Wer lern im Moment japanisch (anfänger)?

  • Wollte mal so in die Runde fragen, wer erst mit japanisch lernen angefangen hat?
    Aber Ende des Monats beginne ich mit lernen.
    Ich habe gehört, das man alle Sprachkenntisse übersehen (oder so) muss stimmt das??

  • Also ich üb schon seit längerem aber ich kriegs iwie nich hin >_<
    ich brauch iwie nen lehrer dazu xD
    ich hab mir zwar so ein japanisch grammatik übungsbuch kauft nur ich verstehs nich das is voll kompliziert geschrieben weisst duh was ein verbal sufix is ? O__O


    nyah is nich so einfach so ganz alleine sich das bei zu bringen >_<

  • ganz typisch:man wills lernen,fängt auch damit an und nach ein paar wochen hat man iwie keine lust mehr...
    aber ich will ganz tapfer bleiben und will es diesmal durchziehen x)
    ich werd mir n jap. arbeitsbuch/heft zulegen und erstmal die vokabeln auswendig lernen...dann kommen die grammatik und zum scluss,hiragana und katakana...

  • Also wenn ihr wirklich Japanisch lernen wollt, dann solltet ihr das besser in der Volkshochschule tun. Und Hiragana und Kátagana sollten zudem gleich zu beginn gelernt werden! Diese sachen zuletzt zu lernen bringt nicht viel. Ich kann nur das Buch Japanisch im Sauseschritt empfehlen. Davon gibt es zwei Ausgaben einmal leichter und einmal schwerer (nur zeichen). Und nat. die Fortgeschrittenen Versionen. Wird im übrigen auch in der Volkshochschule genutzt. ^^

  • Ich habe in den Sommerferien an einem zweiwöchigen Japanischintensivkurs teilgenommen.Das war zwar etwas anstrengend,aber ich finde das hat mr sehr viel genützt,da ich dort zum Beispel gelernt habe wie man die Schriftzeichen schreibt oder was Radikale sind,was beim Benutzen eines Kanjilexikons ungemein hlifreich ist.Dort habe ich auch einfache japanische Sätze,Wendungen und Grammatik gelernt.Reicht eigentlich bisher nur für das Verstehen von "Smalltalk".Ich fand den Kurs aber sehr interessant und werde dieses Jahr wieder einen belegen.Es war auf alle Fälle ein guter Einstieg ins Japanische.
    Ps.: Durch solche Kurse findet man auch schnell Gleichgesinnte.

  • Ja, Nebel!
    Der Japanischkurs war super! Und noch dazu Entspannung vor dem Schulbeginn:D
    Die Lehrer waren nett und kompetent, nächstes Jahr mach ich den Kurs wieder. Ich habe eine Menge gelernt, muss nur aufpassen das ich es nicht wieder vergesse bis zum nächsten Kurs^^
    Die Zeichen sind meiner Meinnung nach das einfachste beim Japanischen, ich habe eher Probleme mit der Gramatik und was damit zusammen hängt.

  • thx ibachi...hab das buch die ganze zeit gesucht x.x
    habs letzte woche gesehen..richtig gut.werds mir auf jeden holen.


    besser isses wenn man ganz nach japan auswandern(oder vllt austausch) und dort jap. lernen.


    hab ich mit deutsch gemacht.kam hier als ich 12 war und konnte schon nach 2 monaten richtig gut deutsch sprechen.

  • Ich wohne ja in der Schweiz, darum werde ich in der Klubschule lernen.
    Ich freu mich drauf, leider kann ich dannn nicht zu (Samstag) GO-turniere weils am Samstag is! ^^

  • Ich denke auch, dass man das ohne Hochschule nur sehr schwer hinbekommt, da ja nicht wirklich solche gemeinsamkeiten wie im englischen bestehen. Ich halte derzeit auch noch an einem lernplan fest. naja, der besteht eigentlich nur aus dem grundlegenden interesse und dem wissen, was verben sind, dass es keine pronomen gibt, wie der satzbau aussieht usw.. das sind auch nur ein paar sachen, aber das kann man schnel lernen.. so weit ich das gehört habe, gibt es ja nicht wirklich ne deklination aber die wörter werden trotzdem gebeugt, was dann einer von den schritten wäre, die ich mit anleitung lernen will.


