Ist das wirklich Liebe?

  • Ist das wirklich Liebe,


    wenn ich mich nach einer Person sehne, diese aber weder bewundere, noch absolut für attraktiv halte, sondern mir einfach wünsche, dass diese Person bei mir wäre, ohne den Gedanken zu haben, mit dieser Person Sex zu haben?


    In meiner Vorstellung von dieser Person sehe ich sie als ein elfenhaftes, eher kleines Mädchen mit ausgeprägten Rundungen mit langen glatten Haaren bis zur Hüfte hin. Sie ist eine stille, gar geheimnisvolle Person, die aus Distanz sehr unantastbar erscheint. Aber wenn ich vor ihr stehe, sie anspreche, dann fallen mir so viele Fehler an ihr auf, Dinge, die nicht in mein Schönheitsideal passen.


    Dieses Denken macht mich sehr traurig, weil ich sie auf der einen Seite vergöttere, auf der anderen Seite aber wieder als Mensch sehe, so weiß ich nicht, ob die Vorstellung, bei ihr zu sein, lediglich eine Verschwendung meiner Gedankenströme sind und ich mich von meinen Gefühlen überfallen lasse.


    Was geht in mir vor?


    lg

  • Das hört sich für mich nach Liebe an... ^^
    Ich mag da falsch liegen, aber Liebe ist nicht so einfach definierbar, sie ist ein Gefühl und widerspricht somit unter Umständen all deinen (oder unseren eigenen und privaten) Idealen!
    Was du da beschreibst hört sich nach einem klaren Fall von "Verliebtheit" an!
    Nur, die große Kunst ist es dieses Gefühl zu behalten, so verwirrend es auch sein mag, denn Liebe hat nichts Rationales an sich, sie widerspricht alldem, was du dir als klar denkender und intellegenter Mensch vornimmst, sie schlägt einfach zu...
    Und wenn sie tief und fest ist, lässt sie dich auch nicht mehr los... ^^
    ...und was in dir vorgeht?
    Wenn du das wüsstest, oder definieren könntest, wäre es eigentlich schon keine "echte Liebe" mehr... :D

  • ...und was in dir vorgeht?
    Wenn du das wüsstest, oder definieren könntest, wäre es eigentlich schon keine "echte Liebe" mehr... :D


    *SHOCKED*... würde so einiges erklären... in meinem falle...


    Und ich versuchs mal kurz... Liebe ist nicht Sexueller hinsicht. Es gibt viele Menschen die man liebt.. wirklcih liebt. Ich denke es liegt an der Vorstellung als was man die Person ansehen möchte. Ob es Geschwister, die beste freundin, der beste freund oder sonstwer besonderes für dich ist.


    Ich persönlich denke, die Liebe bzw. Beziehungsliebe ergibt sich vorallem aus der Einstellung zu der Person... so sehe ich das bspw. auch als einen grund für die Situation der platonischen Freundschaft die doch immer so angezweifelt wird :rolleyes:
    um mal persönlich zu werden: bei mir und meiner bf unmöglich (: wir sehen uns als bro und sis. und verhalten uns seitdem auch ähnlcih extremer XDD
    anderes bsp. eine sehr gute freundin von ihr mit der ich dementsprechend auch immer extrem zu tun hatte. wir selber waren uns immer wichtig und sympathisch, aber da wir sehr sehr gute bzw. die bf's waren, war nie die frage gestellt bezüglich etwas das dann plötzlich von i-wem in die runde gestellt wurde: nämlich, "wie wäre es eigentlich mit euch beiden?" meine erste reaktion: spinnst du???
    naja, nach nen bisl überlegungen beiderseits war es nahezu urplötzlich klar. Das es so kommen musste wie es kam :rolleyes:
    aber im grunde genommen kann man sagen das sich die "person ist besonders und wichtiggefühle" aufgrund einer anderen ansicht dazu plötzlich dermaßen verändert haben ;)

