Dance in the Vampire Bund

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.
Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.

Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.
    • Dance in the Vampire Bund +1 0 Kommentare

      Nach Jahrtausenden des Versteckens strebt Mina Tepes, die Prinzessin des uralten Bundes und Herrscherin über alle Vampire, eine Änderung ihrer Situation an. Mit Hilfe des immensen Vermögens des… Anime

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

    10 Mal editiert, zuletzt von DarkViper84 ()

  • Wie behagt dir eigentlich der Gedanke, dass die Vampirkönigin Loli-Qualitäten hat? Ich hoffte ja, dass irgendeine nette Erklärung kommt, warum irgendjemand die als Vampirkönigin haben will - aber im Manga bis jetzt keine Spur davon und das Anime behandelt es wie das Normalste der Welt. Ansonsten... Achja, was mich besonders wunderte war der Mangel jeglicher Shafted Animation, selbst Natsu no Arashi hatte mehr Shaft-Qualitäten bei der Animation als Dance in the Vampire Bund bisher.

  • Wie behagt dir eigentlich der Gedanke, dass die Vampirkönigin Loli-Qualitäten hat? Ich hoffte ja, dass irgendeine nette Erklärung kommt, warum irgendjemand die als Vampirkönigin haben will - aber im Manga bis jetzt keine Spur davon und das Anime behandelt es wie das Normalste der Welt.


    Ehrlich gesagt, lag das bislang nicht so in meinem Empfinden, hab auch nciht so drüber nachgedacht oder es als wichtig gesehen.XD
    Hab ja nur die erste Episode gesehen und lediglich der Abspann zeigt etwas von derartigen Inhalt. Und eigentlich verwundert mich bei Anime's sowas überhaupt nicht mehr. Nehm ich beispielsweise "Ladies vs. Butlers" die den Eindruck einer totalen Loli-Show macht, nur das zudem wie Anime-gewohnt alles körperlich überproportional dargestellt ist oder "Bakemonogatari" in dem der Hauptprotagonist in Loli-Situation kommt, scheint es nicht mehr sonderlich aussergewöhnlich. Der Grund warum dieses ziemlich Loli wirkt wäre wohl der, das man auf überproportionale Details verzichtet. XD
    Und zur Rolle. Wie auch schon der Schauspieler bzw. der erste Vamp-gegner in diesem Interview-dingens sagte und man es zudem auch aus vielen anderen Vampirbezügen kennt: ist eine Eigenschaft vorallem bei weiblichen Vampiren der Verführungs-effekt. Das gehört scheinbar dazu.. ob groß oder klein. Daher muss man doch auch teilweise so gekleidet sein??? Ich kanns nicht sagen, nur ne theorie ^^
    Und das gerade du dich fragst, warum man ausgerechnet eine solche Hauptprotagonisten wählt... ich meine es wirkt doch alles andere als Stereotypisch wenn du dich schon wunderst ;)
    Oder bezog sich das auf den Grund innerhalb des Anime's/Manga's, warum sie und nciht jemand anders dort die Vampirkönigin ist, weil es vom Inhaltlichen kein Grund oder Bezug gibt das überhaupt ein/eine Vampirkönigen von Nöten wär?


    Achja, was mich besonders wunderte war der Mangel jeglicher Shafted Animation, selbst Natsu no Arashi hatte mehr Shaft-Qualitäten bei der Animation als Dance in the Vampire Bund bisher.


    War ja erst die erste Episode. Und die war in ihrer Mischung eh suspekt. Vieleicht ändert sich das ja noch.

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

  • Zitat

    ich meine es wirkt doch alles andere als Stereotypisch wenn du dich schon wunderst

    Haha, generell ja, aber in einem Anime wäre eher der erwachsene Vampir die Ausnahme oder das Besondere, wie auch immer man es nennen mag :D . Naja, wir haben sie noch nicht in charakterlichen Interaktionen erlebt, aber ich schätze mal, dass sie als Tsundere enden könnte. Naja und wenn ich eine kindlich aussehende Charakterin mit flat chest sehe, dann denkt man automatisch an die Loli-Character-Template (Charakter in Animes werden ja oft nicht nur entsprechend deren Charakter gezeichnet, sondern auch in Bezug auf bestimmte "Charming Points" (Brillengläser zählen da auch dazu z.B.), die Zuschauer sehen "wollen").


    Zitat

    Oder bezog sich das auf den Grund innerhalb des Anime's/Manga's, warum sie und nciht jemand anders dort die Vampirkönigin ist, weil es vom Inhaltlichen kein Grund oder Bezug gibt das überhaupt ein/eine Vampirkönigen von Nöten wär?

