Dantalian no Shoka

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Dantalian no Shoka
      Dantalian no Shoka 0 Kommentare
      Nach dem Tod seines Großvaters erbt Hugh Anthony Disward dessen altes Anwesen samt seiner Bibliothek. Im Keller des Hauses trifft er auf ein mysteriöses Mädchen mit dem Namen Dalian. Sie ist ein… Anime

  • Meine Meinung:


    Nun auch noch der letzte Anime dieser Season den ich sehe^^
    Bei der ersten Episode war ich noch nicht ganz von den Zeichnungen und der Animation überzeugt, aber nach ein paar Episoden gewöhnt man sich darann...
    Aber es ist ein Anime über Bücher, was will man mehr? Sie schmeißen mit Texten und alten Büchern um sich herum und lauter Monster. Definitiv genug Gründe für mich um sich den Anime anzusehen, auch wen es bisher nicht gerade nach den Besten klingt was ich je gesehen habe.
    Bei den Geschichten gibt es manchmal ein paar sehr gute Ideen, besonders in der Episode mit den Kindern die das Buch mit allem Wissen gelesen haben, sowas könnte man ruhig noch etwas ausbauen.
    Was mir aber wirklich gut gefällt ist das Ending, selten ein so gutes Ending gesehen , auch wen es nicht animiert ist.

  • Ich habe bisher nur die erste folge gesehen und fand die Idee der Bücher ganz gut umgesetzt naja es gibt sicherlich auch Leute den es so richtig nervt das irgend wie die halbe folge lang irgend was aus einen buch gelesen wird und dann der Gegner auf einmal umfällt, aber ist nicht das genau das interessante daran das sich mit Literatur befasst wird? Ich habe zum Anfang dran gedacht das es evtl ähnliches wie [Serie/OVA] Read Or Die (TV), R.O.D. - Read or Die (OVA) sein könnte aber da habe ich mich wohl getäuscht. Irgend wie empfand ich aber die Action Scenen also die wo unser MAIN die Brust aufschließt und hinein Grabscht irgend wie etwas übertrieben er besitzt den schlüssel zu Ihren Herzen? ich hoffe doch nicht da sich dort noch weiter eine Liebes Geschichte entwickelt, für meinen Geschmack soll es kalt und arbeitsbedingt sein, aber das wird es wohl nicht sein da sie sicherlich die serie nicht ganz ausfüllen können mit den Mysterium der Bücher und Magie.


    [edit]14.08.2011
    Boar ist die kleine Süß[/edit]

  • Habe nun 4 Folgen gesehen und muss sagen das dieser Anime wohl nicht jeden Geschmack trifft. da er an einigen oder oft trocken ist da sie aus einen buch was vorlesen oder von einen buch erzählen. Aber die Göre ist mal wieder typischer Charakter, kaum fällt das Wort Süßigkeiten ist sie hin und weg xd.


    Dieses liebes Geschichte ist schon teilweise vorhanden, glaube folge 2 wo sie ihre haare am ende anders hatte um zu Impulsserien xd


    Mal schauen wie die nächsten 2-3 folgen so sind...

  • Nun, neben No. 6 der einzige Anime der Season, von dem ich mir ein interessante Handlung verspreche... Und bis jetzt nicht enttäuscht wurde.
    Gut ich bin vielleicht auch eher ein Bücherfreak, als so manch andere und ein Freund guter Storys.
    Ich fand es traurig, das der interessanterste Arc über die Kinder die quasi "die unendlich Weisheit und Wahrheit" erfahren so kurz gehalten wurde, wobei allerdings es eine sehr schön Auflösung und Schlußfolgerung des Ganzen gab.


    Nur, einmal ganz ehrlich... Eine Liebesgeschichte sehe ich hier nicht wirklich, wenn dann höchstens zu Büchern ;) ...
    Aber das ist wieder so typisch Adminisch, nur weil der Kerl ihr in die Brust greift (gut, war echt ein bischen früh, schon beim ersten Date :rolleyes: ) da eine Liebesgeschichte darin zu sehen. :D Sie ist doch in erster Line ein Werkzeug um diese Fälle zu lösen.

