Nach welchen Kriterien geht ihr bei Anime's?

  • Wieder mal ein fragethema.


    Nach welchen Kriterien sucht ihr Anime's aus, bzw. bewertet ihr sie?
    am besten nach aufzählung sortiert, gemeint ist z.b. (wäre so ungefähr mein verfahren):

    • Zeichenstil/Aussehen der Charaktere etc.
    • Art des Genres (Comedy, Action, Mystery etc.)
    • Storyline
    • Dialoge

    oder was euch sonst noch so einfällt bzw. besteht.

    [i]Genießer des süßesten Lächelns im C-A *.*

    [b][align=right][color=#ee4e98]sig made bei the one and only best of all in c-a available users: Konan-chan a.k.a Chip, or Koni, if not Sam <3

    • Genre <- Das wichtigste, denn dadurch kann ich gleich eine Menge ausschließen was mich nicht interessiert
    • Completet <- Meist suche ich nur abgeschlossene Animes, da ich keine Lust habe ewig zu warten
    • Auf Empfehlung anderer <- Finde ich auch ziemlich wichtig
    • Zeichenstil <- Eigentlich nicht so extrem wichtig aber es gibt bestimmte Animes, da kann ich nicht hinschauen


    Das sind so die Hauptkriterien von mir, aber manchmal guck ich dennoch etwas was nicht abgeschlossen ist aus reiner Neugierde oder auch Genre die mich nicht so ganz interessieren

  • Hmm, nach welchen Kriterien suche ich mir Animes aus... bei neuen Serien sind es:
    1. Personen, die jene Serie produziert haben (Regisseur, Writer, Musik-Komponist, Seiyuus usw.)
    2. Storyline bzw. Vorlage für die Serie, falls eine solche vorhanden ist.
    3. Genre
    4. Animation
    5. Trailer


    Wenn ich mir alte Serien aussuche, sehen die Kriterien ein wenig anders aus:
    1. Rezensionen von Leuten, welche die Serie gesehen haben.
    2. Storyline
    3. Animation
    4. Personen, die jene Serie produziert haben


    Bei der Bewertung der Serie denke ich nicht, dass ich da wirklich eine Hierarchie von irgendwelchen Punkten, aber was ich gerne bei einer Serie gut ausgeführt sehe, sieht in einer Hierarchie folgendermaßen aus:
    1. Storyline
    2. Animation
    3. Charakter (also auch Voiceacting der Seiyuus, sowie die Dialoge der Charaktere)
    4. Genre (im Sinne von wie kreativ jenes umgesetzt wurde)

  • 1. Zeichenstil *wenn der schon mieß ist schau ich das gar nicht erst an*


    2. Animation *muss atraktiv für mich sein*


    3. Genre
    4. Story
    5. Charakterdisigne

  • hmm
    1. Genre < eh wichtig suche meistens nach komedie ecchi unso :whistling:
    2. Zeichenstil < wenn die charas hässlich sind kann mans eh vergessen XD
    3. Completet < ich schau lieber abgeschlossene animes als dann immer auf die neuen folgen warten zu müssen..

  • Naja also :
    1. Genre: Komedie/Romance/Action usw halt :3 darauf achte ich besonders ._.
    2. Zeichenstil: WENN DA NE FiiGUR HÄSSLiiCH AUSSiiEHT MUSS MAN DEN SHiCE ANiME GARNiiCH ANSCHAUEN <_<
    3. Storyline :3

  • Also solche Sachen, wer hinter der Produktion steckt, interessieren mich schon mal gar nicht. :P
    Ich find's lustig, wenn ich merke "Den Seiyuu kennst du doch!" und dann schau ich nach und freu mich meist, richtig gelegen zu haben.
    Eine genaue Reihenfolge habe ich nicht, aber besonders wichtig sind mir:


    - Genre, weil ich weiß, was ich gerne sehe. Nur selten schau ich etwas anderes.
    - Zeichenstil, denn wenn der nicht gefällt schau ich mir den Anime nicht an.
    - Charaktere, jedoch nur manchmal. Ich finde, es sollte schon eine Mischung an bei den Geschlechtern geben und nicht 99% Mädchen und ein Kerl. (nein, sowas kommt nicht nur bei Harem Animes vor.)
    - Story les ich mir selten durch, denn nach 2-3 Folgen merk ich ja, ob es nichts für mich ist. Brech aber selten Animes ab.
    - Animes, die komplett erschienen sind, schau ich mir auch lieber an, aber manchmal kann ich einfach nicht warten.