    Darauf auch, also die mangelnde Setting-Rechtfertigung für die unlogische Wahl: würde das Setting so eine Erklärung a la "Der Herrscher-Clan ist in einem Krieg so sehr dezimiert wurden, dass der einzig mögliche Herrscher eben jene Loli-Vampirin ist und deswegen tauchen ein Haufen Rivalen auf bla bla usw." (also daraus eine eher episch aufgebaute Fantasy-Saga mit Intrigen usw. machen) nehmen, wäre der Plot glaubhaft in seiner Struktur und man hätte trotzdem immer noch die Möglichkeit die ganzen Mainstream-Sachen einzubauen.

  • Also ich fand die erste folge nicht unbedingt langweilig. aber viel kann man dazu leider noch nicht sagen.
    Ich fand die Folge hat Spannung aufgebaut, mit dieser Gerichtsschau.
    Bleibt nur abzuwarten wie es weitergeht.

  • Ich weiss jetzt auch nicht was so schlimm dran ist es beleuchtet bisschen das Thema Wirtschaft, macht etc. hält sich zwar gar nicht am Manga aber wer will den schon in der Ersten Folge ne Loli Scene mit Sonnenöl einreiben sehen ;)


    Die erste Folge bzw. 0 (sieht man ja dann) zeigte mir persönlich zuwenig der Charaktere aber das kann sich ja noch ändern aber so ein paar sachen haben sie ja doch aufgegriffen z.b das mit der Doppelgängerin und den neuen heimartort der Vampiere "der Vampierbund" wert schon sehen die drehen die Story so wie sie wollen da der mange auch noch gar nicht abgeschlossen ist.

  • Ich denke, es gibt mehr als genug Otakus in Japan mit einem Lolicon-Complex - die werden wohl da eher die nächste Episode sehnsüchtig erwarten :rolleyes: ...


    Ich könnte mir so eine Art von Episode eigentlich besser als Recap-Episode vorstellen, denn jetzt zu Beginn hat sie recht wenige Funktionen erfüllt außer einem mit dem Offensichtlichen zu konfrontieren, dass eh jeder bereits weiß, wenn man die Synopsis der Serie gelesen hat.

  • Ich habe mir jetzt auch mal die erste Folge angesehen und mir gefällt der Anime sehr gut. Wie bereits gesagt hat die Fernsehshow Spannung aufgebaut und man wusste anfangs nicht so richtig was man von der Serie halten sollte. Außerdem hatte sie so seine Überraschungsmomente. Wer hätte schon geglaubt, dass der Schauspieler der einen Vampir spielt, auch wirklich einer ist und dass ihm auch noch der Arm gehört. Eines fand ich dann doch seltsam. Wieso verwandelt sich ein Vampir in eine Eidechse bzw. Chamäleon?
    Das passt ja nun so überhaupt nicht.

  • Naja, die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein japanischer Autor verpflichtet fühlt, Vampire so darzustellen wie es Bram Stoker getan hat, ist ziemlich gering ^^ . Daher hat mich das nicht wirklich gestört, dass sich dieser Vampir in ein Chamäleon verwandelt hat (irgendwie muss man ja die Actionszenen upgraden ^^ ).

  • Ich kenne ihn zum Glück nicht.
    Aber kann man dann wirklich noch von einem Vampir sprechen? Ist das nicht dann eine vollkommen neue Art?

  • Hab mir gestern die erste Folge angeguckt und muss sagen das sie nich besonders gut, aber auch nich besonders schlecht war.
    Spannung hat sie aufgebaut und ich fands ne nette idee mit der gerichtsshow. Aber im vergleich Manga und Anime, hat garnix gepasst.
    Da hätte ich lieber den Manga richtig übernommen.

    i3hpzucr.png
    -----------------------------------------------------------------
    b31e1f29fcd981878753bf189155bccd.gif
    |[ ]Twini's World

  • Also nachdem ich von einigen anderen Otakus, deren Meinung zu der ersten Episode angehört, sieht der Konsens in der Bloggersphere so aus: Die erste Episode war eine Parodie auf Talkshows und die Charaktere sollten Parodien realistischer Charaktere darstellen und die meisten Witze werden deshalb ohne Insiderkontext nicht verstanden (auch wenn scheinbar keiner weiß, wer nun eigentlich parodiert wurde mit dieser Episode). Daher gibt es eine Seite, die die erste Episode als "soziale Studie" lobt und die andere Seite (meist die, welche auch die Mangavorlage kennen) sind völlig enttäuscht und meinen, dass die Art von Episode rein gar nichts mit dem Stil der Manga-Serie zu tun hat.
    Ach und es sei noch zu erwähnen, dass es interessant sein wird zu sehen, was Shaft mit dem Inhalt der Serie machen wird, der wegen Loli- und Shotaanwandlungen nicht wirklich gerade den Inhalt darstellt, den man unbedingt im Fernsehen zeigen will (obwohl da Japan sicherlich noch freizügiger ist als Deutschland ^^ ).