  • nagut da kann ich nicht zu sagen oder habs übersehen (folge 5 bin) aber Dialan (hoffe richtig) wird doch irgend wie rot in folge 5. in Folge 2 ändert sie ihre harre, in folge 4 legt sie sich mit der komisch gekleideten frau an oder war das 3.


    Evtl. interpretiere ich da mal wieder zu viel rein....


    ein steht aber fest der Anime hat was, irgend wie berührt mich jede folge, entweder liegt es an den Sountrack oder doch einfach daran das was in der luft liegt.

  • Ich muß allerdings sagen, der Wirrwarr mit den Episoden ist etwas eigentümlich... Bei der letzten hatten wir 4 angezeigte Episoden in einer Episode. Eigentlich finde ich den Gedankengang ganz schön, aber ich denke nicht, dass das noch in dieser Staffel aufgeschlüsselt werden kann.
    Dantalia ist ein Anime, bei dem ich jetzt schon auf eine zweite Staffel hoffe. Ehrlich gesagt gibt es mit Sicherheit größere Highlights in der Season, aber wie Kite schon sagt, die Stimmung ist immer schön und die Kurzgeschichten die erzählt werden sind einfach zu reizvoll.
    Und ja, ich habe einen Buchfetisch :whistling: .

  • Also das mit den Wirrwarr unterschreibe ich sofort. Selbst die Folge 12 (die aktuell die letzte ist) ist genauso oder ich habe irgendwas in der ganzen Serie nicht mitbekommen.
    Dafür, dass es zu Ende ist, ist es irgendwie auch ein Anfang oder das Ende ist schlecht gemacht.


    Im Großen und Ganzen fand ich diesen Anime nicht so berauschend oder ich habe die Schlüssel Szenen verpasst ^^

  • Dafür, dass ich Bücher mag und in einer Bibliothek gearbeitet hab, hab ich wohl den Anime zu schnell durchgezappt anscheinend. Ich dachte zu Anfang "Jetzt kommt was Interessantes!", aber irgendwie blieben die Episoden über alles gleich. Die zwei fanden näher zueinander (musste echt nicht sein...) und es tauchten neue Charaktere auf, das wars dann auch schon. Es fehlt das gewisse Etwas, bestimmt durch OVA oder zweiter Staffel folgend, da hat Keiko recht, und mehr Erläuterung, was hinter allem steckt. Schade drum, hab mir mehr erhofft, aber hab schon vorher paar Sachen gehört, sodass die Erwartungen nicht mehr ganz so groß waren.

  • Gut, dass ihr alle genauso verwirrt seid wie ich :D
    Ich hab kaum verstanden, worum es in dem Anime eigentlich ging... Jede Folge war in etwa gleich, es gab immer nur ein Buch, was sich Huey und Dalian krallen mussten, weil böse Sachen damit angestellt wurden. Und das wars.
    Abgesehen davon war das Ende total irritierend und es wurde nichts geklärt ._. Dass Huey als kleiner Junge wohl in der Bibliothek war und dieses Mädchen dort getroffen hat, hat mich bis zum Ende hin verwirrt und ich habs immer noch nicht verstanden...
    Aber was mich am meisten aufregt... Was haben die bitte mit hueys Aussehen gemacht? Habt ihr euch mal den manga angeschaut, wie GUT er da aussieht? und jetzt im Anime so ein lockenstrulli...ich meine, kommt schon, wo bleibt der Fanservice für die Mädels? Die Szenen, wo er das kleine Mädchen begriffelt gab es zur genüge und die ladies hatten gar nichts davon =_= (ich weiß, das sind schon arge Probleme mit denen ich mich herumschlagen muss^^)
    Aber wegen der Story werde ich wohl vielleicht nochmal in den manga reinschnuppern, es sei denn, die entpuppt sich da als genauso langatmig. Die Idee, dass Bücher/Geschichten/Figuren lebendig werden fand ich schon damals bei Tintenherz so faszinierend (die Bücher...nicht der Film...) aber was sie bei DnS daraus gemacht haben lässt zu wünschen übrig. Abgesehen davon, dass Dalian mir sehr sympathisch ist. Die ist doch zuckersüß oder nicht?*-* Aber das wars dann auch schon... Achja, OP und ED waren nicht schlecht und die Synchronstimmen waren auch in Ordnung.