PC Zusammenstellung.

  • Ich will mir wieder mal einen neuen PC zusammen stellen lassen. Und da wollt ich halt mal so fragen was ihr so Empfehlt und wie ihr meine Momentane Zusammenstellung findet. Man kann ja nicht alles wissen. Vielleicht hat ja schon einer noch gute Erfahrung mit was anderem Gemacht.


    Meine Zusammensetzung wie Folgt:


    Gehäuse:


    SILVERSTONE Raven 2 black



    Kerne:


    INTEL Core i7 950 1366 555,00
    INTEL Core i7 860 1156 280,00 den sollte man nehmen denke ich
    INTEL Core i5 750 1156 200,00

    Mainboard:


    GIGABYTE P55A-UD5 1156


    Netzteil:


    BEQUIET DarkPowerPro 1200 oder 100 je nach dem


    Arbeitsspeicher:


    8GB DDR3 CORSAIR Dominator CMD4GX3M2A1600C8


    Festplatte:


    WESTERN DIGITAL SATA2 VelociRaptor 10000rpm 300GB (Für schnelles Arbeiten vom System)
    Als Datenplatte kommt noch eine 1TB von Seagate


    Laufwerk:


    DVD RW SATA2 22xRAM, LtS, DL
    DVD ROM SATA2 18x48x

  • 8GB DDR3 CORSAIR Dominator CMD4GX3M2A1600C8

    Ich gehe mal davon aus das es 2x 4GB sind und als DualChanel betrieben werden den Trippel geht so nicht, und bedenke du Benötigt dann auf jedenfalls ein 64bit system sonst kanste nur ~3GB nutzen


    WESTERN DIGITAL SATA2 VelociRaptor 10000rpm 300GB (Für schnelles Arbeiten vom System)

    o.k diese soll aber laut sein (was wiederum Geschmackssache ist) habe ich gehört.

    BEQUIET DarkPowerPro 1200 oder 100 je nach dem

    1200 Watt, bisschen viel 700 sollte auch reichen auch mit aktuellen Grafikkarten oder hast du CrosFire,SLI vor? bedenke das dies schon recht viel Strom friest und Wohlmöglich Eltern oder deine Stromrechnung höher ausfallen kann.


    und I7(8Threads) ist ne gute Wahl egal welchen lass nur die finger von I5(4Treads) es sei du hast nicht viel vor mit deinen Rechner bzw. das du nicht lange in die Zukunft sehen willst

  • Ich habe Momentan eine GForce 9600 mit 1 GB. Und will erst mal warten bis gute Direct X 11 unterstützende Grafikkarten raus kommen. Und da wurden dann so zahlen genannt das allein die Grafikkarte schon mal bis zu 800 Watt frisst. Da wollt ich gleich mal in die Zukunft planen. Sonst müsst ich mir nen neues Netzteil kaufen.
    Und ein 64 Bit System wirds auf jedenfall. Auch gleich mit Windows 7 drauf.
    Und auf die Lautstärke kommt es nicht so drauf an. Ich hab eh immer Musik oder Headset auf. Mich stört es nicht wirklich. Nur wer viel zu verarbeiten hat sollte auch ne schnelle Platte haben. Wo ich ehr bedenken habe ist die Laufzeit der Platte. Es sind doch schon recht hohe anforderungen. Das beeinträchtig bestimmt eine lange Laufzeit.
    Zu dem Arbeitspeicher ist noch zu sagen, das ich 6 Slots habe und sie mit 4x 2GB besetzen wollte.

