Arakawa Under the Bridge

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
  • Episode 1

  • Ja..... :D
    Eine der Animes, deren erste Episode ich sehnsuchtsvoll erwartet habe! Und einfach wunderbar...
    Es ist tatsächlich so schräg wie erwarte und wie man von Akiyuki Shinbo erwarten kann, wenn man sich Bakemonogatari ansieht.
    Die bisherigen Charakter gefallen mir ausgesprochen gut und die Animation ebenfalls, noch kann man zur Handlung wenig sagen, aber ich sehe da eine Menge Wahnsinn auf mich zukommen!
    Wie auch nicht mit einem Mädchen von der Venus (laut ihren Aussagen), einen Chef "Kappa", der kein Kappa ist sondern nur einen Kappaanzug trägt und schleißlich einem jungen Mann, der "mit silbernem" Löffel im Mund auf die Welt kam und niemanden etwas schludig bleiben möchte...
    Kein Wunder bei diesen Erziehungsmaßnahmen, die er zu Hause genossen hat! :whistling:
    Ich kann kaum die nächste Folge erwarten! :D

  • Zitat von Keiko

    Es ist tatsächlich so schräg wie erwarte und wie man von Akiyuki Shinbo erwarten kann, wenn man sich Bakemonogatari ansieht.

    Ja, schräg wie erwartet :rolleyes: ... Das Quellenmaterial ist sicherlich ganz amüsant, aber die Shaft+Shinbou-Kombo hat nun schon so viele Serien präsentiert, dass es kaum noch unterhaltsam ist, wieder den "Zetsubou-Sensei"-Ansatz beim Hauptcharakter zu sehen (wenn auch nur im Ansatz, dank des Quellenmaterials, aber Shinbous Einfluss in der Charakterisierung ist offensichtlich...) und je mehr Einfluss Shinbou auf das Quellenmaterial üben wird, desto langweiliger wird wohl die Serie für mich werden, denn seinen Stil kenne ich nun schon zur Genüge, um noch wirklich davon unterhalten zu werden.

  • Da kann man doch glücklich sein wen einen die anderen Serien des netten Herren noch unbekannt sind...
    Dann kann die Serie auch nicht zu langweilig werden, was ich auch bezweifle, da die Mangavorlage auch ganz unterhaltsam ist.
    Bisher ist nun auch noch nicht sehr langweilig, aber warten wir ab was die Zeit mit sich bringt:D

  • Zitat von Nagisa Sayo

    Da kann man doch glücklich sein wen einen die anderen Serien des netten Herren noch unbekannt sind...

    Ziemlich unwahrscheinlich, denn der hat in den letzten zwei Jahren ganze zwölf Serien herausgebracht und da sind noch nicht einmal OVAs mitgezählt ;) ... Und die Fließband-Verwendung immer wieder derselben Dinge hat dann die Serie mehr durch das Quellenmaterial aufgebessert als durch die Leistung Shinbous. Shaft hatte einfach mit Zetsubou-Sensei von Shinbou zu viel Erfolg und der Zetsubou-Style ist in all seinen Serien mehr oder weniger erkennbar...

  • Du must bedenken, ich habe nur knappe 64 Animes gesehen, es kann durchaus sein das mir zwar die Namen bekannt sind, ich die Serien aber trozdem nicht gesehen habe:rolleyes:
    Und ich habe noch nie von Zetsubou gehört^^
    Ausserdem wäre es auch egal, solange es unterhaltsam ist, ist es mir völlig gleichgültig mit was für anderen Sachen es ähnlichkeit hat.

