Fairy Tail

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • Anfangs war ich sehr skeptisch was diese Serie betraf.
    Als ich jedoch bemerkte das diese Panel-Aufteilung und diese Art der Artworks sehr vertraut vor kam, habe ich mich mal die 20. Kapiteln belesen.
    So ab dort hatte es bei mir geklingelt und die Zeichnung ähnelten diese von unserem werten Oda-san, Mangaka von One Piece!


    Natürlich kann glaube ich nicht ein Mangaka 2 Serien gleichzeitig halten, dafür ist die Arbeit zu krass.


    Der Autor ist Hiro Mashima, aber das genialste daran:


    Zitat

    Seine Werke lassen sich der Shōnen-Gattung zuordnen. Mashimas Zeichenstil wird oft mit dem Eiichiro Odas (One Piece) verglichen, was soweit ging, dass schließlich vor allem außerhalb Japans das Gerücht aufkam, er wäre einmal Odas Assistent gewesen. Mashima hatte jedoch nie eine Stelle als Assistent eines anderen Mangakas, sondern war bereits in jungen Jahren als Mangaka gefragt und etabliert. Der ähnliche Zeichenstil erklärt sich viel mehr in der gemeinsamen Begeisterung für die Werke von Akira Toriyama.


    Quelle:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Hiro_Mashima


    Da war ich erst mal baff...


    Ich gucke die Serie seit dem es sie überhaupt gibt, denn ich lese immer wieder die neusten Kapiteln.
    Was mich sehr an diese Serie enttäuscht sind die Openings und Endings:
    Ich mag diese Kuschel/schmuse/süße Musik mal gar nicht, da darf schon mehr Aktion rein!


    Und noch was: Ich hasse diese Chibi was weiß ich Versionen! X(X(X(X(

  • An die Openings und Endings kann ich mich gar nicht mehr richtig erinnern. Die Videos im ersten Beitrag sind fast alle schon entfernt worden.
    Aber die Serie ist ein netter Zeitvertreib und eigentlich ein typischer Shonen aus der Shonen Jump-Fabrik.^^ Die Idee mit den Magiergilden ist ja nicht neu, aber von Mashima gut umgesetzt worden. Die Ähnlichkeit mit One Piece ist auch unverkennbar und das der Zeichenstil nur so ähnlich sein soll, weil beide Akira Toriyama-Fans sind ist auch kaum zu glauben, da beide Zeichenstile, dem vom Akira Toriyama nicht sehr ähneln.

  • Meiner Meinung nach ein wirklich toller Anime. Es gibt viele Characktere und es wird auch auf viele Geschichten der Characktere eingegangen, was mir sehr gefällt. Durch den großen Teil der Magie in der Serie, gibt es auch unglaublich viele Möglichkeiten, immer wieder neues aufkommen zu lassen.
    Die Story ist definitv interessant und wenn man sich gut auf eine Story auch gefühlsmäßig einlassen kann, dann ist es zumindest bei mir so, dass man relativ schnell so berührt davon sein kann, dass einem die Tränen kommen. Ganz besonders in den Momenten, wo die Musik der Gilde selbst kommt (Ich weiss den Namen des Songs nicht, aber es könnte ja das sein, was mein Vorgänger geschrieben hat ;-) )
    Ob der großen Diskussion der Ähnlichkeiten zu One Piece - da denk ich mir einfach immer nur: Ist doch egal, solange es einem gefällt! Im Grunde ist es doch total unwichtig... das, was dabei herauskommt ist doch interessant. Aber gut, das ist nur meine Meinung. Ich sage auf jeden fall ganz klar ein sehenswerter Anime.


    I Love ERZA!


    *räusper.* Ehm.. ja.. das musste raus^^

  • Hier muss ich ehrlich gestehen das ich den Manga besser fand/finde als den Anime...
    Liegt wahrscheinlich daran das der Anime nich ganz der Storyline vom Manga folgt
    [edit] Kira Sempai: ...und noch einmal mit Begründung ;)

    [/edit]

  • Ich hab vor einer Ewigkeit die ersten Folgen gesehen, konnt mich aber nicht mit dem Anime anfreunde. Aber jetzt hab ich weider angefangen und ich bin begeister xD Tolle Action, seeehr witzig XDD und ich find alle Charakter wirklich klasse in Fairy Tail. Ich mag auch die Handlung, obwohl sie auch ein wenig voraussichtlich ist. Vorallem nervt mich an den Opening, dass man bevor etwas passiert schon erfährt wer gegen wen in den nächsten paar Folgen kämpfen wird ^.^ Ich find Fairy Tail bis jetzt einfach Unterhaltung pur + Action :P und für mich ist das ein klasse Mix *___*

  • Mhh ich bin immer wider am überlegen ob ich Fairy Tail aufgöre zu kucken, weil es immer das gleiche schema ist. Ein neuer Feind taucht auf dem die komplette Gilde unterliegt und bei erneuten Treffen gewinnen sie.