  • Warum muß es immer Intel sein? Warum mal nicht ein AMD, Garfikkarte und Mainboard von ASUS mit NVidia Chipsatz. Schon alleine der Preis bei Intel ist zu hoch. Die WD Festpaltte wird Dir auf Grund des geräuschpegel nicht lange freude bereiten da ist die Seagate Modell ST31500341AS


    SATA 3Gb/s
    1.5TB
    schon bei geöffneten PC Gehäuse kaum hörbar. Zum Gehäuse würde ich dir eines von Coolermaster empfehlen. Netzteil nicht unter 800 W

  • Warum muß es immer Intel sein? Warum mal nicht ein AMD, Garfikkarte und Mainboard von ASUS mit NVidia Chipsatz. Schon alleine der Preis bei Intel ist zu hoch. Die WD Festpaltte wird Dir auf Grund des geräuschpegel nicht lange freude bereiten da ist die Seagate Modell ST31500341AS



    SATA 3Gb/s
    1.5TB
    schon bei geöffneten PC Gehäuse kaum hörbar. Zum Gehäuse würde ich dir eines von Coolermaster empfehlen. Netzteil nicht unter 800 W


    Erst mal bevor ich jetzt ausschweifend werde, Arbeite ich schon Jahrlange mit Intel, Gigabite und NVidia, nennen wir es einfach Gewohnheit und Jahrlange zufriedenheit die ich mit AMD und ASUS nicht hatte.


    Ja Coolermasters macht auch gute Gehäuse, haben aber nun mal nicht das, was ich gesucht habe. Wichtig für mich war das um 90° verdrehte Mainboard. Die 3 Lüfter die von unten Kalte luft nach oben drücken und das die offene Seite zum reingucken, rechts und nicht wie standart links ist. Des weiteren musste die Optik schwarz, schlicht sein. Coolermaster hat nach meinen Empfinden keins Gehäuse nach meinen Kriterien.


    Wieso keine Seagate? Eigendlich ganz einfach, wie ich oben eigendlich schon erklärt habe. Habe ich von SEAGATE (unfassbar ich weis) schon eine 1 TB Festplatte mit ein halbes Jahr zuvor zugelegt. Und jetzt wollte ich mir nicht noch eine kaufen. Habe genügend Extern das ich nicht zu viel intern brauch. Also entschied ich mich, mir eine Festplatte mit der höchsten Datenmenge zu nehmen. D.h. als System habe ich die schnelle Festplatte, für schnelles Rechnen und Arbeiten. Und die 1TB von SEAGATE habe ich als Datenspeicher liegen.
    (Des weiteren hab ich es nicht Nötig mein Gehäuse auf zu machen, es kommt so genügend kühlluft rein. Die Gehäuse sind Räuschdämmend verankert und ich habe bis jetzt noch nie einmal meine Festplatte Arbieten hören und somit sehr viel freude dran.)


    Wieso keine andere Grafikkarte? Ganz einfach zu erklären, ich habe schon zweimal eine MSI gehabt. Abgespeckte billigere Version hieß es immer. Nur ärger mit dem Mist gehabt. Zu langsam, zu schnell nicht mehr Aktuell. Totaler sinnloser rausschmiss. Somit habe ich auch genauso wie ATI alles mögliche Probiert. Ich Persönlich habe damit keine guten erfahrungen gehabt. Und bleibe somit gern bei Nvidia.


    Intel? Ja früher hab ich auch immer gern auf Intel geschimpft und verflucht, komischerweise machen sie aber dennoch die besten und sind nicht umsonst so beliebt. Es ist wie mit allen, die Nachfrage bestimmt den Preis. Also kann Intel wohl garnicht so schlecht sein.
    Persönlich wie bei allen angaben, ist auch hier wieder zu sagen habe ich auch ein AMD gehabt. Es bliebt nicht nur bei einen, alle sammt wahren einfach nur schlecht. Nur Probleme. Somit entschied ich mich auf Intel und Gigabite um zu rüsten und hatte der weil niewieder ein ernsthaftes Problem. Natürlich schlägt der PC mit einem Gesammtpreis von 1600 auf die Geldbörse und ist nicht für jeden Finanzierbar.
    Doch denke ich mal, habe ich mir mit diesem PC doch wieder etwas gutes getan.
    Ich möchte das Billigere nicht schlecht reden, aber für mich kommt es doch hin und wieder dazu das auch Preis seine Qualität spricht.



    Alles im allen, hab ich den PC jetzt bald ein Monat und bin vollstens zufrieden. Auch wenn er noch ein wenig schneller sein könnte. xD


    Hier ein paar Bilder