[Pokémon] Süß oder Tierquälerei ??

  • Ja klar ist es das. Aber wenn man jedesmal auf diesen Film verwiesen wird wenn es um Tierquälerei geht, geht das doch langsam zuweit . Aber da spreche ich aus eigener Erfahrung. Und ja klar, jeder sollte diesen Film mal gesehen haben, um ein Feeling für das Thema zu bekommen.

  • Hab mir jetzt ehrlich gesagt mal nicht alle Antworten durch gelesen aus Zeitmangel etc. xD


    Auch wenn diese Katze vllt. süß ausschaut...Es ist definitiv Tierquälerei. Tiere dienen nicht der Unterhaltung. Und diese Katze stellt ja schon in gewisser Art und Weise durch diese Farbe etc. zur Unterhaltung bei,sonst würde das ja auch nicht im Internet kursieren. Davon abgesehen das die Farbe bestimmt nicht abwaschbar ist,und wenn,dann sind so oder so irgend welche Chemikalien enthalten. Außerdem ist das bestimmt nicht aus freien Stücken passiert.


    Ich finde es einfach schlimm. Ich würde doch niemals mein Tier bzw ein Tier bemalen/Fell färben oder "Nagellacke" rauf machen. Alteeer was soll das??? Wann begreifen Menschen das man Tiere mit Respekt behandelt, sie fühlen genauso wie wir. Der Bezug zum Tier und zur Umwelt geht immer mehr verloren...TRAURIG!!

  • Mal wieder hab ich da so eine andere Ansichtssache als die meisten hier. Wenn es Pokemon gäbe, und man sie fangen könnte,
    würde wohl das niemand als Tierquälerei ansehen sondern als "Sport". Genauso wie in südamerikanischen Ländern der Hahnenkampf
    als Sportart gilt. (Ebenso in Thailand) Menschen haben eben andere Ansichten, und man sollte nicht sagen : Wow Tierquälerei, weil
    wenn du in Thailand oder Chile etc. wohnen würdest, würdest du es als "normal" ansehen ! So einfach ist das. Es ist die Umgebung
    die Menschen zu Dingen bewegt, wohnst du in einem Land wo man Tiere versucht zu respektieren, und Tierquäler bestraft, dann
    wirst du wahrscheinlich auch meinen es wäre Tierquälerei. Aber anders rum wirkt das ganze auch.


    Ich würde mich einem Pokemon stellen und es als "Kampf" ansehen. Nicht als Sport sondern als meinen persönlichen Kampf mit jemanden
    der wahrscheinlich genauso denkt : Es geht nicht darum zu leben..es geht darum zu siegen. Das ist meine Einstellung in einem Kampf,
    gib immer dein bestes - Never Surrender, Never Back Down.


    Edit: Danke Chiishi, das du mich drauf hingewiesen hast, dass es sich eigentlich nur um das Katzenbild ging. Ich habe einfach bissel die
    Diskussion erweitert (sagen wir mal). Aber um das kurz auf die Katze zu beziehen, das Bild ist wohl japanischer Natur, denn ich habe
    so etwas schon mehrmals in Japan gesehen. Haben dort auch Tier-Waschsalons für Bemalung etc. ö_Ö Und wie ich Oben schon sagte,
    für Japaner ist das normal. Es kommt eben drauf an wo du wohnst. Aus meiner Sicht der Dinge wäre ich dagegen meinen Hund/Katze
    zu "bemalen" nur damit das Tierchen aussieht wie nen Pokemon. Aber Tierquälerei ist etwas anderes, auch als Tatbestand (Strafe).
    (Nur damit man weiss, das "bemalen" nicht in Deutschland als Tierquälerei gilt)

  • Was du da sagst kann ich sehr gut nachvollziehen und hast sicherlich auch recht. Ich denke, ich würde es nicht viel anders sehen. Ich meine, es gibt auch viele Familien, in denen Haustiere unter schlechteren Bedingungen hausen als, wie im Anime, manch Pokemon...


    Vielleicht solltest du dir den ersten Post nochmal anschauen Saint Walker :, denn es geht darum, dass eine Katze als Pikachu bemalt wurde. Die Frage hier ist, ist das Tierquälerei das dieser Katze anzutun? Mal darüber hinwegzusehn, ob das nur mit Photoshop gemacht wurde oder die Katze wirklich bemalt wurde. Man fragt sich auch, ob man das einer Katze überhaupt antun darf, ob die Katze das spaßig ansieht oder gegen ihren Willen so umgestaltet wurde.

  • Auf den ersten Blick hin ist das schon niedlich, aber wenn ich mir dann gedanken mache darüber, dann finde ich das schon fanatisch ... Dann ist das für mich Tierquälerei.
    Kein Tier würde das freiwillig über sich ergehen lassen..


    Die Vorstellung wir wären eine Katze und unsere Besitzer würden das mit uns machen?!
    Ich würde dann die Person nie wieder mit dem arsch angucken (und das haben die katzen erfunden :D)
    Man muss sich ja auch vorstellen Katzen sind zwar haustiere aber immer noch Wildtiere.
    Sie gewöhnen sich an uns und sehen uns als teiles ihres Rudels an (kuscheln und co mit inbegriffen) aber das ist nicht gut.


    Die lecken ja auch ihr fell ab um es zu säubern, und wenn die so ne Farbe auf dem fell haben ist das bestimmt nicht so gut für die kleinen Fellbälle, oder sehe ich das falsch?
    :(:( :(

  • Ich glaube, es gibt auch Farbe, die nicht schädlich ist, aber darum gehts ja nicht. Ich finde sowas überhaupt zu machen (ob das Foto nun mit Photoshop gemacht wurde oder nicht) grenzt schon an eine Art Körperverletzung. Jaja, ist ja nur ein Tier, aber Tiere sind auch Lebewesen und haben auch Gefühle. Ich seh das wie Malimar, ich denke, die würden ihren Besitzer nichtmal mehr den Hintern zeigen.


    Ich weiß schon, warum ich keinen Zirkus mehr besuche xD Da werden Tiere auch verkleidet und bemal. Zwar nicht so extrem, wie die Katze auf dem Foto, aber wer weiß, auf was für Ideen die kommen. Am ende sind dann all unsere Tiere Pokemon...

  • Nein Oo meine hypothetisch schon in Planung Frettchen werden keine pokemon vorher bring ich mich selber um :D
    Das sehe ich garnicht ein :D
    Soweit kommt es noch :D
    Dann muss ich sie ja in so kleine bälle stecken und co
    Neeeeee das will ich ihnen nicht antun

  • [.....]


    Aber nur weil es bei ihnen normal ist, heißt es ja nicht das es dort auch welche gibt die diese "Sportart" verwerflich finden. Nur bekommen wir davon nichts mit, wenn da mal welche auf die Straße gehen sollten, wahrscheinlich nicht sonst werden die noch tot gekloppt, um dagegen zu demonstrieren. So gibt es ja auch welche in Pokemon, die ihre Pokemon nicht in Bällen halten oder in Kämpfen antreten lassen. Und sei es mal dahingestellt, es liegt in der Natur der Pokemon zu kämpfen, also warum die Pokemon nicht kämpfen lassen.