    ___________________________________________


    Ich habe mir gestern Abend die zweite Episode angesehen und ich muss sagen, dass ich mehr oder weniger schockiert bin... Nicht nur wurde das Mangascript verworfen, nein, die durchschnittliche Qualität des Mangas (welche als Anime durchaus auch hätte unterhaltsam werden können) ist nun in seiner Anime-Inkarnation sogar noch schlechter; so schlecht, dass ich mehrmals in jener Episode das Gefühl hatte, es wäre spannender eine Elegie von Schiller zu analysieren (und das ist natürlich nicht wirklich spannend...) als sich diese Episode mit dem sinnlosen Zusammenwerfen der banalsten Stereotypen anzutun!
    Nebenbei bemerkt hat Baka to Test sogar das Mangascript soweit verworfen, dass der Stoff, der locker für 13 Episoden gereicht hätte, ungenau und schlecht dargestellt, in zwei Episoden abgeschlossen wurde - und wie sinnlos damit die restlichen Episoden dieser Serie werden will ich mir gar nicht vorstellen... Was ist jetzt auf einmal los, dass die alle die Scripts der Vorlagen komplett verwerfen und daraus grottenschlechte Serien machen?!

  • da gebe ich dir recht die gesamte Storyline haben sie sowie andere Elemente komplett übern Haufen geworfen habe mich auch mehr Manga treue gewünscht aber als kleiner Trost paar Sachen wurden ja übernommen, man sollte wohl doch nicht nen manga lesen wenn man weis das es dazu ein Anime gibt dann wäre die Sache ganz anders aber so bin ich gar-nicht zufrieden mit der Sache, und dann erst das ende wenn die schon soweit von der Vorlage weg sind wie gestalten sie dann nur das ende (abgesehen davon das der Manga ja noch läuft). naja Ich werds dennoch komplett sehen bisschen Action gefällt mir ganz gut momentan

  • Ich gebe euch beiden recht. Sie hätten sich mehr an die Manga Storyline halten müssen.
    WIrklich Spannend wurde es erst zum Schluss und mir hat die Sache mit der Amnesie, auch eigentlich sehr gut gefallen.
    Aber trotzdem wünsche ich mir mehr Manga treue.. Weiter gucken werde ich trotzdem.. es gab schon mehrere Anime's die so angefangen haben und dan zum Ende hin, mehr von der MangaStory übernommen haben.

    i3hpzucr.png
    -----------------------------------------------------------------
    b31e1f29fcd981878753bf189155bccd.gif
    |[ ]Twini's World

  • Also das mit der Amnesie hat mich eher seufzen lassen :rolleyes: ... Dieses "He, ich kann mich nicht mehr an die Vergangenheit erinnern, aber ansonsten ist mit mir alles in Ordnung..." ist nicht wirklich das, was man Amnesie im medizinischen Sinne nennt - und diese romantische Variante der Amnesie, die man in Animes auch oft finden kann ist nur ein Plothook, um das Ganze dramatischer zu machen und einen Start bei der Handlung zu haben, der dem Wissen der Zuschauer entspricht (d.h. man kann besser die Situation des Haupthelden nachvollziehen). Aber alles in allem ist es wirklich eine recht langweilige Sache, nicht nur weil es unrealistisch ist, sondern auch weil die Bedeutung des Ganzen oft nur ein Mittel zum Zweck verbleibt und nicht wirklich einen größeren Einfluss auf den Charakter hat, der unter der Amnesie leidet (der Charakter ändert sich nur geringfügig, meist nur auf triviale Weise, durch die fehlenden Erinnerungen und das Wiedererlangen eben jener).

  • éé.. also ja ich hab gesehen das "dance in the vampire bund" anime des monats ist
    & da musst ich ja schon fast reinschauen :P


    find den anime eingentlich toll :3
    die erste folge fand ich ein wenig irritierend..
    aber ich bin generll schnell irritiert.. die story find ich
    ganz gut.. nicht die typische masche.. & ich hab die hoffnung
    das hime-same durch und durch böse ist *__* aber was mich am
    meisten am anime beeindruckt ist die machart.. tönt blöd ist aber so <.<
    ich werd ihn sicher weiterguggen.. :3