Shinobi Life

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • Mein Senf:

  • Shinobi Life ist wirklich ein schöner Manga mit viel Action und Romantik.Shinobi Life hat bis jetzt etwa die Anzahl von 6 Bändern in Deutschland erreicht. In dieser Mangareihe geht es außerdem noch um Zeitreisen in die Vergangenheit Japans, Zwangsheirat, Ninjas, Rache und um die Zukunft.In diesem Manga wird es nie langweilig, dass verspreche ich euch. :thumbsup:
    Mir persöhnlich gefällt Shinobi Life sehr gut.
    :bye:

  • Ich finde Shinobi Life auch gut. Ich hab mir die ersten 5 Bänder von meiner freundin ausgehliehen, leider hat sie den 6 noch nicht aber wen sie ihn hat darf ich den bestimmt auch lesen.
    Mir gefält von den Characteren eigentlich Kagetora und Beni am besten. Es gefält mir aller dings besser wenn die beiden in der Gegenwart sind. Ich finde es irgendwie süß wenn Kagetora "manche sachen nicht so richtig kapieren kann".

  • Shinobi Life ist ein toller Manga. Hab ihn auch von einer Freundin ausgeliehen (von der gleichen wie Nana) und find ihn echt toll. Freu mich schon auf das 6. Band.
    Ich finde es nur etwas Schade, dass ihr Vater sie so einfach verlobt. Und ihr verlobter tut mir auch irgendwie leid, so wie ihn sein Vater behandelt. Aber es ist an manchen Stellen echt witzig und mir gefällt der Zeichenstil. Alles in allem gefällt mir der Manga sehr gut :thumbsup:

  • Zu beginn war noch noch recht begeistert von dem Manga doch nach dem zweiten Band wurde es mir dann zu langweilig. Wie ich auf die Idee gekommen bin es überhaut zu lesen, und dann auch noch nach Band zwei dann auch noch Band drei, frage ich mich bis heute. Es war wohl der Zeichenstil der mich eher überzeugt hatte als die Story. Na gut ich kann mich auch nur noch wage daran erinnern was passiert ist, doch fand ich dieses "hin und her" zwischen Beni und Kagetora schon nervig. Wieder einmal zeigt sich das ich nicht für alle "Arten" von Drama geschaffen bin...


    Wegen der Verlobung, war es nicht so das ihr Vater nicht viel von Beni hält oder anders gesagt das deren Verhältnis zu einander nicht gerade das Beste ist!?
    Und dann noch ein Verlobten zu haben der ein wie das Letzte behandelt...da kommt so ein Typ wie Kagetora gerade recht, einer der sie wie eine Prinzessin behandelt~