• So euer Blacke hat den ganzen tag BulletStorm gespielt (Durch), und wollte euch das Spiel nicht ganz vorbehalten.


    aber erstmal zur Geschichte des Spiels.


    Zitat

    In einer fernen Zukunft kämpft eine Elite-Friedenstruppe gegen die Unruhen eines Bürgerkrieges. Verrat in den eigenen Reihen bringt jedoch zwei Mitglieder der gefürchteten Dead Echo-Einheit dazu, auf eigene Faust zu handeln.
    Als die beiden frischgebackenen Weltraumpiraten Grayson Hunt und Ishi Sato später erfolglos versuchen, das große Geld zu machen, stoßen sie auf die Ulysses, das Kriegsschiff ihres Ex-Kommandanten. Zahlen- und waffenmäßig unterlegen, greift Grayson den Koloss frontal an und trifft schließlich eine letzte, selbstmörderische Entscheidung, um Rache zu nehmen: Er rammt das Kriegsschiff.
    Nach ihrer anschließenden Beinahe-Bruchlandung sind Grayson und Ishi nun, umgeben von Mutantenhorden und fleischfressenden Pflanzen, auf dem entlegenen, paradiesischen Planeten Stygia gestrandet. Sie werden von zwei Zielen angetrieben: Lebend von dort zu entkommen und sich an dem Mann zu rächen, der sie in diese Lage gebracht hat.


    Damit ist schon alles gesagt um was es sich handelt oder doch nicht? Das spiel hat seinen ganz eigenen Scharm abgesehen davon das man auf ich glaube 158 verschiedene Wege seine Gegner aus dem wegräumen kann, mit Kreativen namen wie Fliegenklatsche, BlindesHuhn, Voll am Arsch oder BreakDance es gibt alles was ein Hobby masochist sich so wünscht. Dazu gesellt sich noch ein mehr oder weniger Makaberer Humor und ich würde jetzt mal behaupten genau das macht das spiel besonders, Jeder Der auf DukeNuken wartet der sollte sich auf jedenfalls dieses Spiel mal ansehen es ist auf jedenfall eine Alternative und ganz ganz schön die Wartezeit verkürzen bis der Duke wieder Sprüche von sich lässt.



    und jetzt mal ein kleines Video das ich mal aufgenommen habe:




    es ist zwar sicher nicht ganz ideal was man da hört aber derartige Unterhaltungen gibt es fast dauernd im spiel, besonders genial im zweiten kapitel, die Geschichte mit den Haustier "Tapsi"

  • Ich muss sagen ES IST EIN GANZ geiles Game sowas habe ich noch nie erlebt ScharfschützenGewehr wo man die Kugeln Lenken kann Peitschen Explosiv Kugeln Revolver Spaß Und vor allem immer diese witze/sprüche die gray drauf hat sind zum schießen Naja Ishi ist auch net ganz ohne ich habe die pegi version und muss sagen es ist wirklich brutal ragdoll auch dabei was die sache noch brutaler und Blutiger macht weil wenn man eine leiche noch bewebt kommt wieder die gleiche menge blut und manchmal kommen sachen vor in denn umgebungen wo man denkt die haben übertrieben weil eine stelle war (kp welches akt oder so) man war einem Staudam dann fuhr man mit nem aufzug nach oben das erste was man sieht wenn man raus geht viele leichen und zwar Ganz viele leichen und viel blut wo einige leichen denn kopf abhaben oder ausgepisst sind und man dann die kreeps oder so trifft zwar gibt es noch mehr solcher szenen aber es ist mit einer der brutalsten und wo man denkt Omg wasn das Aber im Gameplay Multiplayer ist es astrein und Genial ein muss für jeden Shooter Gamer Pegi version nur für die Leute die es wirklich brutal haben wolln Usk für leute die es net wolln

  • Hi,
    Also:
    Das Spiel an sich ist genial. Die Story ist an sich gut umgesetzt und die Style Kills sind auch verdammt gut geworden (auch wenn manche doch etwas seltsam sind).
    Multiplayer ist auch ganz gut umgesetzt, allerdings sind hier und dort doch einige Fehler....die das Gameplay leider etwas in Mitleidenschaft ziehen.
    Wegen der Gewalt: Ich habe die Originale US Fassung gespielt und muss sagen, dass es verdammt heftig ist. Sowohl die Darstellung als auch die Texte, die die Charaktere von sich geben. Ich weiss nicht, wie es mit der deutschen PEGI oder USK Version aussieht, von daher kann ich nur von der US Fassung ausgehen.
    Die Characterdesigns passen und die jeweiligen Charakterzuege sind gut umgesetzt, wobei es bei Ishi doch etwas zu seltsam ist.
    Klar sagen muss ich: die USK hat diesmal das Spiel richtig bewertet, denn ab 18 finde ich berechtigt.
    An sich: Kauft es euch, es lohnt sich.
    Gruss

    Mit Signaturen ist es wie mit Frauen: Hat man keine > will man eine. Hat man eine > will man eine andere.