Kobato.

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

  • Ich bin Ende 2009 über diese Animeserie (Madhouse) gestolpert und habe mich auch promt in sie verliebt.
    Bis jetzt gibt es 15 Folgen und jede fand ich bis jetzt sehenswert.
    Es ist diese Art von Animeserie, die einen einfach die schlechte Laune vergessen lässt, unterhaltend und kurzweilig....
    Sie ist mit Sicherheit nicht besonders tiefgründig, muss ja aber auch nicht sein.
    Wobei die Story wirklich immer interessanter wird.
    Und einige neue sonderbare Gestalten auftauchen.

  • Kobato ist wirklich wunderbar!
    Man bekommt immer gute Laune wen man es sich ansieht. Auch wen Kobato manchmal ein bischen sehr dämlich ist.
    Die Geschichte ist zwar bei den ersten Folgen noch nicht so interessant gewesen aber mitlerweile ist es richtig spannend.
    Die Zeichnungen sind gut, dabei mag ich manche CLAMP sachen nicht besonders und die Charaktere nett, auch wen nicht umbedingt besonders ausgefallen. Aber der Feuerspuckende blaue Stoffhund ist klasse! :D
    Rundum eine gute Serie wie ich finde!

  • Kobato ist wirklich süß! Du hast vergessen, dass sie toll singen kann! (Wenn auch nur ein einziges Lied. ;) ) Und all' diese Viecherchen, wie den baumkuchenbackenden Bären, den Vogel und dieses Hasendings.

  • Also die Stofftiere mochte ich ja schon immer, sind sie nicht freundlich? :brumm:
    Aber ich finds echt schade, dass CLAMP keine 2te Staffel macht, obwohl das Ende echt super ist. Aber das mit Ioryogi finde ich schon traurig... dass er über seine Liebe wacht, während sie mit einem anderen zusammen ist, ich glaub ich könnte das nicht.


    Eine Runde Mitleid für Ioryogi! :bistgemein:

  • Aus was wollen sie eine 2. Staffel machen???
    Aus der weiterlaufenden Beziehung zwischen Kobato & Fujimoto??? Nein, das würde nicht passen...
    Es wäre aber sehr CLAMP-like die "hübschen" Tierchen wieder irgendwo in Erscheinung treten zu lassen :D .

    Aber das mit Ioryogi finde ich schon traurig... dass er über seine Liebe wacht, während sie mit einem anderen zusammen ist, ich glaub ich könnte das nicht.

    Wie? ...hab ich mal wieder was nicht mitbekommen? Loryogi war in Kobato verliebt? Oder was meinst du??? ?(

  • Zitat

    Wie? ...hab ich mal wieder was nicht mitbekommen? Loryogi war in Kobato verliebt? Oder was meinst du???


    Ja, war er. :)

  • Könnt auch sein... hab ein ziemliches Kurzzeit-Gedächtnis. :khahaha:
    Aber ich bin mir ziemlich sicher dass er sich mal in ihren Gesang verliebt hat, als sie irgenwie wie ein Engel aussah... (oder sogar einer war?)


    Naja... lieber mal zurück zum Thema :D
    Was würdet ihr denn davon halten, wenn Kobato nicht mit Fujimoto zusammen kommen würde sondern mit ... ehh... seinem Freund? (Kurzzeitgedächtnis lässt Grüßen... :puh: )

  • Vermutlich war sie im früheren Leben Sakura und er war Shaoran, passt ja perfekt zu CLAMP. xD
    Ist übrigens auch mein Wunschpairing, kann mich irgendwie nicht mit Fujimoto´s Charakter abfinden...

  • Vermutlich war sie im früheren Leben Sakura und er war Shaoran, passt ja perfekt zu CLAMP. xD

    :rofl: Wie genial ist das denn??? Ja, wahrscheinlich... :D

    Ist übrigens auch mein Wunschpairing, kann mich irgendwie nicht mit Fujimoto´s Charakter abfinden...

    Fujimoto ist einfach unsympathisch... Es interessiert mich bei ihn auch wirklich nicht warum... Ich mag ihn nicht!

  • Oh, Kobato ist wirklich eine tolle Serie, wie Keiko-sama schon gesagt hat nicht gerade tiefgründig, aber die Atmosphäre ist so... fröhlich. Ein Anime, den man guckt und dabei einfach mal alles andere um einen vergisst, die Sorgen, den Stress, etc...
    Ich hab mich irgendwie immer total glücklich gefühlt nachdem ich eine Folge geschaut hatte. Droge?! :froelich:
    Kobato war mal eine sehr nette Abwechslung, irgendwie hatte ich in letzter Zeit das Gefühl ein wenig zu viele "Action-Animes" geguckt zu haben. :D


    Ioryogi fand ich toll, ich will auch einen Stoffhund der sprechen UND vor allem Feuer spucken kann. xD
    Und was mich immer wieder an die Serie erinnert: der Soundtrack. Einfach unglaublich schön und entspannend. :)
    Kobato kann ich nur weiterempfehlen!
    :prima: