• Fast unsichtbar in der Schule und mit einem Haufen Comics im Schrank ist Dave Lizewski ein völlig durchschnittlicher Teenager - zumindest bis er die Entscheidung fällt, ein Superheld zu werden. Er schlüpft in ein grünes Ganzkörperkostüm, setzt sich eine Maske mit Schlitzen für Augen und Mund auf, schnappt sich zwei Bleirohrkampfknüppel und zieht als "Kick-Ass" in den Kampf gegen das Böse. Das einzige Problem dabei ist allerdings, dass er auf seinen nächtlichen Patrouillen nicht mal ein winziges Fünkchen Superkraft zu bieten hat und sich vor Schurken in Acht nehmen muss, die etwas mehr Power aufweisen. Doch dann gelingt ihm tatsächlich sein erster großer Kampf und so wird er zum MySpace-Helden. Ebenfalls maskiert, aber schon länger mit todbringendem Ernst im Geschäft sind zwei andere "Rächer", auf die er bald darauf trifft eine unaufhaltsame 11-jährige, die ihr rasiermesserscharfes Doppelschwert als Hit Girl schwingt, sowie ihr panzerbrechender Vater, der erbarmungslos als Big Daddy zupackt. Dazu gesellt sich mit Red Mist noch ein weiterer Superheldennachahmer. Diese eigenwillige und durchaus energische Allianz bekommt es aber schnell auch mit mächtigen Feinden zu tun und wird durch die heimtückischen Machenschaften von Gangsterboss Frank D'Amico auf eine tödliche Probe gestellt.



    So was kann ich den jetzt zu diesen film sagen erstmal der ist ab 16Jahre freigegeben obwohl man denken könnte Kinder spielen mit (relativ gesehen) wäre es was für 12+ oder so ne es geht da schon richtig zur Sache sowie Scene mäßig als auch Verbal.
    Einige oder viele Kennen den Film nur unter den Begriff Hit-Girl da dieser durch die Bloger scene gewandert ist aus diesem Grund gibt es hier auch diesen Trailer dazu.
    Der Film ist auf jedenfalls eine Empfehlung zum ansehen auch wenn man es genau nimmt so paar Sachen nicht ganz stimmen mit den Spruch "Normale können Helden werden" dieses stimmt nicht ganz so zum Anfang des Filmes schon eher dann entwickelt es sich bisschen anders durch ein Unfall oder Fehlversuch bekommt Kick-ass eine gewisse Spezialfähigkeit schaut aber selber welche das ist. ab c.a die hälfte des Films entwickelt sich das ganze in Richtung Punischer wie ich finde. Und hier mal einen Insider das ganze ist eine leichte Kindgerechte Punischer Kopie mit Loli antailen


    Was bisschen merkwürdig und abartig ist wie ich finde ist das Kick-Ass unser AntiHeld/Superheld in seinen Anzug der einzigste im Film ist der zum Schreien aussieht und man sehr oft sein Gemäch sieht :puke:

  • Ich hab den Film noch nicht gesehen. Bin aber ein großer Fan von Superhelden aller Art (sei es Batman, Spiderman, X-Man usw..) und daher ein bisschen skeptisch ob dieser Film es nicht ein wenig ins lächerliche zieht.
    Außerdem wirken die Kostüme ein wenig plumb.
    Ist es eigentlich eine Low-Budget Produktion oder kommt es mir nur so vor?
    Aber immerhin spielt Nicholas Cage mit^^

  • siet ich klein bin begeistern mich superhelden und ich liebe diesen film. für mich aber ist die gesichte von dem jungen der eben ein superheld wird nicht so der hammer und es ist auch mehr wie eine komödie aufgebaut aber nicholas cage in diesem film ist der wahnsinn. ich hab bei dem film geheult und das alles nur wegen ihm. ähm. aber sonst ist es ein klasse film für nen filmabend mit ein paar kollegen. viele witzige szenen und auch viel action. aber meiner meinung nach ist nicholas cage der beste in diesem film :love:

  • Ich hatte ihn mir mal ausgeliehen, weil ich auch Fan bin von Superhelden und Komödien mag, aber nach ca. der Hälfte des Films hab ich ausgemacht. Er war mir einfach, wie Kite so schön sagte, zu low. Flache Witze und mir zu merkwürdige Charaktere. Nur mit Nicholas Cage hat Flurry recht. XD