    Was mich immer wider wundert ist Natsu nutzt seine Dragonslayer fähigkeiten überhaupt nicht voll aus.
    Wenn ich überlege als damals Gajeel noch ein Feind war er stärker, seine haut hat sogar ein Drachenschuppenmuster gezeigt weil er mehr gefordert wurde und des kommt gar nimma.

  • also Fairy Tail hat (wie jeder Anime) seine stärken und schwächen, dennoch bin ich damit besser unterhalten als mit vielen anderen. zum einen ist es an manchen stellen echt lustig gemacht und ich hatte manchmal solche Momente wo ich sage: "wow, damit hab ich jetzt nicht gerechnet" zum anderen aber auch seine schwächen (vieles wiederholt sich, der Ablauf ist meistens der selbe). Alles in allem ist es ein echt guter Anime, gute Charaktere, viel Comedy, gute Action und vor allem gute Musik (zumindest ist das meine Meinung). Macht euch einfach selbst ein bild :D

  • Dass der zeichenstil von Fairy Tail sehr dem von One Piece ähnelt, ist mir auch sofort aufgefallen^^ Als die Serie neu rauskam dachte ich erst, sie würden ein früheres Werk von Oda animieren aber dann habe ich herausgefunden, dass es doch ein anderer Mangaka ist... Naja, sieht trotzdem irgendwie gleich aus, daran gibt's nichts zu rütteln.
    Die Begründung, dass der Zeichenstil wegen Dragonball so ähnlich sei, ist Schwachsinn, da hatte Goldnapf schon ganz recht, der von Toriyama sieht ganz anders aus.
    Aber auch insgesamt wirkt der Anime so wie eine Mischung aus anderen Animes, zumindest aus meiner Sicht.
    Ein kleines manko ist auch, dass Mashima einige Character Designs direkt aus seinen anderen Mangas, die ja nicht gerade unpopulär sind, übernommen hat. zB sieht Jellal genauso aus wie der eine Typ aus rave und hatte sogar teilweise den gleichen Namen... je nachdem wie genau man übersetzt: Sieghart (Rave) und Sieglein (Fairy Tail) und das finde ich schon sehr fragwürdig. Hatte er keine besseren Ideen mehr oder wollte er Fans von rave zu Fairy Tail locken?
    Hier mal bilder der beiden:



    zurück zum Anime: Die Story setzt sich typisch Shounenmangamäßig zusammen. Wir haben die helden, die alle ein bestimmtest Ziel vor Augen haben und Gegner, die allesamt nacheinander auftauchen, manche auch mehrmals, um gegen die helden zu kämpfen, wobei die Helden zuerst unterliegen um dann in einem zweiten Kampf letztendlich doch noch zu gewinnen.
    Generell bin ich solchen Serien eigentlich nicht abgeneigt, zB mag ich Beelzebub, One Piece und (bis zu einer bestimmten Stelle) auch Bleach sehr aber FT fesselt mich seit geraumer Zeit nicht mehr sonderlich. Am Anfang war es ja noch ganz nett und interessant, die Gegner waren cool und vom Character design sehr ausgefeilt. Ich finde allerdings ab dem Edolas Arc wurde alles ein wenig seltsam. Das ergab überhaupt keinen Sinn. Ich blicke inzwischen bei den 58635 verschiedenen Jellals auch schon nicht mehr durch (wenn das denn nun wirklich sein name ist, vielleicht heißt er ja doch anders 8D) aber dass dann im Himmel eine andere Welt ist, wo einer der 34536875 Jellals auch herkommt ist ein bisschen arg weit hergeholt, selbst für einen Shounen Manga xD (Paralelle zu OP: Welt über den Wolken... ha...ha...ha... =__= )
    Die Edolas Charas fand ich zwar ganz lustig (Gray, der nicht genug anziehen konnte, Natsu als Angsthase, Badass Lucy, die einfach nur übertrieben cool war und Evil Erza) im vergleich zu den normalen Charas aber den Quatsch, den sie dann mit Lisanna abgezogen haben...

