Bakuman.

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

  • Erste Episode:

  • Joa... Macross, in dem Zusammenhang ist glaube ich es fast besser den Manga nicht zu kennen. Man geht ein bisschen unvoreingenohmener an den Anime, was nicht verkehrt ist.
    Den Zeichnugen von Obata kann man sowieso kaum gerecht werden, das hat auch Daeth Note nicht geschafft, egal wie gut der Anime ist & was hinzukommt, Bakuman ist eigentlich ein Shonen, was hier nicht paßt. Wenn ich mir aber so das OP (Nagisa, so schlimm war es doch auch nicht, nur weil kein Blut geflossen ist und es keine Action gab) ansehe, könnte es eher in die Slice of Life gehen und das würde Bakuman gut zu Gesicht stehen.
    Die erste Folge war O.K., ich halte mich zurück, da ich eigentlich erst nach der zweiten oder ich glaube im Falle Bakuman werde ich es sogar auf 4 Folgen ankommen lassen, bevor ich mir meine Meinung dazu bilde, denn ich bin durch das Manga voreingenohmen ;).
    Doch ich sage mal einen Blick zu riskieren schadet niemand, ganz besonders nicht, wenn man das Manga (habe ich schon erwähnt ich kenne das Manga :rolleyes: ) nicht kennt...

  • Gegen den Manga stinkt es momentan noch ziemlich ab, muss ich sagen zwar geht es etwas bergauf, aber es fehlt den Ganzen einfach der Obataflair...
    Trozdem werde ich es mir weiter ansehen, es ist ein gutes Mittelmass und auserdem kommt jetzt endlich Eiji!^^
    Das wird die Serie noch um einiges aufwerten:D
    Ansonsten hält sich das Ganze sehr genau ans Manga...
    Ich frage mich ob sie ein eigenes Ende machen oder eine zweite Staffel? Wohl eher die zweite Staffel...

  • Ja, es pendelt sich so ein, aber seinen wir ehrlich die Story selbst bis zum jetztigen Zeitpunkt auch im Manga noch erträglich gewesen...
    Bei Bakuman hoffe ich ja wirklich, das sich der Anime vom Manga etwas entfernt und sich anders entwickelt.
    Zweite Staffel? Na, wollen wir doch erst Mal das Ende der ersten abwarten, bevor eine Zweite herbeisehnen :D ...

  • Ich habe Bakuman jetzt gedroppt, irgendwie sehe ich keinen wirklich guten Grund mir den Anime weiter anzusehen...
    Er war nicht schlecht, abgesehen von Opening, aber sonst hat mich da nicht wirklich was von Hocker gerissen.
    Der Manga gefällt mir um einiges besser, und da bekommen ich die gleiche Story mit besseren Zeichnungen. Also spar ich mir die Zeit und schau mir einen anderen Anime dafür an.

  • Ich kenne den Manga leider überhaupt nicht, kann dazu also auch gar nicht sagen. Den Anime finde ich jedoch super ._. Ich mag die Geschichte sehr gerne, finde diese romantische Denkweise ( als Frau ) natürlich super schön und niedlich. Dann finde ich den Anime auch sehr nach meinem Geschmack gezeichnet und die Charaktere gefallen mir einfach sehr gut. Obwohl ich etwas angespannt auf die zweite Staffel warte...bin mir nicht sicher ob man das Interesse so gut halten kann, wenn die zwei nicht endlich mal irgendwie zusammen kommen ^^ nach einiger Zeit wird es nämlich doch albern, sich Jahrelang nicht einmal zu "sehen". Na ja, abwarten =) ich schau es auf jeden Fall weiter.



    Ich träume von dir, ich möchte dich spüren,
    möchte dir nah sein und dich berühren.
    Ich fühl mich so gut in deinem Arm,
    und deine Hände sind zärtlich und warm.

  • Vom Manga habe ich nur die ersten beiden Bände gelesen, war aber zu faul, ihn zu kaufen also kam es mir gerade recht, als der Anime rauskam^^
    Da ich selbst auch total gern zeichne, war er sowas wie eine Motivation, um mich zum Arbeiten anzuregen (was auch durchaus funktioniert hat) und ich konnte mich auch total für die Arbeit von Saiko und Shuujin begeistern. Ich habe jedes mal mitgefiebert, wenn sie anfangs ein Manuskript eingereicht haben und dann hinterher die bewertung abwarten mussten... das waren Zeiten*-*
    Durch die zahlreichen neuen Charaktere bzw Herausforderer wurde der Anime über alle drei Staffeln hinweg niemals langweilig. Zumal Ashirogi Muto ja in jeder Season ein neues Ziel erreicht hat. Ich finde es auch sehr schön, dass sie nicht nach der 2. staffel gesagt haben "So, hier ist Endstation, wenn ihr wissen wollt, obs ein Happy End gibt, lest den manga!" sondern wirklich bis zum Ende alles animiert haben. Da der Manga von dem Death Note Duo ist, überrascht das zwar eigentlich nicht so sehr, die MUSSTEN ja erfolgreich sein^^ aber es hat mich trotzdem total gefreut, nach jeder Staffel zu sehen, dass eine weitere folgen wird.
    Was mich vor allem fasziniert hat waren die ganzen verschiedenen Geschichten, die sich die Mangaka in der Serie ausgedacht haben. Nicht nur Ashirogi, sondern auch Eiji, Fukuda und die anderen und das waren ja nicht mal wenige. Darauf muss man erstmal kommen! Und dann muss man jedem Mangaka auch noch seinen eigenen Zeichenstil verleihen und und und... deshalb bin ich auch total beeindruckt von dem Anime... Aber ich hätte auch gern ein bisschen mehr über die verwendeten Storys erfahren, man hat zwar insbesondere von Ashirogis Ideen und von Crow einige Ausschnitte bzw auch Anime Sequenzen gesehen aber von mir aus hätte das auch mehr sein können xP Am besten so eine Mini Episode zu bestimmten Werken, das wäre als Extra genial gewesen^^
    Die Synchro war top, dagegen kann ich nichts sagen (ich habs mir auf Japanisch angesehen, sie bringen Bakuman ja jetzt auch auf Deutsch raus aber das möchte ich mir lieber nciht anhören o.o) und die Musik war auch passend. Allerdings mochte ich von den OPs und EDs nur ganz wenige... das allererste OP der 1. Season war genial xD das liebe ich immer noch :'3
    Aber ansosnten war alles stimmig und hat gepasst.
    Achja, ich fand es vor allem schön, dass sie am Ende wieder Hattori als Editor bekommen haben. Ohne ihn war es einfach nicht das Gleiche (: