• Unser Lieber Hulk wurde leider von den Bösen Menschen (Shield) verbannt. Aber da Hulk ja gerne draufhaut ist seine Verbannung etwas anders gelaufen als es sein sollte.
    So kommt er wie oben beschrieben auf den Planeten an wo er weiter drauf hauen kann. Nach Hulk art.


    Der Film hat mir gefallen. In erster linie lag es aber daran das man Hulk auch ein wenig von einer anderen Seite kennen lernt und er hat wohlmöglich auch sein Frieden auf den Planeten gefunden.
    Man sollte aber nicht auf Kleinigkeiten achten, diese könnten die Stimmung vermiesen.


    Für zwischendurch und Zeitvertrieb kann man ihn sich allemal ansehen.

  • Also der Film war etwas seltsam... seit wann ist Hulk jetzt plötzlich ein Antiheld, soweit ich weiß gehörte er sogar dem super hero Squad an und es stimmt dass er etwas schwer zu kontrolieren ist, aber ein Antiheld war er nie. Das hat mir etwas Missfallen, man stellt Hulk als bösewicht da, der nur an sich selbst denkt und für den kampf lebt, was ist mit Bruce Benner, dem genialen Wissenschaftler ( er ging ja volkommen unter, nicht ein einziges mal hat er sich zurück verwandelt). Außerdem wird im Film Hulk paar eigenschaften zugeschrieben, die er nicht besitzt, z. B. in sätzen reden und komplizierte Zusammenhänge verstehen.
    Betrachtet man das jedoch getrennt von den üblichen Comics, könnte man fast sagen der Hulk wurde neu erschaffen, er ist nicht Bruce Benner, sondern eine volkommen eigenständige Figur