Fractale

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

  • Episode 1:
    Nett, aber bisher sonst auch nichts, gute Zeichnungen und Animation. Die Fluggeräte und die Charaktere erinnern ein wenig an Ghibli.
    Es sind ein paar interessante Ideen dabei, fragt sich nur wie sie ausgebaut werden^^
    Mal sehen was die nächste Episode zu bieten hat.

  • Die Serie hat ein paar interessante Dinge wie das Sci-Fi-Setting, aber scheitert vollkommen daraus eine interessante Story zu basteln. Das geht schon bei den Charakteren los, die alle mehr oder weniger so tief wie eine Pfütze sind, dann hatte die Story wirklich schreckliche Momente wie die zweimal wo Charaktere einfach spontan einschliefen ohne das man vorher den Eindruck gewonnen haben könnte, dass sie müde sind. Die Comedy war lächerlich in negativer Hinsicht und die "Bösewichte" stellten sich so idiotisch an wie man es von einer Serie für Kinder erwarten würde.
    Die Serie scheint in die Richtung abenteuer-ähnliche Fabel zu gehen, anfangs mit episodischen Geschichten, wo die Charaktere vorgestellt werden mitsamt dem Aufkommen und Lösen banaler alltäglicher Probleme und wird abschließen mit DER großen Verschwörung überhaupt hinter der Welt, die keiner vermutet hat, aber rein zufällig bekommt der Hauptcharakter die Chance die Welt zu retten bla bla usw. Und dem allen wird irgendeine moralische Lehre beigemischt, schon an diesen "Doppels" erkennbar, die weniger eine sozialkritische Sci-Fi-Idee darstellen als mehr ein Umweg zur üblichen vereinfachten Shounen-Philosophie.
    Mal sehen wie sich die Serie entwickelt, aber bis jetzt wirkt es eher so als würde hier viel Potential verschwendet werden...

  • Für mich ist die Serie wie ein echter Ghibli-Familien-Unterhaltungsversuch... Eigentlich ungeheuer TV tauglich bis jetzt!
    Also, wirklich, sogar die "Bösewichte" haben das Potenzial ähnlich nervig & schwachsinnig zu werden wie Team Rocket bei Pokemon, für den Durchschnittsseher mit Sicherheit unglaublich unterhaltsam. :rolleyes:
    Das Problem bis jetzt ist nur ich sehe zwar Ghibli Bilder (wirklich hübsche Animation) Ghibli Fahrzeuge (Nausicaä, Das wandelnde Schloß) usw. aber mir fehlt die Tiefe der Story, die so ein "echter" Ghibli hat :rolleyes: . Gut, es ist die erste Folge und man muss gerade vorsichtig sein, wenn man eine Serie mit einem Film vergleichen möchte im Storyaufbau, und genau da kommt glaube ich unser aller Problem zum tragen, ich bin mir nicht sicher, ob es umsetzbar ist, das hier was versucht wird... Gut es sind unmengen von Möglichkeiten da, Morgoth hat es ja schon recht gut zusammengefaßt, aber es fehlt irgendetwas und unsere kleine Hauptheldin, die am Schluß aufgetaucht ist, wirkt für mich nicht so wirklich überzeugend :huh: ...
    Aber wie gesagt es ist eine Serie & kein Film, vielleicht liegt da mein Erwartungsfehler!

  • Ich weis immer noch nicht was die Serie eigendlich ist...
    Irgendwie eine Familienserie die versucht tiefgründig und dramatisch zu sein. Versucht, wie gesagt, die Story überzeugt mich nicht gerade, zumal sie irgendwie nicht sehr ausgefeilt ist.
    Mir gefällt eigendlich hauptsächlich die Aufmachung, die Zeichnungen und Charakter sind gut, aber irgendwie wirken sie viel zu fröhlich für alles was passiert.
    Im großen und ganzen ist der Anime irgendwie gut, aber auch nur irgendwie...