  • Ich denke, das ich in etwa weiß worauf Morgoth hinausmöchte.
    Aber ehrlich gesagt stört es mich bis dato nicht wirklich!
    Man wird abwarten müssen, was die weiteren Folgen bringen, aber ich bin durchaus sehr zufrieden, vielleicht auch gerade, weil es mich an Bakemonogatari erinnert und wenn mir etwas gut gefällt, habe ich auch kein Problem mir es in anderen Variationen anzusehen... :D

  • Folge 2:
    Das erste was mir aufgefallen ist, das Opening! Bei der ersten Folge könnte man es noch nicht sehen, aber es ist wirklich wunderbar, die Musik passt auch sehr gut^^ Es sieht total niedlich aus!
    Weitere seltsame Gestalten sind aufgetaucht und...sie gefallen mir:D Die mit den Masken waren ja wirklich sehr abstrakt...
    Scheinbar hat die Serie einen recht japanischen Humor, oder was ich darunter verstehe:rolleyes: Deswegen gefällt sie mir wohl auch so gut, die zweite Folge war um einiges besser und lustiger wie ich finde.
    Ich freu mich schon auf die nächste Folge^^

  • Das erste was mir aufgefallen ist, das Opening! Bei der ersten Folge könnte man es noch nicht sehen, aber es ist wirklich wunderbar, die Musik passt auch sehr gut^^ Es sieht total niedlich aus!

    Ja, das Opening ist wirklich sehr hübsch gemacht! Die Animation finde ich herrlich kitschig, ebenfalls die Musik!
    Sehr stimmig...

    Weitere seltsame Gestalten sind aufgetaucht und...sie gefallen mir

    Der junge Mann mit dem Strich... Wirklich sehr genial! Erinnerte mich ein bisschen an "Besser gehts nicht", wenn ich ehrlich sein darf... :rolleyes:
    Auch "Sister" ist ja wohl ein Klassiker!
    ...aber ich finde eigentlich die gesamte Thematik ein wenig sonderbar, Obdachlose-Freaks als Unterhaltung? Na, vielleicht sollte man nicht zu kritisch sein und erst einmal abwarten, was sich aus dieser Idee heraus entwickelt.


    Die Entwicklung der Beziehung zwischen den beiden Hauptcharaktere erinnert mich aber mehr und mehr an Bakemonogatari und ich weiß noch nicht, ob ich darüber wirklich glücklich sein soll! :S
    Ich denke allerdings, wenn man diese Serie noch nicht kennt, ist es sicher sehr unterhaltsam, war es bei Bakemonogatari ja auch schon... ;)


    Also warten wir mal ab, wie es weitergeht!

  • Ich habe heute die dritte Episode gesehen...
    Und ich fand sie im vergleich zu den ersten beiden eher schwach und sie war irgendwie auch sehr schnell vorbei... Und irgendwie ist nichts hängengeblieben.


    In ganzen war es einer eher schwache Folge mit wenig Handlung, ich hoffe das es beim nächsten wieder besser wird.
    Sehr unterhaltsam war die kleine Endepisode nach den Abspann noch:D Irgendwie sinnlos, aber lustig.

  • Tja, eigentlich hatte ich auch mehr erwartet, vor allem nach dem großen Umtrieb von "strange People" in der Zweiten...
    Irgendwie enttäuschend und ich muß gestehen, der "male" Hauptcharakter sagt mir gar nicht zu!
    Etwas sehr überheblich & von sich eingenohmen, sowas mag ich ja überhaupt nicht... :pinch:
    Nur Sister "Lügendedektor" fand ich sehr schön! :D
    Aber es fehlt das gewisse Etwas, die ganze Sache plätschert wie ein ruhiger Fluß vor sich hin.
    Nun wäre es an der Zeit, das sich wirklich einmal ein klein wenig Handlung zeigt :rolleyes: !

  • Folge 4 war wieder um einiges amüsanter:D
    Das erste Date, ich weis gar nicht was du hast Keiko, ich mag den male Charakter, er ist sehr unterhaltsam in seiner Überheblichkeit.
    Und diesmal wurden sogar schon zwei neue Charas eingeführt und was für welche:rolleyes:


    Sehr tiefsinnig ist die Serie nicht, aber das muss ja nicht immer sein und mehr Handlung wird es sehr wahrscheinlich nicht geben, nur eine Liebesgeschichte in einer etwas seltsammen Umgebung mit noch seltsammeren Leuten.

  • Ich habe mir vorgestern die Folge 2 bis 4 angeguckt und ich lag so unterm Tisch von lachen. Ich weiß noch bei der ersten Folge habe ich nur gedacht was ist das denn aber jetzt finde ich den Anime richtig gut. Alleine die ganzen Flussbewohner und von der "Sister" mit Stella nicht zu reden. Bin echt mal gespannt wie es weiter geht.

