Mayoi Neko Overrun!

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • Ähm ja so für zwischen durch ist der Anime mal ganz lustig aber der plot ist einfach zu alt. Eine Typische Lovestory aus Kindertagen mit dieses mal mit einer Cafe/Bäckerei. Habe bis jetzt 3 Folgen gesehen und so wirklich überzeugt hat er mich bis jetzt nicht. Ich habe aber noch die hoffunung das sich noch irgendwas ändert. Achja dieser Trailer ist ja wirklich nerfig :D

  • Folge 1-3
    Zeit das ich auch mal was zu diesen Anime sage.
    Eigendlich entspricht er keinen einzigen meiner Kriterien um mir einen Anime anzusehen, trozdem sehe ich in mir an, weil wie Keiko schon gesagt hat, diese verdammten Katzen sind einfach zu süß! Total unrealistisch und trozdem muss man sie lieben...
    Genau wie die große Katze, sie ist niedlich, mehr allerdings auch nicht. Die anderen Charakter sind irgendwie sehr klischeehaft und langweilig.
    Allerdings scheint der Anime eine Story zu haben, die Frage wo die Katze herkommt und ihre doch erstaunlichen Fähigkeiten sind doch ein wenig rätselhaft^^

  • Tja... der Trailer :XD: ...selten so was Schlimmes gesehen!
    Aber ich bin bei Folge 3 & muß sagen, das es wirklich unglaublich ist!
    Das Einzigste, was ich an der Serie wirklich wahrnehme ist SIE, die Neko... und ja, ich denke, das genau dies beabsichtigt ist, denn ehrlich gesagt hat der Anime nicht wirklich viel mehr zu bieten... :|
    Aber wer, wie ich, eine Vorliebe für diese "klassischen" mysteriösen Mädchencharaktere hat, wird mit Sicherheit, bis jetzt, auch ganz gut bedient!
    Nur was passiert, wenn irgendeine Love-story dazwischen kommt mit den Hauptcharakteren & es sieht verdammt danach aus!
    Und die Neko ist nicht mehr im Vordergrund? :huh:
    ...ich glaube, dann werde ich die Serie recht schnell droppen. :rolleyes:
    Aber bis dahin, sehe ich mir erst einmal die nächste Folge, mit dem vielversprechenden Titel "Stray Cats, Undressed" an :rolleyes: .

  • Oh man, oh man


    ich habe mir gerade die 4 Folge angesehen und wirklich minds. 18 min überlegt wo da der Sinn dieser Folge war. Eine paar aneinandergereimte Ereignisse und den rest überlässt man einfach der Phantasie desjeniegen der denn Anime guckt :huh: . Naja immerhin gab es einige lustige stellen wo man gut lachen konnte. :)

  • Ich denke nicht das diese Folge einen anderen Sinn hatte ausser dem Fanservise, der dieses Mal wirklich ausführlich war. Unterhosen, entkleidete Mädchen und Jungs, wabel und so...
    Trozdem fand ich dass das bisher eine der lustigsten Folgen war, die anderen waren eigendlich nur langweilig und der Abschluß dieser Folge lässt auf großes hoffen.

  • Trozdem fand ich dass das bisher eine der lustigsten Folgen war, die anderen waren eigendlich nur langweilig und der Abschluß dieser Folge lässt auf großes hoffen.

    Auf Großes hoffen? ...du alter Ikki Tosen-Fan? Ich will ja nicht wissen, was du damit meinst... :P
    Ich weiß nicht recht, einerseits versucht die Serie im Augenblick wohl einmal wieder auf die Charaktere näher einzugehen, aber auf der anderen Seite haben wir es jetzt, nach einer Badehausepisode, mit einem Bademodenkontest zu tun...

    Ich denke nicht das diese Folge einen anderen Sinn hatte ausser dem Fanservice

    Ja... Dieser Verdacht wird langsam, aber sicher zu einer Gewissheit, nicht nur auf die EINE Folge bezogen, nicht wahr?
    Irgendwie finde ich die Serie aber trotzdem noch recht niedlich. :whistling:

  • Zitat

    Auf Großes hoffen? ...du alter Ikki Tosen-Fan? Ich will ja nicht wissen, was du damit meinst...


    Du bist blöd... :pinch:
    Ich schau mir Ikki Tousen doch nicht nur wegen dem Ecchi an...
    Zudem sind die in Ikki auch um einiges wohl proportionierter als bei Neko Overrun :whistling:
    Ich meinte eigendlich das es lustig werden könnte, aber die fünfte Folge war wieder mal sehr langweilig :sleeping:
    Das ganze Drama hast nicht wirklich gebracht und sehr lustig war es auch nicht. Ach, bei dieser Serie weis ich nie ob ich sie jetzt droppen soll oder nicht.

    Zitat

    Ja... Dieser Verdacht wird langsam, aber sicher zu einer Gewissheit, nicht nur auf die EINE Folge bezogen, nicht wahr?


    Aber bei dieser war es nun mal sehr großzügig :rolleyes:

  • Du bist blöd... :pinch:

    Hähähä... Ich weiß :D

    Das ganze Drama hast nicht wirklich gebracht und sehr lustig war es auch nicht. Ach, bei dieser Serie weis ich nie ob ich sie jetzt droppen soll oder nicht.