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • Na...Sexuelles würde ich am Anfang immer differenziert sehen, wir sprechen über das reine Gefühl... ^^
    Das braucht Zeit zum wachsen, deshalb halte ich auch nichts von Liebe auf den ersten Blick, sowas ist Unfug, und wenn, meistens nur auf sexueller Basis begründet.
    Was du erzählst, Ruby geht absolut konform mit meinen Erfahrungen... :rolleyes:
    Über Jahre hinweg "beste Feunde" und plötzlich, könnte da mehr sein?...
    Was auch immer der Auslöser ist, stellt man fest, obwohl es gerade mir dieser Person unter Umständen, gar nicht passend ist, das da mehr ist.
    Denn Freundschaft und Verständniss gehört auch zur Liebe, gerade, wenn sie länger halten soll!
    Ganz kitschig "Seelenverwandter" :P
    Nun, es ist trotzallem ein Myterium, das schwer zu greifen ist ^^

  • nene, mit meiner bf niemals ;) wir sehen uns halt als schwester und bruder ;)
    aber ihre bf und ich als bf... die halt beide td kontakt haben und uns selber vorallem durch sympathie wichtig waren.
    aussehen nicht mein typ.. aber dennoch wurde es halt zu mehr ;)

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • was ich auch eigentlich sagen wollte.. -.-
    ich ziehe in ein haus als mieter(obergeschoss)
    unter mir die familie mit neun eineiigen zwillingen.. gleiches aussehen, persönlcihkeit, charakter...


    td, aufgrund der einstellung bzw. ansicht jeweiliger wäre eine meine beste freundin.. eine meine beste freundin, die ich wie eine schwester ansehe, eine einfach nur eine saufkumpanin, eine einfach nur die mit der mann zusammen ist.. usw. ;)

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • Tja...
    vor allem "Mann" zusammen ist... :rolleyes:
    Hinterfrage deine Gefühle ^^
    ...mehr sag ich nicht... :P
    Allein, wenn man(n) sich schon solche Gedanken macht, du, wie auch Neme-kun, sollte man(n) sich überlegen warum man(n) dies tut... ^^
    Da ist meist mehr, vielleicht...
    Nur es wäre oft wichtig herauszu finden was genau man eigentlich möchte :D
    Öhm... und vielleicht auch wie sie es sieht :rolleyes:

  • hahaha...
    das ist das ding... man glaubt zu wissen warum.. es bezieht sich auf die vorstellung.
    so kann ich bspw. im gegensatz zu so manchen die bspw. sagen wenn man nen korb bekommt oder verlassen wird diese person plötzlich überhaupt nicht mehr abkönnen, halt diese person innerhalb von höchstens 2-3 tagen wieder als anderes ansehen, aber mit der geleichen wichtigkeit.. es ist wie ein umdenken der ansicht halt.


    daher ^^ ich denke die liebe der liebe ist nur eine illusion ;)

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • Schatz!
    Vielleicht mal besser per PN?
    Die Liebe ist keine Illusion, sie existiert, nur weil sie für uns nicht so ohne weiters greifbar ist, heißt es nicht, das sie nicht existent wäre...:)
    Jemanden nicht mehr "ab zu können" liegt an den verlezten Gefühlen und ist für jeden nachvollziehbar, der soetwas schon mal erlebt haben.
    Je tiefer und einseitiger die Gefühle, waren um so schlimmer ist es, würde ich mal behaupten!
    Keiner steht soweit über sich Selbst um so eine Erfahrung einfach so abtun zu können.

  • Kann es mir grad nicht verkneifen: Ihr seid ja süß! XD Bei der Diskussion mach ich gerne mit, da...


    ... ich das Problem selbst gut kenn.


    Ob es nun nur Verliebtheit, echte Liebe ist oder am Ende doch nichts... Das kann nur die Zeit zeigen und einen Versuch ist es doch immer wert. ^^
    Ich hab auch eine Beziehung mit meinem besten Freund angefangen gehabt und nach einem halben Jahr festgestellt: "Mensch, der Typ ist ja manchmal ein Mistkerl!" Mir war es aber eine Weile noch egal, war eben verliebt, aber echte Liebe für eine Beziehung wurde nie daraus. Ich hab ihn auch immer vermisst und alles, auch wenn ich, wenn ich ihn sah, gleich wieder gehen wollte. XD
    Naja, long and sad story... Trotzdem habe ich einen sehr guten Freund nie verloren. ^^


    Wer weiß, was sie so fühlt. ;)

  • Jemanden nicht mehr "ab zu können" liegt an den verlezten Gefühlen und ist für jeden nachvollziehbar, der soetwas schon mal erlebt haben.
    Je tiefer und einseitiger die Gefühle, waren um so schlimmer ist es, würde ich mal behaupten!
    Keiner steht soweit über sich Selbst um so eine Erfahrung einfach so abtun zu können.