    Aber ok, damit hätten wir jetzt geklärt, warum es so viele fliegende Katzen gibt und die vor allem immer mit dragonslayern rumflattern...
    Der Arc danach, wo sie auf der insel auf Schatzsuche waren, fand ich zwar leicht verwirrend (wegen Zeref... woher kennt er natsu??!?!!?!?) aber immerhin wieder unterhaltsam. Zumal Gajeel sich zusammen mit Levy einen heftigen Fight liefern konnte~ Immer nur die Hauptcharas kämpfen zu sehen nervt :T
    Aber dann....kam der Filler Arc. Und das war auch der Punkt, an dem ich FT erstmal unterbrochen habe. Ich weiß nicht, ob und wann ich es weitergucke aber ich bin froh, dass sie die Serie jetzt scheinbar (erstmal?) beendet haben. Sonst mutiert es noch zu einem Bleach v2.0 in Bezug auf den Filler Anteil...


    Ansonsten... Hm... positives über FT :D
    Ich mag die Charaktere allesamt sehr. Auch die bösen (zB Cobra, Gajeel, der ja dann doch zu den Guten gekommen ist, das Gleiche gilt für Laxus)
    Ich muss zugeben, Natsu hat mich aufgrund seiner Haarfarbe zuerst abgeschreckt und ich hatte Angst, er wäre so eine Art "Black Star (aus Soul Eater, ich mochte ihn absolut nicht, weil er so nervig war...) aber der Eindruck hat sich schon in der ersten Episode verbessert, inzwischen gehört Natsu zu meinen Lieblingen aus dem Anime x3 Erza ist auch total cool, es ist immer so niedlich, wenn sie ihre weibliche Seite hinter der Badass Woman hervorblicken lässt und die angedeutete Romanze zwischen Jellal und ihr gefällt mir auch sehr gut.
    Ansonsten mag ich es, wie man mit der Zeit auch die Hintergrundgeschichten der einzelnen Nebencharaktere erfährt und auch die Gegner sind immer sehr interessant gestaltet.
    Die OSTs sind auch toll, vor allem weil einige von ihnen so einen mittelalterlichen Klang haben, was dann perfekt zu den magiern passt^^
    Im Endeffekt mag ich den Anime wohl nur wegen der Charaktere und ihrer Fähigkeiten. Die Idee mit der fliegenden Katze (Happy ist so putzig XD) war auch ziemlich genial. Und bis ich FT geschaut habe, mochte ich Magier nicht so besonders (zB in RPGs etc) aber das hat sich jetzt schlagartig geändert~
    Was für mich ein bewegender Moment im Anime war: die Stelle, an der aufgeklärt wurde, was es mit der geste von fairy Tail auf sich hat (das mit dem Zeigefinger nach oben recken). das fand ich sehr süß :3

  • Meine Persönliche Meinung ist,dass Fairy Tail einfach einer der besten Animes ist ( für Manga kann ich jetzt schlecht reden, da ich diese noch nicht gelesen hab ). Bis jetzt hab ich noch keinen Anime gesehen bei dem ich mehr Emotionale Momente hatte, bzw. Gänsehaut und oder tränen gelaufen sind als bei Fairy Tail, da die Story richtig gut rüberkommt, egal ob es ihn nur in der Japanischen Ausgabe gibt,das reicht auch aus. Dann kommt noch neben der Tollen Story die tolle Musik, ich hör mir die Lieder von Fairy Tail sau gerne an und wenn ich ehrlich bin erinnert mich die Story und die Musik sehr an Monster Hunter.Ich habs mal gebracht mit nem Kollegen an einem tag (a 24 Stunden), nur Fairy Tail zu suchten, da es immer interessanter wurde und wir immer mehr bock auf den Anime hatten. Ich kann diesen Anime nur Empfehlen ( 5 von 5 Sternen )

  • Mal ne Frage weiß irgendwer zufällig wie das Lied hieß was bei der Szene mit Gerard und Erza lief, wo sie sich fast küssten?


