf die zweite Staffel :3 Kann es gar nicht abwarten wie es weiter geht.

  • So... dann fangen wir doch mal an.
    Also das was diesen Anime ausmacht sind zum Großteil die Charaktere. Da haben wir zwei Zwillinge die so scheinen als sei ihnen alles egal, einen mehr oder minder Musterschüler der auch im Schülerrat ist, ein etwas sehr aktiver Junge und noch ein Junge der... eine leicht... feminine Ader hat.
    In „Kimi to Boku“ werden einfach kleine Geschichten aus dem Alltag der Charaktere gezeigt sozusagen - und bei dieser Besetzung der Hauptcharaktere kann dies nur amüsant werden. Zumindest geht man mit dieser Vorstellung in die einzelnen Episoden. Und man wird nicht enttäuscht.
    Es gab die ein oder andere Szene während der ich mich ziemlich amüsiert habe.


    Das Opening und das Ending haben mir auch gefallen - vor allem das Opening. Es ist richtig schön :)
    Was mir ein klein wenig gefehlt hat war ein Storyfaden der sich durch die Episoden zieht.


    Ich freue mich schon auf die zweite Staffel zusammen mit Nagi-Chi =)

    Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)