Canaan

Willst du einen Anime oder Manga vorstellen, dann benutze bitte den Link oben im Menü der zu Anime oder Manga führt. Dort kannst du einen neuen Eintrag hinzufügen.

Nach der Freischaltung kannst du deine Meinung als Kommentar abgeben oder ein Thema über den Reiter "mehr" auf der Informationsseite erstellen.


Willst du nur ein Thema zu einem bestimmten Anime oder Manga erstellen, kannst du erstmal auf Anime oder Manga den Anime oder Manga suchen und unter "mehr" nachschauen was für Themen schon dafür existieren. Ist das Passende nicht dabei, kannst du auch dort gleich ein Thema starten.

    • Canaan
      Canaan +1 1 Kommentar

      Vor zwei Jahren wurde Shibuya durch einen Terroranschlag mit dem tödlichen Ua Virus verwüstet. Maria Osawa überlebte damals, als ihr Vater sie noch rechtzeitig gegen den Virus impfte, doch erlitt… Anime

  • Hm dieser anime ist nahezu..UNGLAUBLICH hehe xD
    er ist mitreißend und sehr spannend aber an manchen stellen auch total süß x3
    einfach genial..und der zeichenstil ist genau mein ding..und außerdem das kommt bei mir nicht oft vor dass mir ein anime so gut gefällt dass ich ihn ohne pause durchschauen will :D
    garantiert kein 08/15 anime und sehr empfehlenswert..
    ich gebe die note 9/10 :3

  • Na, hat er dir nun doch gefallen, nachdem ich dir den Anime empfohlen hab, Mäti? ;)
    Mir hat der Anime ganz gut gefallen. Zwar war er nicht überragend, aber die Charaktere gefielen mir, bis auf Canaans Anhängsel. Die Story ist auch klasse, besonders Canaans Fähigkeiten haben mich begeistert. Man hätte zwar alles noch ausbauen können, aber für den Anfang war es sehr gut. ^^

  • Ein recht Action geladener Anime. Ich schätze von der Action her, waren die folgen 10-11 (DVD 4) der höhe punkt.
    Sonst war de Anime weitestgehend gleichbleibend vom Inhalt her.


    Aber viel kann man aber nicht dazu sagen. Da es eher auf Einfachheit getrimmt ist.

  • Ich habe mir vorgenommen, meine PTW-Liste mal abzuarbeiten, bevor ich weitere Anime drauf setze. Und der erste Eintrag, den ich abgearbeitet habe, war Canaan. Fragt mich nicht, wieso dieser Anime auf meiner Liste stand. Vielleicht habe ich mal irgendwo davon gehört, vielleicht hat ihn mir jemand empfohlen. Oder mir haben einfach Screenshots gefallen. Jedenfalls - alles in allem hat es echt Spaß gemacht, Canaan zu schauen. (Ach, Mist, schon wieder kein Fanservice-Anime :/ Davon habe ich auf meiner PTW-Liste aber auch keine. Glaube ich.)


    Story

    Alles in Allem ist die Story echt interessant, wenn auch ausbaufähig. Eine Neuauflage mit 24 Episoden wäre echt der Hammer! (Ja, ich weiß, das wird nie geschehen. Aber toll wäre es dennoch!) Es blieb einfach noch so viel unbeantwortet.

    Ich fand Canaan jedoch super spannend und es war nie so klar, welche Charaktere nun auf welcher Seite standen. (Zumindest mir war es nicht immer klar.) Und das hat mir echt gut gefallen - es gab nur bei sehr wenigen Charakteren ein Schwarz oder Weiß. Die anderen waren mal gut, mal schlecht. Mal auf der richtigen Seite, mal auf der Falschen.


    Die Idee, durch das Virus Supermenschen zu erschaffen, war auch interessant, wenn auch etwas sehr... weit hergeholt. Hier hätte ich gerne mehr Hintergrundinfos gehabt! Und was hatte Marias Vater mit alldem zu tun?


    Das Ende war in Bezug auf die Charaktere der Charaktere (lol) eigentlich echt stimmig! Aber auch etwas schade. Ich mag zwar absolut keine Romance-Anime; aber:

    Charaktere

    Ich gehe hier kurz auf zwei der Protagonisten und zwei der Antagonisten ein.


    Maria:
    Maria ist eigentlich eher ein Supporter-Charakter. Sie ist zwar irgendwie die Hauptfigur, irgendwie aber auch nicht. Sie spielt zwar eine wichtige Rolle, aber nur, um andere Charaktere aufzubauen. Ohne sie könnte Canaan nicht so handeln, wie sie handelt. Dadurch bleibt Maria alles in Allem etwas blass und auch über ihre Vergangenheit bleibt viel zu viel unbekannt.


    Canaan:

    Canaan hat mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen und handelt eigentlich nur noch aus Hass. Bis zu dem Moment, in dem sie Maria wieder trifft und diese beschützen möchte. Sie ist ein ziemlich cooler, actionreicher Charakter. Im Laufe der Serie hat sie immer wieder mit inneren Konflikten, ihrer Vergangenheit und Selbstzweifeln zu kämpfen.


    Alphard:
    Alphard ist der Kopf hinter den Terroristen. Im Endeffekt hat sie solch einen Hass auf Canaan, dass sie sogar ihren Lehrmeister getötet hat - und dadurch innerlich gestorben ist. Sie ist schön, stark... und eiskalt. Fast schon emotionslos. Dies erlaubt es ihr, in den meisten Situationen logisch zu handeln. Bei ihren Begegnungen mit Canaan kommen ihre Emotionen jedoch durch. Sie gehört nun durchaus zu meinen Lieblingsantagonisten.


    Liang

    Liang ist verrückt. Verrückt vor Liebe. Sie ist in Alphard vernarrt und würde alles tun, damit diese sie anerkennt. Hierfür versucht sie mehrfach, Canaan und Maria zu töten. Selbst als ihr klar wird, dass Alphard sie töten möchte, ist sie noch total in diese vernarrt und würde alles für sie tun. Durch ihr Verhalten und ihren Charakter wurde sie für mich zum Highlight dieser Serie. (Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich verrückte Charaktere liebe?)


    Fazit

    Abgesehen davon, dass der Anime zu kurz ist und dadurch die Story nicht voll ausgespielt werden kann und die Charaktere zu blass bleiben...

    Davon abgesehen hat es mir echt Spaß gemacht, Canaan zu schauen. Es gibt Action, Blut (irgendwie habe ich das Gefühl, aktuelle Anime scheuen sich - mit wenigen Ausnahmen - davor, Blut zu zeigen) und verdammt coole Antagonisten. Auch wenn ich nicht weiß, wie Canaan es auf meine Liste geschafft hat - ich bin froh, dass der Anime auf der Liste stand und ich ihn nun geschaut habe.

    Zwar kein Meisterwerk - aber dennoch empfehlenswert.