    KOmmt das in einen Sountrack vielleicht ?
    Ich würde es so gerne haben *-*


    Vampire


    Das Leben ihrer ist nicht
    bestimmt auf unsere Zeit,
    sondern gebannt in die Ewigkeit


    Sie sind die wandernden Sterne der Nacht,
    immer auf Unsterblichkeit bedacht


    Ihnen dürstet es nicht nach Wasser
    wie den Gestalten des Lichts


    Sie sehnen sich nach Blut
    und begeben sich dafür in das Nichts,
    ihr eiskaltes Herz dabei zerbricht


    Der Vollmond bewacht sie,
    wie sie sehnen nach Liebe und Licht


    Doch das ist ihnen nicht vergöhnt
    so dass sie weiter mit tränenden
    Herzen die Nacht durchschreiten


    Und hoffen der Tag möge
    der Nacht ein Ende bereiten.


  • Es wurde angekündigt das Fairy Tail im April weiterläuft. Genaueres weiß ich nicht. Ich meine gehört zu haben das der Anime nochmal aufgerollt wird (für mich recht verständlich, da man den Stimmenwechsel von Lucy von einer Folge zur nächsten irgendwie kompensieren muss). Das gibt auch ordentlich Möglichkeiten den Charakteren mehr Tiefe zugeben und den Anime mehr nach den Fanwünschen zu gestalten (ähnlich wie bei HunterxHunter und HunterXHunter 2011).


    Alle meine Angeben basieren auf Dingen die ich gehört/gelesen habe, ich garantiere nicht für die Richtigkeit der Aussagen.

  • So... nachdem ich die letzten Tage ziemlich viel Fairy Tail gesuchtet habe...


    Ich habe mich eigentlich lange vor solchen Animes gedrückt. Ich hab zwar mal vereinzelt Folgen von Dragon Ball und so gesehen... aber naja... war nicht so meines. Jedenfalls wurde mir von verschiedenen Leuten Fairy Tail empfohlen. Irgendwann habe ich dann doch nachgegeben.


    Also insgesamt fand ich die Storyline nicht schlecht. Am Anfang recht zusammenhanglose Folgen, in denen die Charaktere vorgestellt wurden und danach immer Folgenkomplexe, die eine in sich - mehr oder minder - abgeschlossene Story dargestellt haben.
    Aber ja, ich muss manchen meiner Vorschreiber zustimmen... das Prinzip ist ziemlich häufig das Gleiche. Es kommt zum Kampf, die Helden verlieren. Es kommt zum zweiten Kampf, die Helden gewinnen.


    Die Charaktere sind im Großen und Ganzen auch sympathisch. Ich hätte aber nichts gegen weniger Happy (diese blaue Katze kann einem manchmal tierisch auf den Wecker gehen) und mehr Mirajane und mehr Levy. (Ich find Levy ja ziemlich süß *hust*)


    Mein Fazit ist: Sicherlich kein perfekter Anime; aber für die Länge doch recht gut gemacht und es macht die meiste Zeit auch echt Spaß, ihn zu schauen.

    Falls Fragen zu Themen wie der Beitragserstellung bestehen kann man sich gerne an mich wenden :)


  • Also ich bin jetzt grad mal bei der 5. Folge und wollte mir das mal ansehen weil einige von erzählten bzw.son Hype drum gemacht wurde bzw. verglichen wurde mit diversen Animesserien (bzw. One Piece O.o -unvorstellbar!) wo ich mir die Parallelen nicht vorstellen konnte....Nuuun jaa, also der Zeichstil ist einfach aber niedlich gemacht und ich finde das er nicht One Piece ähnelt,also vom Zeichenstil.
    Von der Idee her ist die Story eigentlich recht interessant. Aber ehrlich gesagt fehlt mir da ein bisschen was, zum Beispiel fehlt mir da die Spannung,obwohl Action vorkommt. Kann den Anime noch nicht so ernst nehmen^^ Also umgehauen hat mich der Anime BISHER NOCH nicht.


    Naja ich will mal nicht voreingenommen sein und schaue den Anime weiter und lasse mich überraschen, vielleicht kommt es ja noch ganz anders^^

  • Moin Moin und Hallo,
    Nachdem ich Fairy-Tail zum 1.Mal geschaut hatte, bin ich dahingeschmolzen. Es ist ein super Anime und hat genau das was ein Anime braucht: Action Drama ein klein bisschen Ecchi (:P) und sowas find ich einfach nur Toll. Ich habe es bis zum Ende durchgeschaut und war Schockiert als das Ende da war..nun im April diesen Jahres wurde er fortgesetzt und ich war richtig darüber Glücklich. Wer auf die oben genannten Dinge steht, für den ist Fairy Tail ein Muss!