    :dash: das mit dem nicht mehr "ab zu können" bezog sich auch so manche Menschen bei denen das so ist...
    das isses ja. bei einigen wie auch mir z.B. isses nicht so. ich klick einfach um, sehe die person wie zuvor und es ist alles beim alten O.o
    auch mit der beziehung mit der bf von meiner bf. Wir waren uns freundschaftilich vorher auch schon sehr wichtig und nachdem wir unsere geschichte beendet haben, sind wir halt wieder in den alten Zustand zurückgekehrt. BEIDE. Es ist wie es auch schon vorher war. null Veränderung.


    Ich hab auch eine Beziehung mit meinem besten Freund angefangen gehabt und nach einem halben Jahr festgestellt: "Mensch, der Typ ist ja manchmal ein Mistkerl!" Mir war es aber eine Weile noch egal, war eben verliebt, aber echte Liebe für eine Beziehung wurde nie daraus. Ich hab ihn auch immer vermisst und alles, auch wenn ich, wenn ich ihn sah, gleich wieder gehen wollte. XD


    Wie jetzt? Abgesehen davon das jeder Typ ein Mistkerl ist, zumindest irgendwann mal was übrigens eine Eigenschaft ist die sich Frauen auch zu teil nehmen. Was meinst du mit echte Liebe für eine Beziehung wenn ihr ein halbes Jahr zusammen wart? ^^


    Trotzdem habe ich einen sehr guten Freund nie verloren. ^^


    Also ist alles beim alten, oder denkst du nun das er niemals ein guter Freund war??? hööö? versteh nich so ganz :D


    Und von dem was ich meine geht es nicht um die Person, sondern um das Gefühl und inwieweit man es zulässt.
    So bspw. hat man irgendeine Person vor sich bei der man aus bestimmten gründen und gegebenheiten einen Riegel vor die Tür der Liebe setzt. Lässt man den Riegel frei, verändert man nur seine Ansicht bzw. seine Vorstellung zu dieser Person. Auch wenn die theoretischen Gefühle wie Wichtig etc. die Person ist, noch immer gleich sind.
    Aber jeder Mensch ist anders und es ist unter umständen nur eine eigenart von mir ^^
    In der Regel haben best friends, geschwister und die feste beziehung die gleiche Aufmerksamkeit und Priorität bei mir. Ich habe halt nur bei jedem eine Andere ansicht der Beziehung und des Umgangs. ;)

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • Sag ich doch. Ich hab seine schlechten Seiten nicht gesehen bzw. wollte sie nicht sehen, dabei verkörperte er manche Sachen, die ich an Männern nicht ausstehen kann. Näher hier drauf ein geh ich aber nicht, ist privat.
    Durch deinen Satzbau und für meinen Verstand irgendwie fehlende Worte versteh ich kein Wort... *nochmal durch les* Hm...
    Ich war verliebt, aber nicht mehr. Hab halt die rosarote Brille irgendwann abgenommen und alles danach erzähl ich hier nicht, weil ich es selbst nicht mal versteh, was da ab ging. Es war keine Liebe, um mit diesem Menschen zusammen zu bleiben, leider, auch wenn ich mich super mit ihm verstand, aber da war nichts mehr.
    *auf meinen Text deut* Steht doch da, ich hatte einen sehr guten Freund und hab ihn durch die Beziehung auch nicht verloren. Hast du doch auch erlebt, wenn ich das so lese.
    Deine Meinung find ich dazu ganz gut. Ich lass Freunde dann auch nicht, wie so viele, leider, links liegen bzw. schenk ihnen weniger Aufmerksamkeit als früher.

  • Ich bin mir nicht sicher, ob ich verliebt bin.


    Mittlerweile habe ich den Gedanken an ihr aufgegeben.
    Es ist mir nicht möglich, jemanden besser kennenzulernen, von der man aber selber keine Aufmerksamkeit erhält.
    Hinzu kommt, dass die Angelegenheit unter einem schlechten Stern steht.