  • Folge 4 war mit Sicherheit ein Glanzlicht... :rolleyes:
    Den mir ist klar geworden, das ich bis jetzt immer nur auf den falschen Dates war.
    Der Maincharakter drehte ja mal richtig auf, so ist er mir gleich wieder sympathischer :S !
    Und was die neuen Nebendarsteller anbelangt... wieder sehr schön gemacht!
    Nur... ist ja alles nett, aber was genau war eingentlich die Handlung nochmal 8| ?

  • Folge 5!!
    Ich habe Glück gehabt, der Charakter den ich von Anfang an am symphatischten fand ist das erste Mal aufgetreten, P-Ko, was für ein Name :rolleyes: , Paprikakind! Wird neben Maria wohl einer meiner Lieblingscharakter.

    Zitat

    Nur... ist ja alles nett, aber was genau war eingentlich die Handlung nochmal ?


    Zitat

    mehr Handlung wird es sehr wahrscheinlich nicht geben, nur eine Liebesgeschichte in einer etwas seltsammen Umgebung mit noch seltsammeren Leuten.


    (Das wollte ich immer schon mal machen)
    Die Story ist das eigendlich einzige wo es hapert und ist damit in dieser Season nicht wirklich alleine...
    Die fünfte Folge war in etwa auf den Level der vierten Folge, wens so bleibt bin ich damit zufrieden, aber vielleicht kommt ja noch was größeres raus :D

  • Also ich hab mir gestern mal auf Anraten meines Fischlibruders, danke an ihn, die erste Folge gegeben....ja was soll ich sagen..Krank :XD: Der Kappatyp is geil. Ich fands bislang ziemlich unterhaltsam und guck auf jeden Fall weiter. Außerdem will ich wissen wie sich das alles weiter entwickelt :D Bislang denkt ich mir oft nur so HÄÄÄ?
    Der zeichenstyle hat auch was, ich mag die leeren Augen mit denen der Typ immer in die Kamera glotzt und man ihn dann nachdenken hört...über verschuldung und so XD

  • Ja, bald geht diese nette Serie zu Ende, nur noch eine Folge zum gucken...
    Es ist wirklich mit jeder Folge besser geworden, vor allem wen etwas mehr als die zwei Haupcharas dabei sind, als nur Nino und Ko mitspielten, war es ausgesprochen langweilig und ich hatte schon alle Hoffnung verloren, aber es sich wieder aufgeraft^^

    Zitat

    Außerdem will ich wissen wie sich das alles weiter entwickelt Bislang denkt ich mir oft nur so HÄÄÄ?


    Naja, sehr viel mehr Handlung kommt nicht, es geht meist eher um den Lachfaktor, der allerdings hoch ist:D
    In den letzten beiden Episoden kommt noch ein bisschen Handlung, aber mehr wird es wohl nicht sein...


    Jetzt stellt sich nur noch zwei Fragen!
    Werden Nino und Ko zusammen kommen oder wird sie zurück zur Venus fliegen? :rolleyes:
    Und ist Chief wirklich ein Kappa?

  • Es ist zu Ende!:D
    Und es gibt eine zweite Staffel, das ist bei Arakawa eindeutig schöner als bei Hakuoki^^
    Die letzte Folge war ganz unterhaltsam, aber nicht wirklich nützlich, aber wie viele Extraepisoden sind das schon?
    Arakawa war ein nette Comedyserie mit den schrägsten Charaktern die ich seit langen gesehen habe und nur dankt denen ist es überhaupt so lustig gewesen. Die Story selber ist nicht der Knaller, ich frag mich wie sie das bei der zweiten Staffel machen wollen, irgendwann ist der Witz bei den Charakteren auch nicht mehr lustig. Vielleicht neue einführen...
    Die Animation und die Zeichnungen waren gleichbleiben gut und ansprechend, nichts auszusetzen. Für alle Comedyfans ist es wirklich enpfehlenswert ^^

    Zitat

    Ist halt einfach ein Anime um Gehirnzellen zu verlieren.


    Kannst du das etwas ausführen?
    Ich vestehe nicht wirklich was du meinst.