    Man könnte doch aber hier auch nen japanisch-kurs anbieten, immerhin gibt es ja schon einige, die es können :)

  • Ich lerne jetzt seid ca einen Monat Japanisch für Lernwillge kann ich gerne ein paar Unterlagen zur verfügung stellen, schreibt mir einfach ne Pn.
    Allerdings kann ich dieses ach so berümte Rosettastone für Anfänger ohne Vorkenntnisse nicht empfehlen. Das sprach und Schreibtraining ist zwar gut doch da alles ohne wirklich Übersetzung stattfindet ist es doch etwas schwer.
    syonara euer chris :)

  • Ich hatte eigentlich auch vor Japanisch zu lernen, (hab sogar überlegt Japanologie zu studieren - hab mich dann aber doch dagegen entschieden, die Jobaussichten sind einfach ***) hab mittlerweile auch schon paar Wörter und teilweise ganze Sätze von Animes gelernt - also paar basics wie sich vorstellen unso ^__^ Aber derzeit bin ich zu sehr damit beschäftigt Gitarre spielen zu lernen, da will ich mich nicht jetzt mit Japanisch ablenken : D aber irgendwann werd ich sicherlich mal nen Kurs oder so besuchen!

  • ich habe vor ein paar montaten angefangen japanisch zu lernen und zwar in der vhs (volkshochschule salzburg ) erster kurs ist nun zu ende und im märz begint der zweite und letzte in salzburg mehr haben wir in salzburg nicht ;( nur eine lehrerin aber ich kann es wircklich jeden empfehlen bei mir kurs waren alle anime und manga fans das hat selbst mich überrascht und man lernd nicht nur japanisch sondern auch noch etwas über die japanische kultur und sogar ein bisschen kalligraphie und japanisch essen sind wir auch gegangen mit unserer lehrerin in der vorletzten stunde haben wir dann eine prüfung bekommen und eine bestädigung das man den kurs besucht hat und in der letzten stunde haben wir uns dann noch alle ein paar animes angeschaut freu mich nun auf den zweiten kurs

  • Hey,
    muss ehrlich sagen ich kann überhaupt kein japanisch.
    Mich interessiert die Sprache aber, auch japanisch wohnen finde ich cool. :D
    Hab jedoch vor in nächster Zeit ein wenig mit dem lernen anzufangen.
    Kennt jemand dahingehend ein paar coole Seiten oder hat Tipps wie man am besten anfängt?
    LG

  • Also ich versuche schon seit einigen Monaten, mir selber Japanisch beizubringen. Was Vokabeln betrifft läufts auch eigentlich ganz gut, nur mit der Grammatik und den Schriftzeichen - dem Wichtigsten teil - komm ich nicht ganz klar. Ich habe aber vor einiger zeit einen Japaner über eine Internetseite kennen gelernt und der versucht, es mir so gut wie möglich zu erklären. :froelich:

  • Ich hatte mir letzten Sommer vorgenommen anzufangen, aber weiter als die Schriftzeichen bin ich nicht gekommen XD Jetzt kann ich halbwegs gut Hiragana und bröckelchen Katakana (mit Kanji wollte ich mich gar nicht mehr herumschlagen XDD) Vokabeln habe ich aber fast gar keine gelernt OTL Möchte mir jetzt wieder stückchenweise ein paar Wörter aneignen, aber einen Kurs zB würde ich nicht besuchen, hab mit der Schule schon genug zu tun und ich würde sowieso nicht auf die Stunden lernen xDD


    Btw, für Android gibts eine gute App ^-^ "Obenkyo", ist auch kostenlos. Zum Schriftzeichen üben ist es echt gut (auch wenn es mit j und z silben manchmal probleme gibt e_e gibt ja verschiedene versionen und es akzeptiert immer nur eine XD), aber zum lernen würde ich mir dann doch ein Buch anschaffen. (Und bitte nicht diese "Mit Manga japanisch lernen"-Viecher, so toll sind sie nun wirklich nicht.)