Rainbow: Nisha Rokubou no Shichinin

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
    • Rainbow: Nisha Rokubou no Shichinin 0 Kommentare

      Rund zehn Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg wird eine Gruppe von jugendlichen Straftätern zur "Shounan Special Reform School", eine Art Jugendgefängnis, geschickt, um dort mit den Grausamkeiten und… Anime

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

    8 Mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

  • [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

    7 Mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

  • Die erste Episode war tatsächlich überhastet und hat Dramatik aufgebaut, ohne vorher eine Verbindung zwischen Zuschauer und Charakter herzustellen. In diesem Sinne war die erste Episode an sich sehr gut, aber viel zu schnell erzählt. Aber die zweite Episode macht klar, warum man so schnell durch die Einleitung gehastet ist, denn die zweite Episode beginnt bereits mit der Vergangenheit von einem der Charaktere.
    Wie man erwarten kann vom Script-Writer, der sich auch schon mit Kaiji beschäftigt hat, ist das Ambiente der Story SEHR nihilistisch und man sollte keinen Charakter erwarten, der tatsächlich edle Motive hat, wenn er dem Hauptcharakter des jeweiligen Flashbacks hilft, es wird wirklich eine Welt gezeichnet in der jeder für sich selbst ist und egoistisch seine eigenen Ziele verfolgt (wer Kaiji kennt, weiß, was ich meine...) und die Story von Rainbow ist zwar nicht Kaiji 2, aber der Einfluss des Script-Writers ist spürbar.

  • Also ich fand die zweite Episode super (: (p.s. Kaiji kenn ich nicht ^^)

    man sollte keinen Charakter erwarten, der tatsächlich edle Motive hat, wenn er dem Hauptcharakter des jeweiligen Flashbacks hilft, es wird wirklich eine Welt gezeichnet in der jeder für sich selbst ist und egoistisch seine eigenen Ziele verfolgt


    hmmm, inwiefern begrenzt du das? Die vorstellung ist interessant, voralllem weil turtle (ich benutze mal die nicknames ^^) ja erzählte warum er das für joe gemacht hat.
    Die vorstellung das du damit recht hast, erscheint für mich allerdings auch nicht unmöglich. Aber jede böse seite hat oft auch ein gute, irgendwie ^^


    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • Zitat von Ruby

    hmmm, inwiefern begrenzt du das?

    Es gibt gute Charaktere, durchaus... aber die bösen Charaktere haben meist die besseren Karten im Plot und die Guten, wenn sie denn gewinnen, tun dies, weil sie gewisse "Wahrheiten" der Welt anerkennen, welche sich eben oft als nihilistische pessimistische Ansichten herausstellen (wie etwa z.B. "Überleben des Stärkeren" oder "Jeder kämpft sich alleine durchs Leben und interessiert sich auch nur für sich selbst") ;) .


  • Es gibt gute Charaktere, durchaus... aber die bösen Charaktere haben meist die besseren Karten im Plot und die Guten, wenn sie denn gewinnen, tun dies, weil sie gewisse "Wahrheiten" der Welt anerkennen, welche sich eben oft als nihilistische pessimistische Ansichten herausstellen (wie etwa z.B. "Überleben des Stärkeren" oder "Jeder kämpft sich alleine durchs Leben und interessiert sich auch nur für sich selbst") ;) .


    gut gut ^^
    ich dachte auch nur es so verstanden zu haben, das keiner bei jeglicher situation möglicherweise empathischgemäß gute zwecke erfülllt. Dagegen halt um zu ihrem zwecke das sie dadurch besser erscheinen bzw. vertrauen und gutmütigkeit erwecken um halt bezüglich jenes grösseren anspruch zu geniessen, eben so reagieren.




    naja, ich bin absolut gespannt auf die dritte folge. die zweite übertraf die erste meines erachtens bei weitem. und bislang ist rainbow mit dieser 2ten folge anime nr. 2 dieser season :D

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • Gut, gut... Nachdem ich nun "Senkou no Night Raid" gedroppt haben (007 mit übersinnlichen Fähigkeiten :pinch: )...
    Habe ich doch noch ein Plätzchen frei gehabt, das ich hiermit mit "Rainbow" füllen werde.
    Ich bin nun bei Folge 4 anbelangt.
    Es ist eine äußerst typische "Gefängnisse/Besserungsanstalt"-Geschichte, die von der Animation her sehr beeindruckend ist.
    Ich finde nicht, das die Bilder, die im Net im Umlauf sind auch nur annähernd, dieser Stimmung und den Charakteren entgegenkommen!
    Mein Problem mit "Äußerst typischen" Geschichten dieses Genres ist einfach, das ich soviele davon kennen und nur schwerlich zu beeindrucken bin.
    So auch hier... soweit ist alles recht klar... Der Wärter, klarer Fall von verängstigtem Sadisten, der zu "unrecht" (im Auge des Sehers) eingesperrte "Good-Bad Guy", ein zwielichter Arzt und, also bitte, die Jungs, da wird ein gängiges Klischee nach dem anderen bedient! :P
    Stört aber irgendwie kaum, da es doch alles in allem recht packend umgesetzt wird.
    Ich hoffe nur man wird im Laufe der Zeit nicht zu pathetisch... :whistling:

  • ich sag mal etwas allgemeines dazu. weil es einfach zu früh am morgen ist um so viel zu lesen :P
    der anime zieht einen in seinen bann. finde ich zumindest.
    es ist ziehmlich dramatisch und dabei hat die serie erst angefangen also erwarte ich noch mehr
    die charakter sind meiner meinung nach ziehmlich gut und es ist eine gruppe von wirklich unterschiedlichen leuten.
    es ist zwar ziehmlich typisch. weil es halt den einen "anführer" gibt. den bösen bösen wärter.
    und die kleinen ganoven und so weiter. alles ist etwas klische-mässig aber es stört nicht.
    mir gefällt vorallem der zeichenstil und die animation. ich find den anime toll :3
    aber irgendwie gehört er nicht so ganz zu meiner must-see-liste ^.^

  • aber irgendwie gehört er nicht so ganz zu meiner must-see-liste ^.^

    ...kann ich mir denken :D , geht mir eigentlich auch so, aber ich habe diesen Seasion sowieso so einiges sehr untypisches für mich herausgesucht und fahre (bis jetzt!!!) ganz gut damit.
    Und Rainbow, hat mich wirklich positiv überrascht, ich glaube, das ich bei der Serie bleibe.
    Wobei ich ja bei der Vorstellung noch dachte, never ever!, aber Rainbow ist einfach zu gut! ^^

  • Naja, könnte mehr sein, finde ich, zumindest das Potential ist da... Aber dann mit dieser SEHR übertriebenen Villain-Wache wirkt es dann doch ein wenig gezwungen, besonders da jene Wache scheinbar nichts besseres zu tun hat als den nächsten "Anschlag" auf die Helden der Geschichte vorzubereiten. Es ist daher verständlich, wenn jenes Anime nicht auf der Must-See-Liste landen wird, auf meiner ist es zumindest auch nicht und oft ist Rainbow eine der letzten Serien, die ich mir ansehe, wenn sich mal wieder einige Serien auf meiner Festplatte angesammelt haben.

  • Aber dann mit dieser SEHR übertriebenen Villain-Wache wirkt es dann doch ein wenig gezwungen, besonders da jene Wache scheinbar nichts besseres zu tun hat als den nächsten "Anschlag" auf die Helden der Geschichte vorzubereiten.

    Nun ja, es scheint aber wohl doch so zu sein, das dieser ominöse Arzt, der Drahtzieher hinter dem Ganzen ist und worauf der genau aus ist... nun...es gibt Anzeichen ;) , genaueres werden wir noch erfahren müssen.

    Naja, könnte mehr sein, finde ich, zumindest das Potential ist da...

    Missversteh mich nicht, ich habe bereits kundgetan, das es sich bei dieser Serie wohl um eine äußerst "klassische" Gefängnisgeschichte handelt und ich keine besonderen Überraschungen erwarte, im Gegenteil, bis jetzt gibt es keinerlei Überraschungen und das wahre finstere Gesicht was solche Themen gerne haben, wurde nur ansatzweise behandelt. Trotzdem finde ich das sie ganz im Allgemeinen nicht das Schlechterste ist was ich zu sehen bekommen habe!
    Ich kann dir minderstens 3 aufzählen, die weit hinter meinen Erwartungen zurückliegen... :D

    Es ist daher verständlich, wenn jenes Anime nicht auf der Must-See-Liste landen wird, auf meiner ist es zumindest auch nicht und oft ist Rainbow eine der letzten Serien, die ich mir ansehe, wenn sich mal wieder einige Serien auf meiner Festplatte angesammelt haben.

    Du meinst abgesehen von der Grundthematik, die an sich schon mal nicht zwingend ein leichte Kost darstellt & die Macher sich dieses mit Sicherheit auch bewußt sind? :P
    Was erwartet man denn nun von solch einem Thema? Wie bitte soll es in einem Anime umgesetzt werden, frage ich jetzt einfach mal so? ;)

  • Bei diesem Anime muss ich einfach nur ''WOW'' sagen !
    Habe momentan nicht viel geguckt, aber es gefällt mir bisher echt super


    Die Handlung finde ich ganz interessant, alles so düster und so traurig .. XD
    ist sicher nicht der einzige düstere Anime, aber es ist so faszinierend wie sie alle so zsm. halten obwohl sie sich selbst damit schaden ö_Ö
    und dabei kennen sie sich alle noch nichtmal so gut (was iwie ziemlich unrealistisch ist aber dennoch)
    ja hm..
    und die Bösen sind wirklich böse.. :komgnooo:

    [align=center]You are my sunshine, my only sunshine


    You make me happy when skies are gray


    You'll never know dear, how much I love you


    Please don't take my sunshine [color=#000099][i][color=#000000]away[color=#000000]..