  • also ich habe auch ein paar kriterien :D


    also
    der zeichenstil ist mir wichtig (kann so komisch aussehende animecharas net leiden)
    die story (sollte einen mitreißen und kein abgefucktes ende haben)
    animation (charas sollten sich flüssig und realitätsnah bewegen also nicht so abgehackt ...)
    die genres (comedy/ecchi, action, psychological, fantasy, ...)
    nicht zu lange (zum beispiel one piece :D ich mags zwar aber bei 600 folgen blickt sowieso niemand mehr durch)

  • Joa. das Genre und der Plot sind wichtig, aber man kann gelegentlich darüber hinwegsehen.
    Der Zeichenstil finde ich sollte sauber (z.Bsp. Fullmetal Alchemist) oder interessant (z.Bsp. Samurai Champloo) sein,
    aber ich denke es kommt eher auf das Chara-Design an. Es kann ja ein toller Stil sein, aber wenn die
    Charas einen nicht ansprechen, kann man den Anime gleich vergessen.
    Ich gucke auch auf die Animationen... manche Anime haben sehr schlechte 3D-Animationen
    und da kann ich dann einfach nicht hinsehen.
    Die Synchro ist auch wichtig, wenn die Stimmen (vorallem bei deutschen Synchronationen)
    einfach nicht zu den Charakteren passen, kann man es auch vergessen (z.Bsp. bei
    der deutschen Synchro von Bleach -.- die Stimmen konnte man fast alle kicken).
    Es sei denn, die Synchro ist so schlecht, dass es schon wieder witzig ist (siehe Boys be...)


    Nun steh ich, auf dem Galgen oben
    und warte auf die Dämmerung
    dann wird der Boden weggezogen
    nein ich bereu es nicht



    Stay Rebell and stay Rude
    Your Zhemni
    (Zhemni is powerd by HaasRösenerIndustries und OlfheimerGaytown Productions)

  • @ zhemni


    naja das mit der synchro ist so ne sache..
    du hast sicher erst mit gersub die meisten animes geguckt und später mal mit gerdub
    ging mir bei death note genauso
    konnte die deutschen stimmen am anfang auch nicht leiden aber das legte sich ;)

  • 1.Die Handlung und das Charakterdesign,bei einem Manga als Grundlage:Umsetzung des Orginals,vorallem welche Animationstechniken verwendet werden.
    Ich kann durchaus einen Anime mit schlechter Animation genießen wenn die Story gut ist;umgekehrt ist seltener.Was mich bei Mangaverfilmungen stört ist zum Beispiel,wenn eine Szene,in der nichts passiert,dutzend mal aus verschieden Perspektiven wiederholt wird.Da ist mr echt lieber sie würden stattdessen Minifillersquenzen einbauen.
    2.Die Animation bzw.Zeichstil
    Die Animezeichstile sind der Grund weshalb ich Animes häufig anderen Medien vorziehe.Schöne Zeichnungen und Animationen können mich richtig an den Bildschirm fesseln.So schön und gut eine Story auch ist,es hilft nicht sehr viel wenn selbige schlecht umgesetzt wird.
    3.Die Musik,die Seiyuus
    Schlechte,unpassende Musik kann einem den ganzen Anime verderben,gute bleibt als Ohrwurm erhalten.Daher ist der richtige Einsatz von Musik sehr wichtig.Selbiges gilt für die Seiyuus,diese müssen den Charakter die richtige Stimme geben.


    Es ist mir relativ unwichtig wer genau für den Anime verantwortlich ist,bin ich aber von der Arbeit eines Mitarbeietrs positiv überzeugt,kann es sein das ich mir mehrere Werke mit seiner Mitarbeit ansehe.

  • 1. Genre - bestimmte Dinge kann ich mir einfach nicht ansehen
    2. Charakterdesign - gewisse Zeichenstile kann ich mir nicht ansehen, gewisse Charakterzüge auch nicht.
    3. Completement - keine Lust ewig zu handeln
    4. Musik und Humor - ohne geht nicht.

  • genre << das ist für mich das wichtigste, sonst schau ich das gar nicht erst.
    der humor ist mir auch wichtig, wenn dieser nicht vorhanden ist, kann sich der anime verabschieden (:
    und die charatkere müssen mit den stimmen harmonieren.



    36489-sexy-bastard-signatur-2-jpg



    Sake, eh?




    Fragen, Anregungen, Kritik, Probleme bei den Events?
    Ihr möchtet / wünscht euch etwas bestimmtes?
    Schreibt mich an! Ich bin gerne für euch da!

  • ich denke auch das genre ist wichtig aber die story muss bei mit hauptsächlich stimmen.Es gibt zwar ein paar ausnahmen die ohne Story ganz lustig sind aber das begrenzt sich leider auf wenige einzelfälle.