Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

  • Episode 1 und 2:

  • Ich für meinen Teil bin begeistert, soweit. Die Story selbst scheint wirklich interessant zu sein und der Anime hat die übliche Bones Qualität, was so viel heißt es gibt nichts an ihr zu meckern. Der Sience Fiction Plot ist recht gut gelungen und schließt an so manche anderen "Klassischen" Themen in diesem Genre an. Ob das "Brazil" ist oder "Schöne neue Welt", eine gewisse Hoffnung ist also durchaus berechtigt und ich hoffe auch nicht zu hoch gegriffen.
    Die Charakters sind sympatisch, auch wenn es etwas eigentümlich ist, das hier scheinbat gestalkt wird, ohne das es der andere mitbekommt.


    No.6 gehört neben Usagi Drop & Mawaru Penguindrum zu meinen Favoriten der Season. :D

  • No sex. Bis Folge 2 gefällt mir die Serie schon mal sehr gut. Zum einen sind die Zeichnungen sehr angenehm für das Auge, vor allem die Hintergründe sehen sehr beeindruckend aus und der Actionpart ist auch nicht schlecht, zum anderen besitzen Story und Setting Potential, und sind auch recht gut umgesetzt. Im Genre Sci Fi stellt das Meiste hier nichts neues dar, aber das lässt sich verschmerzen, auch wenn es teilweise schon wirklich fast gar nichts besonderes hat. Gut ist es dennoch.


    Shion ist leider kein guter Maincharacter,aber Nezumi holt das wieder raus.



    Auf jeden Fall eine der besten Serien der Season, obwohl für mich hinter Usagi Drop und Penguin Drum. Nur gewisse Anspielungen nerven zwar etwas.


  • Die Befürchtung hatte ich nach der 3. Folge auch leicht x)

  • Zitat


    Folgendes habe ich über die Novel gehört:


  • Also bis jetzt bin ich begeistert von dem anime und mich würde es garnicht stören wenns in richtung yaoi gehen würde aber ich kann nicht so richtig glauben das die beziehung zwischen Shion und Nezumi so stark wird das sie in die kiste steigen oder so... :P


    Aber ich mag die beiden charaktere total und ich kann garnicht warten bis die nächsten folgen rauskommen *___________*

  • Das grundsätzliche Problem an dem Aufbau einer Liebesbeziehung, sprich: Boy Love/Shounen Ai wäre in diesem Zusammenhang, das wohl die Handlung um No. 6 und dessen Geheimnis auf der Strecke bleiben würde... Ferner wird es mit Sicherheit kein Yaoi werden, soviel weiß man...


    Ich weiß auch nicht warum jeder gleich Yaoi schreit nur weil zwei männliche Protagonisten in einer gewissen Weise nett miteinander umgehen, da könnte man auch gleich XXXHolic Yaoi unterstellen nur weil Watanuki & Doumeki ein spezielles Band miteinander haben, oder den meisten anderen Clamp Werken :| .

  • Es ist vorbei!!
    Tja, No. 6 war nett, muss man schon sagen, der erste Anime mit Shounen-Ai Elementen den ich je zünde gesehen habe:rolleyes:


    Trotz allem, war es eine der besseren Serien dieser Season.

  • Ich fand den Anime richtig gut!
    Meistens war ich zwischen Faszination und Abscheu zu "No.6", also der Stadt, hin- und hergerissen.


    Ich hätte mir gewünscht, dass man mehr über die Beziehung von Nezumi und Shion erfährt, das Ende ist da ja recht offen.
    Aber ansonsten fand ich den Anime sehr gelungen, eine gute Mischung zwischen Sci-Fi, ein bissle Action und ein bisschen Liebe ;D

  • No.6....
    Ich muss sagen, ich habe mich lange davor gedrückt, den Anime zu gucken. Sehr lange. Aber ich bin froh, dass ich es doch getan habe, denn er ist wirklich großartig gewesen!


    Nezumi hat mich manchmal schon ein bisschen genervt mit seiner "Shion ich hasse dich aber ich liebe dich auch, eigentlich bin ich genervt von dir aber irgendwie will ich auch nicht dass du gehst"-Art und Shion...mit seiner Shion-Art xD Aber das macht die beiden Charaktere auch so liebenswert


    Die Story fand ich ebenfalls sehr interessant (weshalb ich den Anime auch innerhalb von 2 Tagen durchgezogen hab hehe) nur stört es mich ein wenig, dass die Sache mit den Bienen, die ja der Einstieg und der Anfang des Ganzen war, einfach so unter den Teppich gekehrt wurde und abgesehen vom Anfang eigentlich keine allzu große Rolle mehr gespielt hat.
    Und was mich am meisten enttäuscht hat war das Ende. Es wirkte alles so dahingeklatscht, nichts hat mehr einen Sinn ergeben, vor allem die Sache mit Safu, das habe ich bis heute noch nicht verstanden. Außerdem bin ich der gleichen Meinung wie Nagisa Sayo


    Der Shounen Ai Touch hat mich nicht sonderlich gestört, da ich das Genre eigentlich auch mag aber ich bin der Meinung, man hätte es auch weglassen können. Was wäre dabei gewesen, wenn Nezumi und Shion einfach nur unzertrennliche Freunde geblieben wären? So hat man nur alle potenziellen Zuschauer abgeschreckt, die keine Shounen Ai/Yaoi Fans sind^^ (kenn da einen, der den Anime aus genau diesem Grund immer noch nicht gucken will obwohl ich ihm andauernd sage, dass es nur ein verdammter Kuss ist, aber er will ja nicht hören)


    Fazit: Alles in allem ein sehr guter Anime, der leicht vom schlechten Ende überschattet wird

  • *zustimmen kann* Ja, ich hätte mir auch mehr zwischen Nezumi und Shion gewünscht und die zwei gingen mir ab und zu auf die Nerven. Safu fand ich irgendwie total fehl am Platz, aber kommt daher, dass die Story irgendwie verpfuscht wurde. Alles hätte man viel besser machen können, der Grundstein am Anfang war schließlich gut gelegt. Dann allerdings alle Augen auf Safu zu richten fand ich schlecht. Da hätte ich mir mehr gewünscht, wie KleinL sagte, über die Bienen, diese Krankheit, die Shion auch hat, und alles etwas dramatischer oder ein Happy-End von Nezumi und Shion.