    Mmmh, hört sich nach einem Problem an das ich kenne, auch von der letzten Season (So-Ra-No)...
    Ich bin mir auch unsicher, einerseits verstehe ich ja den Versuch ein bisschen Info´s von den Charaktern mit einzubauen, immerhin soll es ja wohl darum gehen, das in diesem Cafe sich alle "Waisen" sprich "Straycats" zusammenfinden, egal ob sie nun wirklich elternlos oder nur gefühlt elternlos sind.
    Aber irgendwie finde diese Serie nicht das gesunde Mittelmaß, entweder es wird zu dramatisch (& langweilig) oder so "lustig", das es fast schon wieder flach (Nein, Nagisa, ich meine nicht die Brüste :P ) wirkt.
    Tja, da hoffe ich doch mal, das sie jetzt anziehen... und das Ganze nicht so unbefriedigten endet wie bei dem anderen Anime ^^ !

    Aber bei dieser war es nun mal sehr großzügig :rolleyes:

    Stimmt! ...und doch auch recht eigentümlich... 8| (wobei, die Ping-Pong Szene fand ich klasse! Ein wenig krank vielleicht, aber sehr erheiternd :D )

  • Ich habe gerade die siebte Folge angesehen und muss jetzt ganz dringend mich dazu auslassen.
    Oh man! das war echt krass...
    Und die bisher beste Folge überhaupt, alles wurde auf die Schippe genommen, Mecha, Magical Girl, Shonen, Ecchi und natürlich noch Star Wars und Galaktikus mit den Silver Surfer...
    Und die Musik, die war schmissiges Mechalied was genau so klang wie das Opening von Neko Overrun!:XD:


    Jetzt weis ich endlich das es sich gelohnt hat so lange diese Serie zu verfolgen, nur allein wegen dieser FolgeXD

  • In der Tat!!! Ausgesprochen erheiternd.... :rofl:
    Ich für meinen Teil fühlte mich stark erinnert an frühe Tage meiner Kindheit mit "Brave Heart" & "Salber Rider", sogar diese unglaubliche Musik passte!
    Wobei natürlich die Star Wars Anleihe am besten war :rolleyes: .
    Mein Eindruck verstärkt sich, das man hier versucht, leider nicht ganz so gekonnt wie bei "Baka to Test to
    Shoukanjuu", alles auf die Schippe zu nehmen.
    Was auch einiges von diesem Fanservice usw. erklären würde, nur auf eine wirkliche Handlung, darf man wohl nicht hoffen, wofür ich auf der anderen Seite wiederum auch recht dankbar bin, es wäre doch recht seltsam, wenn dieses Anime plötzlich versuchen würde ernsthaft zu sein. 8|
    Wobei auch dieses Mal gewisse Teile der "herrenlosen, einsamen" Katzen Thematik dabei war.... :S
    Nur wie soll es nach so einer grandiosen Episode weitergehen?
    Was will man da nachlegen?
    Oder schlichtes "Back to Normal"?
    Ich weiß nicht wie ich damit dann umgehen soll... 8|

  • Ich hab mir jetzt auch mal Folge 1-4 angetan.
    Und ich muss sagen: Im Osten nichts Neues.
    Naja die beiden Hauptcharaktere Takumi und Fumina sind die typischen Vertreter ihres Genres. Der zurückhaltende, nette Junge und die Furie, die ihre Gefühle nicht zeigen kann. Sie heben sich also nicht ab von anderen Charas ähnlicher Serien.
    Die Neko tanzt da schon mehr aus der Reihe, aber sie ist so der stille Typ, was mir nicht so gefällt und warum hat sie überhaupt Katzenohren und warum nehmen das alle einfach so hin.
    Witzig finde ich ja den Otaku, der nur auf 2-D Mädels steht.
    Die Ping-Pong Szene hat mich ehrlich gesagt genervt, weil sie die Szene, wo sie erst ruhig hin und her geschlagen haben zu lang gemacht haben. Für mich waren das gefühlte drei Minuten, in denen gar nicht passiert ist und in denen ich das Gefühl hatte, die Macher wollten nur ihre Laufzeit voll kriegen.
    Lustig war ja die Szene mit den beiden Jungs im Wald, was langsam zu einer Yaoi-Szene wurde.
    Ist der lange Typ eigentlich schwul?
    Das waren ja auch erst die 4 ersten Folgen. Vielleicht entwickelt sich die Story ja noch weiter und ich denke mal irgendwann werden auch meine Fragen bezüglich des Nekogirls beantwortet werden.

  • Das Problem ist, das sie für praktisch jede Folge einen anderen Regieseur habe, also 12 an der Zahl und genauso durchwachsen ist die ganze Sache dann auch.
    Eigentlich sollte das Ganze eine der üblichen Harem-Love-Storys werden, wo sich die beiden am Ende kriegen, aber der Comedy-Faktor überwiegt ganz einfach, für mich jedenfalls. :whistling:

  • Ich kann mich meinen Vorrednern grundsätzlich eigentlich anschließen.
    Die Story ist nicht wirklich was neues und die Tatsache mit den verschiedenen
    Regisseuren finde ich garnicht mal so schlecht (mag es verwirrt zu sein).
    Was ich persönlich sehr schade finde ist das Nozomi wirklich nur diesen Moe - Neko - Faktor hat.
    zu 90% sagt sie in jeder Folge nur "Nyah". Ihre Person hätte man viel mehr in die Story einbeziehen können.

  • Ich habe es mir anders vorgestellt und es ist relativ langweilig für meinen Geschmack.
    Man hätte von allen etwas mehr haben können, drama, comedy.
    Es ist auf jedenfalls ein anime für sehr große Langeweile und man sollte nicht soviel Erwartungen erhoffen das sich noch was außergewöhnliches erreignet.