Eure Top 5 der Horrorfilme

  • Hm Schwierig da mir jetzt gar nicht mal so viele gute HF einfallen die gut finde.


    1.Der Blob
    2.Shallow Ground
    3.THHE 1 (und nur Teil 1)
    4. Final Destination 1+2 (wobei ich FD eigentlich nicht als Horror ansehe. o_O Hat für mich nichts Gruseliges)
    5.Hellraiser 1


    Ein paar der ersten (denk ich) Saw Teile sind okay - bis gut. Den ersten mochte ich am meisten. Sind aber eher Harmlos.
    Bad Taste ist zwar Sauschlecht gemacht, aber trotzdem n witziger Horrorfilm. Auch wenn ich LEIDER nur die geschnittene Version bekommen habe. -.-


    Blade 1+2 Liebe ich auch, aber das ist kein Horror. *drop* Egal.


    Poltergeist 1 mag ich auch voll gerne. Ach ja es gibt noch einen Horrorfilm wo die Schauspieler und die Story zwar so lala ist, aber die Effekte echt Eklig und wie ich finde, sehr gut gemacht sind. Muss mal meine DVDs absuchen und den hier dann noch dazu schreiben.

  • UPDATE:


    1. 28 Days Later
    2. Blair Witch Project
    3. Rec.
    4. Dawn of the Dead
    5. Final Destination 2 oder 3, ich bin mir grad nicht sicher, des, wo am ende die Hand auf den Teller der Mutter fällt The Descent


    krankeste Horrorfilme, die so wiederwärtig sind, dass ich sie mir niemals nie nie und niemehr ansehen werde:
    1.-500. the Human Centipede

  • 1. House on haunted Hill (nur der schluss mit dem Wesen da ist Müll, ansonsten spitze!)
    2. Saw 1 (hab alle 8 Teile auf DVD, aber 1. bleibt der beste)
    3. Identität (falls ihr das zu Horror zählt)
    4. Cabin in the Woods (herrlich abgedreht der Film)
    5. Darkness (eigentlich nur, weil ich selber Angst im Dunkeln habe :D )


    Gaspode : The Human Centipede ist total langweilig :/


    @Buffy Anne Harris: Von Thinner gibt's nen Film? Vielleicht schaue da mal rein, hab vor kurzem das Buch gelesen, ich liebe Stephen King (die Bücher, nicht die Verfilmungen, die leider fast alle schlecht sind)

    "History is much like an endless waltz. The three beats of war, peace and revolution continue on forever."

    Einmal editiert, zuletzt von loveless ()

  • 'Von Thinner gibt's nen Film?'


    Ja gab es.
    Den Film finde ich selbst sehr gut, auch wenn ich das Buch dazu nie gelesen habe.Zwar Harmlos aber gut gemacht mit einem Ende, das mir persönlich sehr gefallen hat. >D
    Da ich Stephen King selbst als sehr Langweilig und schlecht Empfinde. Aber das Buch Thinner zusammen mit FdK wollte ich mir schon immer mal holen von SK. Egal ich schweife ab. Schade das ich den Film nur aufgenommen habe. Ob man den auch als DVD bekommt ...

  • 1. Dawn of the Dead - Das Original aus dem Jahr 1978 von George A. Romero


    2. Die Evil Dead-Trilogie, also auch den eher Slapstick-lastigen Armee der Finsternis


    3. Halloween - Die komplette Saga, auch wenn sie mit den Teilen 5, 6 und 8 Schwächlinge inne hat


    4. Nightmare on Elm Street - Die komplette Serie, auch wenn die mit dem Teil 7 einen Schwächling inne hat


    5. Godzilla - Das Original aus dem Jahr 1954, welches noch als Horrorfilm konzipiert war, lange bevor Jun Fukuda aus Godzilla eine Familienunterhaltung machte.

    Aufgrund des baldigen Aus eines gängigen Bildhosters befindet sich diese Signatur auf unbestimmte Zeit im Umbau!

  • Meine Liste:
    1. Die vierte Art (ich hab jetzt immer Angst wenn´s 3:33 is :bibber:
    2. Insidious
    3. Silent HIll
    4. Mama (top Story, an der Umsetzung mangelt es aber :/ )
    5. The Cabin in the wood

    Menschen die oft verletzt wurden sind gefährlich, weil sie wissen wie man überlebt.
    Spiele nie mit mir, denn ich weiß wie gespielt wird.
    Und wenn und denkst, dass du gewonnen hast, stehe ich hinter die und flüstere dir ins Ohr:
    "GAME OVER!"





  • Also die leitzen beiden von dir Misao wollt ich mir auch mal angucken
    ^^


    Vampire


    Das Leben ihrer ist nicht
    bestimmt auf unsere Zeit,
    sondern gebannt in die Ewigkeit


    Sie sind die wandernden Sterne der Nacht,
    immer auf Unsterblichkeit bedacht


    Ihnen dürstet es nicht nach Wasser
    wie den Gestalten des Lichts


    Sie sehnen sich nach Blut
    und begeben sich dafür in das Nichts,
    ihr eiskaltes Herz dabei zerbricht


    Der Vollmond bewacht sie,
    wie sie sehnen nach Liebe und Licht


    Doch das ist ihnen nicht vergöhnt
    so dass sie weiter mit tränenden
    Herzen die Nacht durchschreiten


    Und hoffen der Tag möge
    der Nacht ein Ende bereiten.